Das neue Clarion MiND

Pralles Multimediapaket

Clarion MiND

© Screen: connect

Web 2.0 inklusive: Mit dem MiND kann man auch auf MySpace zugreifen

Die gewünschten Internetadressen lassen sich über eine virtuelle Tastatur zügig eingeben. Von der Tipptauglichkeit profitiert man nicht zuletzt bei der Nutzung des E-Mail-Clients, der die elektronische Post entweder über POP3 oder über IMAP empfängt.

Außer via WLAN kann man auch mit dem integrierten Bluetooth-Modul unterwegs übers Handy im Internet surfen. Hier sollte man aber auf jeden Fall über einen geeigneten Handy-Datentarif verfügen, sofern man diesen etwas umständlichen Weg überhaupt nutzen will - ein integriertes UMTS-Modul wäre an dieser Stelle sicher praktischer.

Auch bei Clarion ist man sich bewusst, dass die Bluetooth-Variante noch nicht der Stein der Weisen ist, weshalb man bereits mit Hochdruck an einer anderen Lösung arbeitet: Noch 2009 soll es ein MiND-Upgrade geben, das das Clarion-Gerät 3G-fähig macht, sodass der komfortablen mobilen Internetnutzung nichts mehr im Wege steht. Wie diese Lösung genau aussehen wird, steht allerdings noch nicht fest, ebensowenig der Preis.

Plug-ins für Videoportale schon drin

Ähnlich wie das Apple iPhone bietet auch das Clarion MiND ein YouTube-Plug-in, über das man bequem und ganz ohne Umwege auf das beliebte Filmchen-Portal zugreifen kann. Alternativ lassen sich eigene Bilder, Videos oder Musik auch über den Real Player abspielen; die wachsende Dateisammlung lässt sich per Dateimanager verwalten.

Und mithilfe der ausfahrbaren Antenne empfängt das Clarion sogar Fernsehen über DVB-T. Selbst den Community-Gedanken hat man beim MiND berücksichtigt - ein MySpace-Plug-in ist schon drin. 

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht Clarion Map 780
Testbericht

Gute 3-D-Darstellung, tolle Bluetooth-Funktionalität, insgesamt ein vernünftiges System: Mit dem MAP780 will Clarion in die Erfolgsspur…
Clarion Map 790
Testbericht

Map my day: Clarions schicker Neuling Map 790 muss sich vor der Konkurrenz nicht verstecken - das Konzept ist stimmig und die Ausstattung stimmt auch.
Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis
Kaufberatung

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.
Vorsicht Blitzer
Blitzmarathon am 10. Oktober

Am Donnerstag steigt der so genannte Blitzmarathon: Bundesweit wird an über 8.000 Stellen das Tempo kontrolliert. Wir stellen sechs Blitzer-Apps vor.
Stauinfo für Alle
Hintergrund: Verkehrsmeldungen

DAB+ und TPEG-Staudienste und -Verkehrsmeldungen sollen TMC ablösen. Wie funktioniert der neue Staumelder, was kostet der Dienst und wann geht's los?
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.