Mobilfunk

Schweiz: Orange

Orange - Das Unternehmen

Orange spielt mit knapp 18 Prozent Anteil am Schweizer Mobilfunkmarkt, was gut 1,5 Millionen Kunden entspricht, fast auf Augenhöhe mit Sunrise. Der Schweizer Netzbetreiber  gehört zur gleichnamigen Schlüsselmarke der France Telecom. Weltweit versorgt das Unternehmen etwa 126 Millionen Kunden.

Telefonieren

image.jpg

© Archiv

Auch wenn Orange in der Schweiz im Vergleich zur Swisscom eher klein ist, gehört die gesamte Gruppe global mit China Mobile und Vodafone zu den Top Drei. Mit einer solch starken Mutter im Rücken sollte sich doch auch in der Schweiz ein gutes Netz aufbauen lassen. Bei der Sprachqualität innerhalb der Städte jedenfalls gab Orange wenig Anlass zu Kritik. Der mit durchschnittlich 4,8 Sekunden schnell erfolgende Rufaufbau ging nur in deutlich unter einem Prozent der Fälle schief. Und gerade mal einer von 100 Testanrufen brach vorzeitig ab.

Auch die mittlere Sprachqualität und die Anzahl an gestörten Samples bieten keinerlei Angriffsfläche für Kritik. Doch auf den Verbindungswegen zwischen den Städten stieg die Anzahl der von der Auswertungs-Software registrierten gestörten Sprachabschnitte auf über 4 Prozent an. Auch die Anzahl der durch Fehler im Rufaufbau oder vorzeitige Abbrüche vereitelten Anrufe war mit zusammen knapp 5 Prozent überdurchschnittlich hoch. Ergo: Während man bei Orange Schweiz innerhalb der Städte ähnlich gut telefoniert wie von anderen Netzbetreibern gewohnt, ist bei Gesprächen außerhalb geschlossener Ortschaften etwas Toleranz gefragt.

Datenübertragung

Da stellt sich natürlich die Frage, ob man bei den üblichen Datentransfers auch besonders viel Geduld aufbringen muss. Für den Aufruf der Internet-Testseite jedenfalls genehmigte sich Orange in der Schweiz 12,5 Sekunden - das ist eine gegenüber Swisscom mehr als doppelt so lange Zeit.

Überdurchschnittlich war auch die Fehlerrate in fast 10 Prozent der Internet-Sessions; hier könnten Probleme mit dem Backbone der Grund sein. Auch beim Mailen konnte Sunrise nicht auftrumpfen: Der Download der Nachrichten ging im Test mit weniger als der Hälfte der insgesamt akzeptablen Geschwindigkeit von Swisscom vonstatten. Das Senden von E-Mails dauerte mehr als doppelt so lange als beim hierbei schon langsamen Schweizer Marktführer.

Das kann jeder Kunde natürlich in Relation zu seinen eigenen Bedürfnissen sehen: Wer sich nur selten und in geringem Umfang des mobilen Internets bedient, kann meist auch mal einige Sekunden länger warten. Wer häufig große Dateien sendet oder empfängt, ist in vielen Situationen auf schnellen Erfolg angewiesen.

Fehlerhafte Sessions kennt das Orange-Netz natürlich auch beim Mailen, doch die Raten sind diesmal gegenüber den Mitbewerbern nur leicht erhöht. Die Messungen von Datei-Down- und Upload bestätigen die bisherigen Beobachtungen. Die Download-Übertragungsraten sind knapp halb so hoch wie bei der Konkurrenz - bei leicht überdurchschnittlicher Fehlerrate. Der Upload gelingt mit etwas mehr als halbem Speed. Und beim Download auf dem Land weisen die stark reduzierte Übertragungsrate und der spürbare Fehleranstieg Potenzial beim Netzausbau auf.

connect-Urteil: befriedigend (355 Punkte)

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Netztest Österreich 2012
Mobilfunk

Telefonie, Sprachqualität, Datenempfang und -versand. connect hat getestet, welcher Netzbetreiber in Österreich seine Kunden am besten versorgt.
Telefonieren Handy
Ratgeber

Die Mobilfunkbetreiber sorgen mit ihrem Tarif-Wirrwarr für jede Menge Frust. Das kleine Tarif- Einmaleins setzt Sie auf die passende Fährte.
Netztest 2012
Mobilfunk

Sprachverbindungen sind das Pflichtprogramm, das jeder Netzbetreiber beherrschen sollte. Frommer Wunsch oder Wirklichkeit?
Netztest 2012
Mobilfunk

Die Qualität der Datennetze misst connect so, wie sie unterwegs genutzt werden: Per Smartphones, aber auch mit Notebook und einem USB-Daten- oder…
Netztest 2012
Mobilfunk

Um das Potenzial von LTE einschätzen zu können, schickte connect im Rahmen des Netztests ein drittes Messfahrzeug auf die Piste.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.