Report - die AUDIO-Titel-CD

KEF - Tonangebend durch die Seventies

2011 feiert die britische Lautsprecherfirma KEF ihren 50. Geburtstag. AUDIO gratuliert herzlich - und lässt die Geschichte einer innovativen Company in fünf Folgen Revue passieren. Legendäre Rock-Hits in spannenden Versionen, große Klassik-Aufnahmen mit Dirigenten-Titanen und Star-Solisten: Folge 2 der KEF-CD-Reihe bringt fast 80 Minuten Musik-Highlights aus den 70er Jahren.

  1. KEF - Tonangebend durch die Seventies
  2. KEF - Tonangebend durch die Seventies
AUDIO-Titel-CD

© Archiv

AUDIO-Titel-CD

Dass die Kent Engineering & Foundry (KEF) in der südostenglischen Grafschaft Kent einmal weltweit zu den Top-Marken in Sachen naturgetreuer Musikwiedergabe zählen würde, ahnte zu Beginn der Firmenära in den sechziger Jahren wohl niemand. Oder vielleicht doch: Gründer Raymond Cooke zeichnete sich vom Start weg sowohl durch bemerkenswerten unternehmerischen Pioniergeist und durch eine große technische Kreativität aus.

KEF Reference 101

© Archiv

Fix und fertig montiert avancierte die Reference 101 zu einer der meistverkauften Kompaktboxen der 70er Jahre.

Nachdem der ehemalige Elektrotechniker der British Broadcasting Corporation (BBC) in den Sixties mehrere neuartige Materialien wie Neopren oder Bextren für den Lautsprecherbau entwickelte, verwendete der renommierte Radiosender diese leichte Kunststofffolie aus Acetat auf der Basis von Zellstoffholz auch für die Bass- und Mitteltöner des Monitors LS5/5.

Um einen gleichmäßigen, nachvollziehbaren Klang zu reproduzieren, setzten die BBC-Macher auf die mechanischen Eigenschaften von Bextren, die selbst unter hohen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen stabil blieben.

Diese Philosophie ging nahtlos in die 70er Jahre über: Während britische Top-Acts wie Elton John, Eric Clapton, Queen und Genesis die Musikwelt eroberten, entwickelte Raymond Cooke weitere Meilensteine der HiFi-Geschichte.

"Ich wollte unbedingt die zahlreichen Möglichkeiten, die sich mir offenbarten, in die Praxis umsetzen, um Lautsprecher durch noch bessere Technik weiterzuentwickeln", so das Credo des 1995 verstorbenen HiFi-Pioniers.

KEF Hörraum

© Archiv

im stil der zeit: Auch in den firmeneigenen Abhörräumen regierte das Flair der 70er Jahre.

Zusammen mit Chefingenieur Laurie Fincham prägte er die Firmengeschichte in den 70ern, in der KEF-Produkte auch zu audiophilen Exportschlagern avancieren sollten. Bereits 1970 ergänzte eine neue 8-Zoll-Konusbasseinheit aus Bextren (B200) die nunmehr sehr vielseitige Treiberchassis-Produktpalette, die den Ingenieuren eine immense Flexibilität ermöglichte - nicht zuletzt diese Entwicklung legte die Basis für einen weltweiten Siegeszug.

Im gleichen Jahr wurde KEF mit dem renommierten "Queen's Award for Export Achievement" ausgezeichnet und damit höchst königlich als Unternehmen geehrt, das international beachtliche Erfolge feiern konnte. Diese Auszeichnung erhielt KEF sogar noch einmal im Jahr 1975. In einer Zeit, als Taschenrechner gerade mal die Grundrechenarten beherrschten, setzte die Ideenschmiede aus Kent 1973 bereits auf eine computergestützte "ganzheitliche Systementwicklung".

Als weltweit erster Lautsprecherhersteller nutzte KEF neuartige digitale Testmethoden, die es den Technikern erlaubten, auf wichtige Daten zu Frequenzweichen und Treiberchassis zurückzugreifen. Die Folge: beste britische Präzisionsarbeit.

KEF Reference 104

© Archiv

High-Tech, baujahr 1973: Die Reference 104 wurde dank computerbasierter Lautsprecherentwicklung zur Legende.

Fünf Jahre zuvor hatte die BBC ihrerseits mit der Studie von akustischen Skalierungs-Modellen für das Design von neuen Tonstudios begonnen. Gefragt waren dafür kleine Klangquellen, die gezielt und kontrolliert akustische Abstrahlungen produzieren konnten. Die KEF-Computerdaten halfen nun dabei, Lautsprecherpaare mit Abweichungen von höchstens einem halben Dezibel herzustellen - beste Voraussetzung für akustisch exakten Stereoklang. Zu den Modellen dieser Reihe zählten die Corelli, die Calinda und die Cantata sowie das legendäre Model 104: Es war überdies der erste Heim-Speaker, der die Standards für Rundfunk-Monitore erfüllte.

Der Ruhm für die hervorragende Präzision und die trotz der geringen Abmessungen exakte Bass-Performance ließ nicht lange auf sich warten: Gleich nach seiner Markteinführung 1973 überschlugen sich Kritiker und Kunden vor Lob. Das Model 104 war übrigens das erste Mitglied der berühmten Reference-Serie von KEF.

Download: AUDIO-CD-Cover

Download: AUDIO-CD-Cover Rückseite

Download: AUDIO-CD-Cover Front

Bildergalerie

Jeff Healey: Like A Hurricane
Galerie
AUDIO-Titel-CD

Legendäre Rock-Hits in spannenden Versionen, große Klassik-Aufnahmen mit Dirigenten-Titanen und Star-Solisten: Titel-CD mit fast 80 Min. Highlights…

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Festspielhaus Bayreuth
stereoplay Konzertsäle

Musische Höhenflüge und "mystischer Abgrund" - das Festspielhaus Bayreuth ist und bleibt unverwechselbar.
Koncerthuset Kopenhagen
stereoplay Konzertsäle

Beim Bau des Kopenhagener Koncerthuset wurde das Budget extrem überzogen. Was soll's? Der Klang ist toll.
Besucher der Arena di Verona
Oper unterm Sternenhimmel

Ein Besuch der Arena di Verona kann ein unvergessliches Erlebnis werden, wenn man das Glück an seiner Seite hat.
Apps für AV-Receiver
HiFi-Kontrolle

Über Apps lassen sich viele AV-Receiver der neuesten Generation über den Touchscreen eines Smartphones steuern. Auch Musik lässt sich komfortabel…
Raumakustik
Raumakustik

Aufstellung und Raumakustik bestimmen den Klang stärker als so manche Komponente. So stellen Sie die HiFi-Anlage richtig auf: Wir geben Tipps für…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.