Ratgeber

Großer Vergleich: Online-Speicher im Web

Sie sind ideal für Backup-Daten oder um Daten zwischen Rechnern zu synchronisieren: Mietspeicher im Web helfen Ihnen, Ihre wertvollen Daten zu verwalten.

Online-Speicher im Web

© WEKA

Online-Speicher im Web

Wichtige und unwiederbringliche Dokumente der analogen Welt lagern meist gut behütet im Bankschließfach. Denn wo sonst bekommt man einen so gut gegen Einbruch und Brand geschützten Mietspeicher?

In der digitalen Welt hingegen liegen Dokumente meist auf der Festplatte des Rechners. Grob fahrlässig, wenn man bedenkt, dass die meisten Zeitgenossen im Laufe ihres Lebens mit dem PC den einen oder anderen Festplattenausfall erlebt haben.

Aber nicht nur Hardware-Defekte bedrohen die mitunter kostbaren Bits - auch Brand, Wasserschäden oder Diebstahl können bewirken, dass man schlagartig vor dem digitalen Nichts steht.

Onlinespeicher schaffen Sicherheit

Unter das Stichwort "Cloud Computing" fallen große Serverfarmen unterschiedlicher Anbieter, die große Rechenzentren mit massig Speicherplatz unterhalten. Teile dieses Speichers können Sie mieten und darauf Sicherungskopien Ihrer Daten ablegen. Da gibt's mittlerweile pfiffige Lösungen - vom automatischen Backup bis zum Netzlaufwerk. Grob kristallisieren sich hier zwei Gruppen von Anbietern heraus: Free-Mail-Dienste wie Web.de, GMX oder T-Online, die als Goodie auch Onlinespeicher anbieten, und die reinen Provider von Cloud-Speicher.

Grundregeln für Onlinespeicher

Allerdings gibt's auch hier einige Regeln zu beachten: Halten Sie Ihre Daten trotz aller Sicherheitsgarantien des Anbieters redundant, also doppelt vorrätig: eine Kopie auf Ihrer Rechnerfestplatte oder einem USB-Speicher, eine Kopie auf dem Onlinespeicher.

Und trotz aller Unbedenklichkeitsbeteuerungen der Anbieter: Schieben Sie Ihre Daten nur verschlüsselt auf den Onlinespeicher, da bei einigen Providern nicht genau ersichtlich ist, in welchem Land Ihre Daten gespeichert werden - und nicht überall genießt Datenschutz hohes Ansehen.

Ebenfalls wichtig: Achten Sie auf einen möglichst schnellen Upstream Ihrer Internetverbindung; so nennt man die Geschwindigkeit fürs Hochladen von Daten. Denn meist können Sie zwar blitzschnell aus dem Web herunterladen, der für Onlinespeicher wichtige Upload dauert aber oft quälend lange. Bei den meisten Internet-Anbietern können Sie einen Tarif mit schnellem Upload buchen. Im Folgenden stellen wir Ihnen wichtige Anbieter von Onlinespeichern vor.

Bildergalerie

WebDAV im Explorer einrichten
Galerie

So binden Sie Ihren WebDAV-Onlinespeicher dauerhaft in den Windows XP Explorer ein.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

WLAN der Zukunft: Technik, die verbindet
WLAN-Entwicklung

Vernetzung ist eine wichtige Fähigkeit, nicht nur im realen Leben. Neue WLAN-Entwicklungen erleichtern die Verbindung von Geräten untereinander.…
Heizungsthermostate mit Internetanbindung
Vernetztes Heizen

Für eine bessere Energieeffizienz ist kein aufwendiger Umbau nötig: Heizungsthermostate mit Internetanbindung bieten sowohl Komfort als auch…
Synology Disk Station
Hausgemachte Clouds

Aus Netzwerk-Festplatten wird mit der passenden App die eigene, persönliche Cloud für zu Hause und unterwegs. Wir haben vier NAS-Server für…
Kontrastvergleich
Hintergrund

Dass Displays im Hellen schwächeln, liegt immer häufiger an Fertigungsfehlern. connect erklärt die Hintergründe.
Second Screen: TV-Inhalte auf dem Tablet erleben
Second Screen

Fernsehen per WLAN: Mit den richtigen Apps empfangen Sie Programme über das Smart TV am Tablet.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.