Multimedia@home

T-Home Speedport W 920V

Das Modell Speedport W 920V ist der neueste und leistungsstärkste DSL- undWLAN-Router im Angebot von T-Home. Entwickelt hat ihn die Berliner FirmaAVM. Die T-Home-Variante besitzt eine eigene Software und auch die Ausstattungwurde beispielsweise mit einem VDSL-Modem an den Bedarf des rosa Riesen angepasst.

Vollausstattung mit einfacher Bedienung

Lobenswert ist dabei vor allem die vollautomatische Konfiguration: Wird die Box zum ersten Mal an einen DSL-Anschluss von T-Home angestöpselt, nimmt sie über das DSL-Netz Kontakt zu einem Konfigurations-Server auf und trägt alle notwendigen Angaben wie die Kundendaten und die Teilnehmernummern für den Internet-Zugang in ihre Einstellungsfelder ein. Auch Firmware-Updates werden auf diese Weise automatisch heruntergeladen und installiert.

Die manuelle Konfiguration, die Könner vom Webbrowser aus mit der Adresseingabe http://speedport.ip erreichen, braucht deshalb nur, wer die fortgeschrittenen Funktionen des Gerätes nutzen oder den W 920V in unüblichen Einsatzszenarien verwenden will. Auch dann hilft immer noch ein Konfigurationsassistent, der Schritt für Schritt durch alle Angaben führt.

Seine Grundfunktion als Router führt der W 920V sowohl an ADSL-Anschlüssen als auch VDSL-Leitungen aus. Der eingebaute WLAN-Router arbeitet nach dem derzeit schnellsten Funkstandard Pre-11n, unterstützt aber auch Endgeräte, die auf den älteren Verfahren 802.11g oder 11b basieren.

Darüber hinaus bietet das Gerät viele Zusatzfunktionen: Es ist Telefonanlage, die zwei analoge (Telefone oder Faxe) und bis zu acht ISDN-Apparate über einen S0-Bus unterstützt. Über eine integrierte DECT-Basisstation lassen sich zusätzlich bis zu fünf schnurlose Telefone anmelden. Sie alle können wahlweise über den Festnetzanschluss telefonieren (analog oder ISDN) oder per Voice over IP, das bei T-Home "DSL-Telefonie" heißt.

Für den Anschluss von Computern, Media-Receiver oder weiteren Heimnetzwerk-Geräten ist zudem ein Ethernet-Switch mit vier Buchsen nach 100-Mbit/s-Standard eingebaut. Auf der rechten Geräteseite findet sich eine USB-Buchse, über die sich ein im Heimnetzwerk gemeinsam genutzter Drucker und/oder Speichermedien wie ein USB-Stick oder eine USB-Festplatte anschließen lassen.

Bei Bedarf können über einen USB-Hub auch mehrere dieser Geräte andocken. Ein nicht nur prall volles, sondern auch durch komfortable Bedienung überzeugendes Paket.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

TV auf Abruf - Entertainment at Home - T-Home
Die Zukunft der Unterhaltung

Die IFA offenbart es: Die gute Unterhaltung kommt künftig online ins haus. Ob Fernsehen und Radio, Musik und Video - das Medium der Zukunft ist das…
TV auf Abruf - Entertainment at Home - T-Home
Video on Demand: Videos bequem zu Hause

Mit einem DSL-Anschluss empfangen Sie nicht nur IPTV, sondern haben auch Zugriff auf Video on Demand.
IPTV-Angebot T-Entertain von T-Home
IPTV-Angebot T-Entertain

Das IPTV-Angebot T-Entertain von T-Home bringt Live-Fernsehen, Spielfilme und vieles mehr über eine schnelle DSL-Verbindung. Klappt die Installation?
Sinus A201
Multimedia@home

T-Home hat mit zwei Partnern ein Familientelefon für alle Generationen entwickelt. connect online stellt das Konzept schon jetzt vor.
Telekom Speedport Neo
DSL-WLAN-Router

Mit dem Speedport Neo stellt die Telekom einen Alleskönner-Router vor, der speziell für die neuen All-IP-Anschlüsse ausgelegt ist.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.