Kindermodus

Samsung Kids Mode - Spiel und Spaß für die Kleinen im sicheren Bereich

Mit bunter Optik und altersgerechten Inhalten sorgt der Kids Mode von Samsung für Spiel und Spaß bei den Kleinsten – und ermöglicht außerdem einen sicheren Umgang mit digitalen Medien.

Kind am Tablet

© © anucha sirivisansuwan / shutterstock.com

anucha sirivisansuwan / shutterstock.com

Kinder sind von Natur aus neugierig. Auch das Smartphone oder Tablet der Eltern bildet da keine Ausnahme. Einmal nicht hingesehen, und schon sind Bilder gelöscht, Nummern gewählt oder kostenpflichtige Apps heruntergeladen. Deshalb ist es ratsam, das eigene Mobilgerät kindersicher zu machen und die Nutzungsrechte entsprechend einzuschränken. 

Allerdings ist nicht jedes Smartphone oder Tablet in der Lage, verschiedene Nutzerkonten anzulegen. In diesen Fällen kann man sich der Hilfe spezieller Apps bedienen. Samsung bietet beispielsweise für seine Smartphones und Tablets einen eigens entwickelten Kindermodus an, mit dem die Kleinsten die digitale Welt sicher entdecken können. 

LesetippDaten- und App-Sicherheit bei Samsung

Je nach Modell ist der Kindermodus bereits vorinstalliert oder als App entweder direkt unter dem Widget "Galaxy Essentials" oder unter "Samsung Apps" bzw. "Galaxy Apps" zu finden. Der Download geht schnell, auch die Einrichtung ist in wenigen Minuten erledigt. Ist der Kindermodus aktiviert, gelangt man nur per PIN-Eingabe zurück zur normalen Oberfläche. Der vierstellige Zahlencode ist individuell wählbar und lässt sich jederzeit ändern.​

Alles unter Kontrolle 

Im geschützten Verwaltungsbereich des Kindermodus haben Eltern die Möglichkeit, ein Profil für ihr Kind anzulegen und spezielle Nutzungsrechte zu vergeben. Mit wenigen Klicks lassen sich Inhalte vom Mobilgerät auswählen und freischalten. Damit geraten Fotos, Mails, Kontakte oder andere wichtige Inhalte niemals ungewollt in Kinderhände und werden auch nicht versehentlich gelöscht. Die Eltern gewähren außerdem Zugriff auf die von ihnen ausgewählten Apps.

LesetippSamsung Galaxy S8 - So komfortabel sind die Sicherheitsfeatures

Da die Kleinen beim Spielen oft die Zeit vergessen, bietet der Kindermodus auch eine Zeitverwaltung, mit der sich die Nutzung genau definieren lässt. Ist die Uhr abgelaufen, wird der Bildschirm gesperrt und erfordert die Eingabe der PIN. So stellen Eltern sicher, dass ihre Kids die Geräte in einem sinnvollen Maße nutzen. Neben den genannten Funktionen bietet der Verwaltungsbereich auch eine Kontrollfunktion, mit der sich die Aktivitäten des Kindes jederzeit einsehen und überwachen lassen.

Samsung Kindermodus

© Screenshot WEKA / connect

Der Kindermodus ist ein geschützer Bereich, in dem Kinder lernen und spielen können. Eine elterliche Kontrollfunktion (Bild links) ermöglicht es, die Nutzung für das Kind einzuschränken. Verlassen werden kann der Kindermodus nur via PIN-Code, der sich individuell vergeben lässt.

Entdecken, Spielen und Lernen 

Sobald der Kindermodus eingerichtet ist, lässt er sich per Fingertipp auf das entsprechende Symbol starten. Das Display verwandelt sich dann in eine farbenfrohe Spielwiese: Die vier Hauptcharaktere Crocro, Cooki, Bobby und Lisa sowie bunte Symbole sorgen für Spaß und laden zum Entdecken ein.

Es finden sich diverse Anwendungen wie beispielsweise eine Kamera, die aus aufgenommenen Bildern lustige Motive zaubert. Mit der Mal-App kann der Nachwuchs seiner Kreativität freien Lauf lassen. Eine Musik-App hält verschiedene Instrumente wie Gitarre, Trommel oder Triangel bereit und animiert damit zum Ausprobieren. Für Entzücken sorgt außerdem der Stimmen-Rekorder: Man kann seine eigene Stimme aufnehmen und im Stile eines Roboters, Vogels oder Bären verfremden lassen.


Samsung Galaxy S8+ Tipp: Smart Lock nutzen

Quelle: connect
Sicherheit und komfortable Bedienung: So verwenden Sie die Funktion Smart Lock auf dem Samsung Galaxy S8+.

Pädagogisch sinnvolle Inhalte 

Auch im Bereich interaktives Lernen finden sich jede Menge tolle Anwendungen: Rund 1000 Apps, gegliedert nach Alter, Kategorie und Lernniveau, stehen im Kids-Store zum Download bereit – darunter Apps zum Erlernen von Sprachen, altersgerechte Mathematik-Apps sowie Apps mit einer Reihe beliebter Cartoon-Figuren aus der Lego- oder Disney-Welt. 

Alle Anwendungen lassen sich über den Verwaltungsbereich im Kids-Store herunterladen, wofür freilich der PIN-Code erforderlich ist – schließlich sollen die Eltern ja wissen, was vor sich geht. Für Kinder bis sechs Jahre eignet sich beispielsweise die "Hopster Lern App", die unter anderem eigens von Pädagogen entwickelte Lernspiele bietet. Kids im Vorschulalter entdecken damit etwa Zahlen, suchen Buchstaben oder erkennen Geräusche.


Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Note 7 - Display Menü
Nach der Rückrufaktion

In den USA wurde ein Flugzeug geräumt, weil ein Galaxy Note 7 in Flammen aufging. Angeblich handelte es sich dabei um ein Austauschmodell.
Samsung Galaxy S8
Galaxy S8 Versicherung

Versicherung für das Galaxy S8: Mit Samsung Mobile Care sind Smartphones und Tablets vor Wasserschäden, kaputten Display und mehr geschützt.
Screenshots: Fingerprintsensor, Iris-Scanner, Gesichtserkennung
Smartphone-Security

Das Galaxy S8 und das Galaxy S8+ bieten neben dem üblichen Fingerprintsensor weitere starke Entsperrmechanismen.​​ So funktionieren die…
Gerätesicherheit
Smart Lock und Samsung Pass

Samsung hat dem Galaxy S8 viele Sicherheitsfeatures spendiert. Wir zeigen, wie Smart Lock, Samsung Pass, Trageerkennung und Co. funktionieren.
Screenshot auf Galaxy S8 Sicherheit
Smartphone-Sicherheit

Der Iris-Scanner des Galaxy S8 wurde vom Chaos Computer Club ausgehebelt. Was bedeutet das für die Sicherheit des Smartphones und wie reagiert…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.