Praxistest: Navi-Software für GPS-fähige PDAs

Ratgeber & Zubehör

Sichere Outdoor-Rüstung: Die Otterbox

Otterbox

© Foto: Hersteller

Die Otterbox

Wer seinen PDA mit nach draußen nimmt, sollte ihn unbedingt in eine wetterfeste Ummantelung stecken. Ein bewährtes Rüstzeug ist die Otterbox, die je nach Anspruch in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich ist - als Impact-, Defender- und Armor-Serie.

Letztere eignet sich besonders gut für den echten Outdoor-Einsatz, da sie auch wasserfest ist. Unterstützt werden PDAs unterschiedlicher Hersteller, unter anderem HTC, HP, Blackberry und Apple. Die Preise richten sich nach PDA- und Otterbox-Modell. www.otterbox.com

Karten: OpenStreetMap

Homepage Portal OpenStreetMap

© Quelle: www.openstreetmap.de

OpenStreetMap: Von Usern selbst angelegt und gepflegt

Die Frage "Woher bekomme ich kostenlose Topografiekarten?" lässt sich mit einem Wort beantworten: OpenStreetMap. Das Besondere: Die Karten in diesem kostenlosen Portal werden von den Usern selbst angelegt und aktualisiert, ihre Genauigkeit hängt also davon ab, wie gut sie gepflegt sind.

In unserem Test ließ es sich mit den exportierten Karten problemlos navigieren. Entdeckt man dennoch einen Fehler, hat man die Möglichkeit, diesen selber auszubessern und damit die Qualität der Karten zu erhöhen.

Und so funktioniert's: Nach kurzer Registrierung wählt man den gewünschten Kartenausschnitt, der allerdings nicht zu groß sein sollte - sonst ist die Auflösung der Karte beim Hineinzoomen zu klein und der Export dauert sehr lange. Dann kann man die Karte gleich im gewünschten Format (html, jpeg, png etc.) exportieren. www.openstreetmap.de

Routen & Tracks: GPSies

Portal GPSies

© Quelle: www.gpsies.com

Webportal GPSies: von Outdoor-Fans erstellte Routen zum Download

Nicht jeder arbeitet gern Routen auf fremdem Terrain aus. Wer sich von anderen inspirieren lassen will, findet im Portal GPSies die Lösung: Hier lassen sich von anderen Outdoor-Fans erstellte Routen herunterladen. Toll ist, dass nicht nur die Standardformate wie kml oder gpx angeboten werden, sondern auch Formate kleinerer Tools wie Pathaway oder OziExplorer bereitstehen.

Zunächst wählt man die Routenart - etwa "zu Fuß" oder "mit dem Rad" - aus und lädt diese herunter; per Drag and Drop gelangen die Dateien auf den PDA. Umgekehrt kann man selbst Touren hochladen oder vorhandene in andere Formate konvertieren. www.gpsies.com

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Android-Navis
Apps

Was bringen kostenpflichtige Navigations-Apps für Smartphones mit Android? Wir haben die besten Android-Navis im Test.
Mitfahrgelegenheit
Mitfahrgelegenheit koordiniert Fahrgemeinschaften

Die Gratis-Anwendung Mitfahrgelegenheit vereint Bahn- oder Autoreisende zu Fahrgemeinschaften. Wir haben uns die iPhone-Version der Anwendung…
Caravan
Apps und Zubehör

Ganz ohne Gadgets wird der Techie im Urlaub nicht glücklich. Wir zeigen eine Auswahl an praktischem Zubehör und Apps für die Reise.
Fahrrad-Navis
Navigations-Apps

Kommt jetzt doch noch der Frühling? Dann nix wie raus! Wir haben acht Fahrrad-Navis für iPhone getestet und zeigen Alternativen.
Vergleich: Navi-Apps gegen portable Navis
Kaufberatung

Sind Smartphones die besseren Navigationssysteme? Ein Konzeptvergleich zeigt die Vorteile und Schwächen im Vergleich mit portablen Navisystemen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.