breakthrough 2018 award

PACE

PACE Logo

© PACE

PACE Logo

PACE macht Autos zu Smartcars

Der Paradigmenwechsel in der Mobilität passiert nicht über Nacht. Wir haben viele kleine Schritte zurückzulegen. PACE ist einer dieser Schritte - und für die meisten Nutzer auch der aller erste Schritt auf ihrem Weg zur Zukunft der Mobilität.

Für den Endnutzer ist es oft eine Frage des Budgets, ob er beim neuen Mobility-Hype mitmischen darf. Eine Smartcar-Nachrüst-Lösung wie PACE ermöglicht es auch Menschen mit relativ kleinem Budget, in dieser spannenden neuen Zeit technisch mitzuhalten.

Das von uns entwickelte System verbindet (fast) alle Autos ab Baujahr 1996 mit Hilfe eines Bluetooth-Adapters (dem PACE Link) mit dem Smartphone des Autofahrers. Auf diese Weise stellt PACE dem Autofahrer Zugriff auf die Daten des Fahrzeugs und stellt 9 verschiedene Funktionen zur Verfügung.

PACE ist eine Kombination aus einem OBD 2 Stecker und einer App. Der Adapter (PACE Link), wird ins Auto eingesteckt und verbindet sich dann mit dem Smartphone. 

Die Features:

  • Der Automatische Notruf (Erkennt, wenn das Auto einen Unfall hat. Das Notrufcenter verständigt den Rettungsdienst, wenn der Fahrer nicht innerhalb von 30 Sekunden den Rettungscountdown per Knopfdruck beendet.)
  • Der Performance Monitor (Live-Datenanalyse von Drehzahl über Öltemperatur und Motorauslastung bis hin zur Querbeschleunigung)
  • Die Fehlercode Analyse (Einfache, verständliche Hilfe bei unbekannten Fehlermeldungen)
  • Das Elektronische Fahrtenbuch (Finanzamtkonform und automatisch)
  • Der Spritspartrainer (Hilft dabei, bis zu 25% Benzin zu sparen und die Umwelt zu schonen.)
  • Der Tankstellenfinder (Aktuelle Benzinpreise der Tankstellen im Umkreis und deren Öffnungszeiten)
  • Find-My-Car Funktion (Merkt sich die letzte Parkposition des Autos.)
  • Benzinkosten Tracking (Dokumentationsmöglichkeit für Tankvorgänge: Tankbelege können archiviert und übersichtlich ausgewertet werden.)
  • Traffic Monitor (Zeigt Staus und Verkehrsbehinderungen in der Umgebung und der aktuell gefahrenen Strecke an)
PACE System

© PACE System

PACE System

Zielgruppe:

In Europa sind noch 140 Millionen Fahrzeuge offline, aber OBD2-fähig. Unsere Community besteht derzeit aus Menschen, die ihr Auto besser verstehen möchten, sich einen sparsameren Fahrstil angewöhnen wollen, beruflich Fahren, aber keine Zeit für das Führen eines händischen Fahrtenbuchs haben (und denen die 1%-Regelung zu teuer ist), oder Menschen, die sich und ihre Angehörigen durch den automatischen Notruf absichern möchten. Aktuelles Fallbeispiel aus unserer Community:  Frank Seckler aus Darmstadt wusste dank PACE, was mit seinem Auto nicht stimmt, rief in seiner Werkstatt an, bestellte ein Autoteil. So verbrachte sein Auto statt sonst 2-3 Tagen nur 20 Minuten in der Werkstatt und Herr Seckler hat Geld und Zeit gespart.

Die Zukunft:

PACE wird aktuell mit Fokus an Endkunden vertrieben (B2C). Darüber hinaus hat PACE großes Potenzial im B2B Bereich.  Einerseits für Flottenkunden, andererseits für Werkstätten als Kundenbindungsinstrument und zur Remote Diagnose sowie für Kfz-Versicherungen zur Entwicklung von Telematik-Tarifen (Pay-as-you-drive). Diese B2B Anwendungen sind aktuell in Entwicklung. Zielgruppe für PACE sind aktuell 140 Millionen Fahrzeuge in Europa, die alle "offline" aber OBD 2 fähig sind. PACE adressiert damit einen Markt von ca. 70 Mrd. EUR Umsatz im Automotive Aftermarket und 100 Mrd. EUR im Bereich der Kfz-Versicherungen. Auf der Roadmap stehen sowohl eine Facebook- und Twitter-Integration als auch eine IFTTT-Integration.

Mit dem 2018 Pflicht werdenden „eCall“ wird PACE umso wichtiger. Laut EU-Kommission könnten durch den Einsatz solcher automatischer Notruf-Systeme jährlich 2500 Menschenleben gerettet werden. Deshalb hat das EU-Parlament darüber abgestimmt, den eCall ab 2018 zur Pflicht für alle neuen Kraftfahrzeuge zu machen. Der automatische Notruf von PACE ermöglicht ein kostengünstiges und einfaches Nachrüsten.

PACE

Quelle: PACE
PACE turns your car into a smartcar

Preis:

Die Anschaffung kostet einmalig 119 Euro. Darüber hinaus fallen keine Kosten an. PACE kann 30 Tage lang kostenlos getestet werden. Ist der Kunde nicht zufrieden, schickt er uns innerhalb dieser Frist den PACE Link gratis zurück und bekommt sein Geld erstattet.

Alleinstellungsmerkmale:

Der OBD II Markt ist bereits gut gefüllt, aber PACE unterscheidet sich auf viele Arten von anderen Lösungen:

  • Einzigartiges Sicherheitskonzept zum Schutz vor unbefugtem Zugriff. Wir haben die PACE Link Hardware selbst entworfen und eine komplexe Verschlüsselungs- und Authentifizierungslogik integriert.
  • Bluetooth statt SIM-Karte: a) sehr erschwingliche Kostenposition, einmalige Gebühr ohne laufende Kosten. b) Echtzeit-Daten aus dem Auto = zusätzliche Features (wie der Performance Monitor), mehr Tiefe für unseren großen Datenpool, so dass es wertvoller für große Datenanalytik ist.
  • Deutlich mehr Features als andere OBD-Systeme. (komplette Übersicht auf https://www.pace.car)
  • Erweiterung der Funktionalität - Wir haben z.B. gerade eine Partnerschaft mit SAP angekündigt und werden nun eine Zahlungsfunktion für Benzin und Parkplätze - basierend auf dem SAP Vehicles Network - integrieren.
  • Der PACE Link ist E-Mark zertifiziert; d.h. es ist gesetzlich erlaubt, den PACE Link auf deutschen Straßen nach deutscher Verkehrsregelung zu verwenden. Dies unterscheidet PACE von vielen anderen OBD2-Steckern.

Gründungsidee:

Alle drei Gründer von PACE sind sehr autobegeistert und beschäftigen sich schon lange mit Innovationen rund ums Auto. Ursprünglich ist die Idee zu PACE entstanden, weil die drei sich eine bezahlbare Connected-Car-Lösung für Jedermann wünschten.

Martin Kern und Robin Schönbeck kennen sich seit der Uni, Philip Blatter designt schon seit Jahren multitalentierte Apps und komplexe Cloud-Systeme. Gegründet wurde PACE im Jahr 2015.

Mit Robin Schönbeck, Dr. Martin Kern und Philip Blatter hat PACE eine sehr erfahrene Führungsebene (u.a. McKinsey, SAP, Tirendo.com) mit insgesamt über 50 Jahren Erfahrung in relevanten Industrien.

Philip Blatter
15+ Jahre Erfahrung in der Datenanalytik, Data Mining, 5+ Jahre in der nativen App-Entwicklung Experte in der Datenanalyse und -auswertung sowie Linguistik und Datenerfassung SAP Best Big Data Award

Robin Schönbeck 
20+ Jahre Erfahrung in der internationalen IT / Software mit Fokus auf E-Commerce, technologiegetriebenen Vertrieb, Online-Marketing Errichtet einen Technologie-getriebenen Weltmarktführer (e-Commerce, Mobile) mit Hauptquartieren im Silicon Valley 1. Platz "Deutscher Internetpreis"

Dr. Martin Kern
15+ Jahre Erfahrung in der Automobil- und IT- / Softwarebranche 8 Jahre McKinsey & Company (Schwerpunkt Automobilindustrie) CEO von Tirendo.com (Ausfahrt in Sept. 2013)

PACE

Quelle: PACE
Performance Monitor von PACE | Erstelle dein individuelles Dashboard in der App!

Gegründet wurde PACE​ im Jahr 2015. Die Geschäftsidee kam so gut an, dass die Firma direkt nach der Gründung den Jackpot beim Fundraising auf Kickstarter knackte: In weniger als 24 Stunden wurden 250 Prozent des Funding-Ziels erreicht. Sogar die internationale Presse hat damals über das kleine Startup aus Germany berichtet. Nach diesem überraschenden Erfolg hatte PACE über Nacht eine riesige Community aus Betatestern, die mit großer Hingabe bei der Verbesserung der Services geholfen haben. Seit Mai 2017 ist PACE nun offiziell am Markt.

Hier geht's zurück zur Kategorieübersicht

Hier geht's zurück zur Hauptübersicht

Mehr zum Thema

breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Diese Start-Ups stellen sich den Herausforderungen durch die steigene Nachfrage nach Bildung, Information und Unterhaltung.
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Lebensqualität erhöhen und medizinische Arbeit erleichtern, das sind die Ziele der Health-Care-Innovationen.
breakthrough 2018 award
Start-Up Wettbewerb

Der breakthrough 2018 award steht in den Startlöchern. Hier finden Sie eine Übersicht all unserer teilnehmenden Start-Ups auf dem Weg zum möglichen…
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Ob Sicherheit, Logistik oder CRM, die Start-Ups dieser Kategorie wollen mit der richtigen Software-Lösung punkten.
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Ob Sicherheit, Logistik oder CRM, die Start-Ups dieser Kategorie wollen mit der richtigen Software-Lösung punkten.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.