Mobilfunk, Festnetz & TV

Tarif-Komplettpakete von Telekom und Vodafone

Die Telekom und Vodafone schnüren Mobilfunk, Festnetz und Fernsehen in einem Tarif-Paket zusammen. Die Konvergenz-Bundles im Vergleich.

Tarif-Komplettpakete

© Syda Productions / Fotolia

Tarif-Komplettpakete

Die Deutsche Telekom bündelte erstmalig vor einem Jahr unter dem Namen „Magenta Eins“ Handyvertrag, Internet und Fernsehen und will mit der integrierten Netzstrategie künftig für ordentlich Wachstum sorgen. Mit rund 40 Millionen Mobilfunkkunden und über 22 Millionen Festnetzanschlüssen sieht sich der Marktführer optimal ausgerichtet.

Konvergenz birgt hohes Potenzial

Damit das Zusammenwachsen von Festnetz und Mobilfunk den Kunden nicht entgeht, zeigen sich die Bonner auch in puncto Werbung massentauglich: Seit Herbst letzten Jahres kann man der fiktiven Familie Heins in kurzen TV- und Online-Spots zuschauen, wie sie den Alltag via Telekommunikationstechnik meistert. Dabei gehen die Figuren mit Mobilfunk, Festnetz und TV im trauten Heim wie auch unterwegs so selbstverständlich um, dass die Telekom-Produktwelt wie ein natürlicher Bestandteil des Familienlebens erscheint.

Telekom Media Receiver

© Telekom

Media Receiver 303: Beim Marktführer Telekom gibt’s einen HD-fähigen Festplattenrekorder mit 500 GB Speicher für Magenta-One-Kunden zum Nulltarif.

Das kommt bei TV-Zuschauern und Internetgemeinde gleichermaßen gut an: Allein auf Youtube erreichten einige Episoden weit über zwei Millionen Aufrufe. Damit schlagen die Bonner mehrere Fliegen mit einer Klappe. Sie treffen den Nerv des digitalen Zeitgeistes, betreiben Imagepflege auf verschiedenen Kanälen und sorgen obendrein für das vielbeschworene Kundenwachstum: Seit dem Marktstart vor einem Jahr zählt man über 1,6 Millionen Magenta-Eins-Kunden.

Telekom: 10 Euro Rabatt monatlich

Bei allen drei Magenta-Eins-Produkten liegt ein Mobilfunkvertrag mit einem Monatspreis von 29,95 Euro zugrunde. Darin sind neben unbegrenzten Telefonaten und SMS im Inland auch 500 MB Highspeed-Volumen mit bis zu 150 Mbit/s für unterwegs inklusive. Wer zudem einen T-DSL-Zugang bucht, bekommt zehn Euro Rabatt monatlich auf die Handyrechnung. Im Festnetzanschluss ist außer im kleinsten Tarif neben schnellem Breitband auch IP-TV enthalten. Damit bläst der TK-Riese zum Angriff gegen die stark wachsenden Kabelbetreiber.

Vodafone Videorecorder

© Vodafone

TV-Set-Top-Box: Vodafone stellt ihren Vodafone-Red-One-Kunden einen neuen HD-Festplattenrekorder mit 4K-Auflösung und 500 GB Speicher kostenlos zur Verfügung.

Vodafone: Mobilfunk teilen und sparen

Einen solchen hat sich Konkurrent Vodafone einverleibt: Mit dem Zukauf von Kabel Deutschland wollen die Düsseldorfer endlich im Festnetz an Boden gewinnen. Dazu setzen sie ebenfalls auf das zukunftsträchtige Konvergenzgeschäft und bieten seit November mit „Vodafone Red One“ ebenfalls Mobilfunk, Festnetz und TV aus einer Hand.

Zwar folgt Vodafone der Telekom in Sachen Namen und Grundprinzip, doch in puncto Leistung unterscheiden sich die beiden im Detail: Die Vodafone-Komplett-Bundles „Me“, „We“ und „Family“ basieren ebenfalls auf einem Mobilfunkvertrag, in dem neben der kompletten Kommunikation auch LTE-Pakete enthalten sind. Dabei offeriert Vodafone mit bis zu 8 GB deutlich mehr Highspeed-Volumen für unterwegs als die Telekom.

Zusätzlich zum Mobilfunk kann der Vodafone-One-Red-Nutzer einen Breitbandanschluss via DSL oder Kabel mit bis zu 200 Mbit/s ordern, was einen Preisvorteil von bis zu zehn Euro pro Monat bringt. Dazu gibt es weitere Services, die gegen Aufpreis zubuchbar sind: Ab fünf Euro extra kann man mit der Option „Red+“ das im Smartphone-Tarif enthaltene Datenvolumen mit bis zu drei anderen teilen und gleichzeitig Kosten sparen. Das TV-Paket mit 100 digitalen Sendern, davon 36 in HD-Qualität, gibt’s für Red-One-Kunden schon für fünf Euro extra im Monat.

Schöne Dreigabe: Als Weihnachtsgeschenk können alle Vodafone-DSL-Kunden den Sky-Sender ein Jahr kostenlos nutzen und dazu gratis ein Sky-Premium-Paket (Film, Sport oder Bundesliga) wählen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

connect Kundenbarometer Mobilfunk 2015
Kundenzufriedenheit Mobilfunk

Image, Kundenservice, wahrgenommene Qualität des Netzes: Mehr als 1200 Mobilfunkkunden haben ihre Anbieter bewertet.
SWR Marktcheck: Handyverträge im Test
Handyshops im Test

Die TV-Sendung Marktcheck hat Netzbetreiber auf ihre Beratung getestet. Die connect-Expertin war dabei.
Smartphone am Strand
Auslandstarife

EU sei Dank: Die Auslandsgebühren für Telefonate, SMS und Datennutzung fallen weiter. Die Telekom und Vodafone haben ihre Roaming-Gebühren bereits…
Tariffinder
Tarife, Netz & Service

connect hat die Smartphone-Bundles von Telekom, Vodafone und Telefónica Deutschland rundum gecheckt. Wer bietet den besten Tarif und Service?
Smartphones in Händen
Mobilfunkanbieter

Bei dem derzeitigen Preisverfall, den die Mobilfunk-Discounter vorantreiben,lohnt sich ein Blick auf die besten Smartphone-Tarife für jedes Budget.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.