In die Zukunft navigieren

Nokia Maps 3.0

Nokia Maps 3.0

© Screens: naviconnect

Wow: Übersichtliche, hochaufgelöste Karte - besser als manches Festeinbausystem

Da Nokia für die dauerhafte Nutzung des Programms jedoch schon Geld verlangt, kann man die Software durchaus schon mit anderen, kommerziellen Produkten vergleichen. Der Download ist unter betalabs.nokia.com möglich.

Ein bisschen hartgesotten muss man als Maps-3.0-User allerdings schon sein - die Software stürzte im Test mehrfach ab, vor allem wenn man im Hintergrund noch andere Applikationen laufen hatte oder zwischen Programmen wechseln wollte.

Komplex und voll ausgestattet

Nokia Maps 3.0

© Archiv

Allerdings zu vielen Optionen im Untermenü

Auch die Komplexität des Programms ist groß. So läuft Nokia Maps einerseits als reine Online-Navigation und lädt die Karten via Mobilfunk, kann aber auch am PC per Download  länderweise mit Karten versorgt werden und fungiert dann als Onboard-Lösung. Zumindest zur Freischaltung ist dann jedoch wieder eine Internet-Verbindung vonnöten - denn grundsätzlich ist das Programm kostenlos, nur für die Navigation muss man bezahlen.

Nokia Maps 3.0

© Archiv

Auf jeden Fall ist das Schnellmenü griffgünstig während der Fahrt

Ein Jahr weltweite Navigation kostet 129 Euro. Dienste wie Stauinfos oder Sonderziele stehen ebenfalls zur Verfügung. Klingt kompliziert? Ist es auch. Bei der Oberfläche hat sich Nokia sichtbar bemüht, die Optionen und Funktionen übersichtlich zu halten, doch auch hier sorgen die zahlreichen Funktionen für eine hohe Komplexität, die vor allem Einsteigern zu schaffen machen dürfte.

Profis freuen sich hingegen über vollzählig angetretene Features wie 3-D-Gebäude, Geschwindigkeitswarner, Spurassistent, Satellitenansicht, einen speziellen Fußgängermodus mit Vibration als Abbiegehinweis und eine Synchronisierungsmöglichkeit mit Nokias Internet- Diensten Ovi. Unter ovi.nokia.com steht die Maps-Anwendung ebenfalls bereit.

Zuverlässig ans Ziel

Nokia Maps 3.0

© Archiv

Die Gebäudedarstellung in 3-D läuft flüssig. Das ist topmodern!

Um im Auto zu navigieren, muss man die Lizenz freischalten, die Datenverbindung des Handys richtig konfigurieren, GSM und GPS-Empfang sicherstellen, eine Sprache installieren und eine Halterung im Fahrzeug anbringen.

Dann jedoch verwöhnt Nokia Maps 3.0 mit zuverlässiger Zielführung, hoher Grafikqualität und ordentlichen Routen. Die Stimme klang zwar etwas harsch und war auch immer eher etwas früh dran, doch der insgesamt beeindruckenden Performance tat dies keinen Abbruch.

Nokia Maps 3.0 ist ein ausgewachsenes Navigationsprogramm für Symbian-Handys, das es in Sachen Funktionen absolut mit ausgewachsenen mobilen Navis aufnehmen kann und in unserem Test ganz vorne liegt. Man wünscht sich angesichts der Komplexität jedoch einen Easy-Modus.   

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Strahlungsleistung
Hintergrund: Elektrosmog

Ist die Angst vor Mobilfunkstrahlung gerechtfertigt? Drohen Langzeitfolgen durch Handynnutzung?
Motorola Defy
6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Der Winter ist zurück und Ihr Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte schützen.
Hitzetipps fürs Handy
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Verschiedene Smartphones
8 neue Aufgaben fürs alte Handy

Ihr altes Handy oder Smartphone kann dank WLAN, Bluetooth, GPS, Kamera und Mikrofon neue Aufgaben übernehmen. Wir stellen 8 Einsatzzwecke vor.
Smartphone Kostenfallen - Abzocke (Symbolbild)
Abo-Abzocke und Tarif-Tücken

Wer am Smartphone nicht aufpasst, wird schnell abgezockt. Wir verraten, auf welche Abzocke-Tricks und Tarif-Fallen Sie achten müssen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.