iPhone-Apps

Kostenlos telefonieren? VoIP-Apps für iOS im Vergleich

Wer fürs iPhone eine Internet-Flatrate mit 500 MB gebucht hat, kann theoretisch 1000 Minuten kostenlos telefonieren. VoIP-Apps wie etwa Skype oder Yuilop helfen dabei.

Skype, Viber

© Hersteller

Skype, Viber

Man muss mit dem iPhone nicht übers Handynetz telefonieren - übers Internet geht's auch, und zwar mit Voice over IP (VoIP). Die letzten beiden Buchstaben im Kürzel stehen für "Internet Protocol".

Schon Ende 2010 plauderten rund 8 Millionen Menschen über diese Technologie, die seit einiger Zeit auch auf dem Handy immer beliebter wird. Aus gutem Grund: Noch immer ist das Telefonieren mit dem Smartphone um Längen teurer als übers Festnetz.

Damit VoIP-Telefonie nicht zu kompliziert wird, gibt es Apps verschiedener Anbieter, die die Gratistelefonie zum Kinderspiel machen. In fast allen Fällen gibt es alldings einen Wermutstropfen: Der Angerufene braucht die App auch. Damit werden Telefon-Communitys begründet. connect iOS vergleich acht VoIP-Angebote mit Apples brandneuem FaceTime Audio.

Eines haben fast alle VoIP-Dienste gemeinsam: Sie bieten kostenlose Telefonie nur für Besitzer der entsprechenden App. Allerdings müssen sie kein iPhone haben. Nur ein Dienst tanzt mit seinem Konzept etwas aus der Reihe: Yuilop.

Yuilop

Yuilop

  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes 
  • Andere Plattformen: Android, Windows Phone, Blackberry

Yuilop wurde im Jahr 2011 von Jochen Doppelhammer gegründet, dem ehemaligen Chef des Mobilfunkers Simyo. Bis heute sollen mehr als 5 Millionen Menschen den Dienst mit Leben füllen.

Und das ist notwendig, denn theoretisch kann man mit Yuilop jedes Handy oder Festnetztelefon anrufen, SMS in jedes Netz versenden oder chatten - und zwar kostenlos und weltweit. Theoretisch deshalb, weil der Gratisbetrieb nur funktioniert, solange man Punkte auf seinem Konto hat.

Nach der Registrierung mit Name, Adresse und Geburtstag beginnt man im Plus, verbraucht aber mit jedem Telefonat und jeder SMS Punkte. Ankommende Anrufe an der Yuilop-Nummer, eingehende SMS oder das erfolgreiche Werben von Freunden füllen das Konto wieder auf.Eine starke UMTS-Verbindung oder WLAN-Kontakt wird mit guter Sprachqualität belohnt.

Yuilop

© connect

Yuilop synchronisiert sich auch mit Facebook-Kontakten. Eine Chance mehr, das Punkteguthaben im Plus zu halten.

Viber

Viber

  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes 
  • Andere Plattformen: Android, Windows Phone, Blackberry

Gegründet im Februar 2010, bedient Viber nach eigenen Angaben heute über 200 Millionen Menschen in 193 Ländern. Ohne Registrierung oder Benutzer-Account ermöglicht die App außer der Internettelefonie über UMTS oder WLAN auch kostenfreie Text-, Foto- und Videonachrichten.

Per Push-Meldung informiert die App über eingehende Anrufe. Wie bei den Mitbewerbern entscheidet die Qualität der Verbindung (beider beteiligter Handys!) über die Sprachverständlichkeit, die bei Viber im Idealfall knapp unter dem Telefonstandard angesiedelt ist.

Was bei FaceTime Audio selbstverständlich ist - der Zugriff auf die im iPhone gespeicherten Kontakte -, muss bei Viber wie bei anderen VoIP-Apps erst angefragt werden. Lehnt man ab, kann die App nicht feststellen, welcher Bekannte ebenfalls bei Viber ist.

Viber

© connect

Viber verlangt weder Registrierung noch einen besonderen Account. Über die Kontaktfreigabe sollte man sich aber grundsätzlich Gedanken machen.

Dann muss man eben persönlich nachfragen. Es gilt hier, sich ernsthaft zu überlegen, ob alle Leute, deren Nummer man im Telefonbuch hat, ausnahmslos bereit wären, ihre Daten an mehr oder weniger Unbekannte herauszugeben - vor allem dann, wenn sie vielleicht gar nicht per VoIP telefonieren.

Skype

Skype

  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes 
  • Andere Plattformen: Android, Windows Phone, Blackberry

Weltweit gratis telefonieren zu können ist eine tolle Sache. Aber wie gratis ist gratis? Für Skype und alle anderen VoIP-Apps gilt, dass immer Datentransferkosten anfallen, solange keine Flatrate greift.

Im Zeitalter bundesweiter Flatrates vergisst man schnell, dass die gar nicht gelten, wenn man sich im Ausland aufhält und mit dem iPhone nach Hause telefonieren will. Eine Datenverbindung über UMTS von der Türkei nach Deutschland kann dann sehr schnell ganz schön teuer werden.

In solchen Fällen ist es ratsam, sich ein offenes WLAN im Hotel oder im Cafe um die Ecke zu suchen. Skype, als einer der Pioniere unter den VoIP-Anbietern 2003 gegründet, verlangt eine Registrierung und das Einrichten eines Accounts.

Skype

© connect

Der VoIP-Pionier Skype sorgt für weltweit kostenlose Sprach-, Nachrichten- und Videokontakte.

Dann sind Video- und Sprachanrufe, Text- und Dateiübertragung über UMTS und WLAN gratis; die Sprachverständlichkeit ist gut. Wer frei drauflos telefonieren will, zahlt fürs weltweite Festnetz 12,06 Euro im Monat. Will er auch mobil plaudern, kostet der Monat für Europa 36,79 Euro.

Forfone

Forfone

  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: iTunes 
  • Andere Plattformen: Android, Windows Phone

Gratis Text- und Bildnachrichten an andere App-Nutzer versenden und Sprachanrufe tätigen - das geht auch mit Forfone. Dazu gibt's im Moment 50 Freiminuten pro Monat ins deutsche Festnetz.

Wer Nicht-Forfone-Nutzer kontaktieren will, telefoniert ab 1,9 Cent pro Minute. Für die Gesprächsqualität gilt: Gut, wenn die Internetbandbreite passt.

Forfone

© connect

Die Anmeldung zum VoIP-Dienst verläuft bei den meisten Apps in zwei bis drei Schritten, hier bei Forfone.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Social Media Apps
Ratgeber

Social Media und kein Ende: Lesen Sie, wie Sie Facebook, Twitter und Google+ per Smartphone besonders effektiv nutzen können.
Skype fuer Android 5.0
Android-App

Skype für Android 5.0 soll die Suche von Bekannten auf Skype vereinfachen. Kleiner Haken: Microsoft hätte gerne Ihre Handynummer.
Bolt
Snapchat-Klon

Die neue Foto-Messaging-App von Instagram trägt den Namen Bolt und ist seit kurzem in Neuseeland, Südafrika und Singapur erhältlich.
Facebook Messenger App
Facebook-Chat

Facebook hat die Chat-Funktion aus seiner App ausgegliedert. Wir zeigen Ihnen, wie man die Installation des Facebook Messenger umgeht und trotzdem…
WhatsApp Logo
WhatsApp-Integration

In einer Betaversion der Facebook-App für Android ist ein Button mit dem Logo des Messengers WhatsApp aufgetaucht.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.