Netztest

Platz 6: Unitymedia

Einen regelrechten Absturz muss Unitymedia verkraften. Im vergangenen Test noch Sieger bei den Kabelnetz-Providern, landen die Hessen nun im Gesamtvergleich auf dem sechsten Platz.

NGN-Test

© connect

Fehlende Teile: Die meisten fehlenden Sprachfragmente bei gleichzeitigem Datenverkehr waren bei Unitymedia zu bemängeln.

Was ist passiert? Zu Beginn der Messwertetabelle ist noch alles in Ordnung: Raufaufbauzeiten, Sprachqualität mit einem MOS-Wert von 4,51 sowie rasche Sprachlaufzeiten - das liest sich alles ordentlich bis gut.

Sobald aber Datenlast auf die Leitung kam, hatte Unitymedia Probleme: Schlagartig verschlechterte sich der durchschnittliche MOS-Wert auf 4,30, der Anteil von MOSWerten unter 4 stieg sogar auf 15,57 Prozent. Das lag an der sprunghaft gestiegenen Zahl von Aussetzern (Dropouts), die dafür verantwortlich sind, dass teilweise nur noch Sprachfragmente ankamen.

Dies trat willkürlich verteilt über alle Messtage und über alle Tageszeiten auf. Hier muss Unitymedia dringend auf Fehlersuche gehen. Bei den Daten hingegen liefen die Messungen besser: Hier sagte der Provider 20 480 kbit/s zu und lieferte im Schnitt gut 16 000 kbit/s - wie bei Kabelbetreibern üblich aber mit enormer Standardabweichung von in diesem Falle rund 3000 kbit/s.

Der Hintergrund: Wenn gerade viele Kunden im jeweiligen Netzsegment große Datenmengen transferieren, sinkt für jeden einzelnen die verfügbare Bandbreite.

Bildergalerie

NGN-Test
Galerie
Galerie

Telefonie- und Internetprobleme? Das muss nicht sein. Deutschlands größter NGN-Netztest zeigt, welcher Provider seine Sache gut macht - und wer…

Richtig enttäuschend: Bei einer Download-Bandbreite von über 20 Mbit/s werden ohnehin schon magere 1 Mbit/s Upload versprochen - in der Praxis standen davon bei parallelem Download gerade mal 661 kbit/s zur Verfügung. Das ist bei den heutigen Web-2.0-Anwendungen eindeutig zu wenig.

Fazit

Bei fast allen Messungen konnte Unitymedia weniger als 75 Prozent der vereinbarten Upload- Bandbreite liefern. Generell ist das Upload-Tempo die Achillesferse der Kabel-Internetprovider - und speziell die von Unitymedia. Hier sollten die Verantwortlichen schnell Geld in die Hand nehmen und die entsprechenden Netzelemente erweitern. Auch bei der Telefonie ist Optimierung angesagt.

connect-Urteil: befriedigend (369 Punkte)

Download: Tabelle

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Netztest Österreich 2012
Mobilfunk

Telefonie, Sprachqualität, Datenempfang und -versand. connect hat getestet, welcher Netzbetreiber in Österreich seine Kunden am besten versorgt.
Telefonieren Handy
Ratgeber

Die Mobilfunkbetreiber sorgen mit ihrem Tarif-Wirrwarr für jede Menge Frust. Das kleine Tarif- Einmaleins setzt Sie auf die passende Fährte.
Netztest 2012
Mobilfunk

Sprachverbindungen sind das Pflichtprogramm, das jeder Netzbetreiber beherrschen sollte. Frommer Wunsch oder Wirklichkeit?
Netztest 2012
Mobilfunk

Die Qualität der Datennetze misst connect so, wie sie unterwegs genutzt werden: Per Smartphones, aber auch mit Notebook und einem USB-Daten- oder…
Netztest 2012
Mobilfunk

Um das Potenzial von LTE einschätzen zu können, schickte connect im Rahmen des Netztests ein drittes Messfahrzeug auf die Piste.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.