Zentral-Archiv

Speicher einrichten und freigeben

Falls Sie ein "leeres" System gekauft haben, müssen Sie zuerst geeignete Festplatten einbauen (lassen) - in der Regel sogenannte SATA-Platten. Der nächste Schritt ist dann, das NAS-System zu konfigurieren:

NAS-Systeme werden übers Netzwerk konfiguriert - Einrichtung und Verwal-tung erfolgen über Ihren PC. Bei der Erstinstallation muss der Rechner das NAS-System erst im Netzwerk auffinden, später können Sie in der Regel eine webgestützte Konfigurations-Software nutzen. Dazu geben Sie einfach die IP-Adresse des NAS-Systems (etwa http:// 10.0.1.24) in Ihrem Web-Browser ein. Die Software zur Erstinstallation finden Sie auf der vom Hersteller des Speichersystems mitgelieferten CD-ROM. Werden in Ihrem Netzwerk die IP-Adressen automatisch vergeben, stellen Sie auch für das NAS-System den Adressbezug per DHCP ein. Achten Sie aber darauf, dass Sie nicht versehentlich einen DHCP-Server im NAS aktivieren, wie es etwa Netgear anbietet - in Ihrem Netz darf es nur einen DHCP-Server geben. Zur Anmeldung auf der Konfigurationsseite brauchen Sie möglicherweise Benutzername und Kennwort. Die Werksvorgaben sollten im Handbuch stehen.

Freigaben einrichten

Bei der Grundkonfiguration legen Sie fest, wie das NAS-Gerät im Netzwerk zur Verfügung steht. Je nach System gibt es verschiedene Methoden zur Freigabe, die Sie separat ein- oder ausschalten können:

UPnP-AV Nach dem Standard "Uni-versal Plug and Play" können sich Ge-räte im Netzwerk automatisch erkennen und konfigurieren. Er wird vor allem für Unterhaltungselektronik -Anwendungen genutzt.

Share Der englische Begriff für "Freigabe" bezeichnet ein im Netzwerk freigegebenes Verzeichnis oder Laufwerk. Damit ein PC oder Multimedia-Client darauf zugreifen kann, muss der Server bzw. das NAS-System das verwendete Netzwerk-Dateisystem unterstützen. Windows-PCs nutzen dazu "CIFS" (Common Internet File System), Apple-Rechner "AFP" (Apple Filing Protocol) und Linux-Rechner das "NFS" (Network File System).

Bonjour Apple-Protokoll, das Geräte im Netzwerk automatisch auffindbar macht. In Mac OS X ab Werk eingebaut, unter Windows lässt es sich gratis nachrüsten (www.apple.com/support/downloads/bonjourforwindows.html).

Domäne In Profi-Netzwerken über-nimmt ein "Domain Server" die zentrale Authentifizierung von Geräten. Im privaten Bereich ist dies unüblich.

HTTP/FTP Einige NAS-Systeme erlauben den Zugriff auf ihre Inhalte auch über die Web-Protokolle HTTP und/oder FTP. Sie können die Daten dann innerhalb Ihres Heimnetzwerks per Web-Browser oder mit speziellen FTP-Programmen herunterladen. Bietet das System zudem einen externen FTP-Zugang, müssen Sie allerdings mit einem DNS-Umleitungsdienst wie www.dyndns.com dafür sorgen, dass Ihr Server von außen erreichbar bleibt.

connect_galerie1

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Das Gratis-Programm InSSIDer 2 zeigt unter Windows die Kanalbelegung aller benachbarten WLANs an.
Tipps & Tricks

Bei der WLAN-Suche empfangen Sie die Nachbarnetze stärker als Ihr eigenes? Wir zeigen, wie Sie mit einem Kanalwechsel dafür sorgen können, dass…
Die Basics des WLAN-Knowhows
Knowhow

Wer sein WLAN optimieren will, sollte die Basics kennen: Wir erklären die Bandbreiten und Kanalbelegungen in den verschiedenen Standards 802.11,b/g,…
Fritzbox 7490
WLAN-Router

Die AVM Fritzbox 7490 ist ein Tausendsassa: Viermal Gigabit-LAN, Telefonanlage für ISDN, IP und analog, Faxfunktion, fünf Anrufbeantworter,…
Fritzbox 7490
Heimnetzwerk

Die Fritzbox 7490 kann superschnelles ac-WLAN. Wir zeigen hier Apple-Produkte vom iMac bis zu Time Capsule, die das auch beherrschen.
Fritzbox
AVM

Ein Update, das sich lohnt: Mit Fritz OS 6.20 und den neuesten Fritz-Apps lernen die Router von AVM jede Menge neuer Funktionen.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.