App des Tages

Runtastic Indoor-Trainer für iPhone

Auf und nieder: Runtastic bietet vier iPhone-Apps fürs Indoor-Training.

Runtastic

© connect

Runtastic

Wer trotz Regen, Schnee und Eis fit bleiben will, der verlegt im Spätherbst das Training in geschlossene Räume. Doch dabei muss es sich - iPhone sei dank - nicht immer um ein teures Fitness-Studio handeln. Vier neue Apps von runtastic sollen für insgesamt nicht mal 5 Euro dafür sorgen, dass Sie keinen Winterspeck ansetzen.

Die App-Schmiede runtastic ist vor allem mit ihrer gleichnamigen Läufer-App bekannt geworden. Pünktlich zum Beginn der Indoor-Saison sind jetzt vier neue iPhone-Apps erschienen, mit denen Sie Kniebeugen, Liegestützen, Klimmzüge und Situps trainieren können. Wir haben uns die Apps angesehen.

Die vier Apps widmen sich zwar unterschiedlichen Muskeln, die Funktionsweise ist aber immer die selbe. Deswegen besprechen wir exemplarisch nur eine der Apps, nämlich SitUps PRO.

Der gesamte Funktionsumfang von SitUps PRO lässt sich nur nach einer Registrierung mit E-Mail-Adresse nutzen. Gleichzeitig geben Sie dabei nämlich Alter und Geschlecht, Größe und Gewicht ein. Anhand dieser Infos erstellt SitUps PRO Ihren Trainingsplan.

Bildergalerie

Runtastic SitUps PRO
Galerie
iPhone

iPhone-Apps, mit denen Sie Kniebeugen, Liegestützen, Klimmzüge und Situps trainieren können.

Anschließend beginnt das erste Training, bei dem Sie das iPhone waagerecht vor die Brust halten müssen. So zählt SitUps PRO Ihre Situps mit. Nachdem Sie die per Sprachfunktion diktierten Sätze und Pausen absolviert haben, übermittelt SitUps PRO die Trainingsdaten auf die Website runtastic.com. Dort können Sie Ihre Trainings auswerten und mit Freunden teilen.

SitUps PRO ist eine motivierende, leicht bedienbare und im Funktionsumfang einfach gehaltene App. Letzteres ist unser Kritikpunkt: Es fehlt einfach vieles. Vermisst haben wir vor allem ein Video, das die korrekte Ausführung der SitUps zeigt und einen Hinweis auf das nächste Training per Push-Benachrichtigung.

Richtig ärgerlich ist die überempfindliche Zählfunktion. Sie zählte bei uns oft mehr Wiederholungen, als wir tatsächlich absolviert hatten und läutete Pausen dementsprechend viel zu früh ein. Eine Möglichkeit, Pausen zu verlängern, fehlt. Wie den Kommentaren im App Store zu entnehmen ist, kämpfen auch andere Anwender mit der Qualität der Zählfunktion - und zwar in allen vier Apps. Die Beurteilungen reichen dabei von "Zu empfindlich" über "Perfekt" bis "Zählt gar nichts".

Nicht verstanden haben wir, warum runtastic die vier Übungen in einzelne Apps aufgeteilt hat. Eine einzige App, in der sich die verschiedenen Übungen gerne auch per In-App-Kauf freischalten lassen, wäre in jeder Hinsicht sinnvoller.

Preis und Verfügbarkeit

SitUps PRO, PushUps PRO, Squats PRO und PullUps PRO sind zum Einzelpreis von je 89 Cent in Apples App Store verfügbar.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

DataViz Documents to go
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.