Ratgeber

Web.de

Klar, der Kunde soll für rund fünf Euro monatlich den Web.de-Club buchen. In dem gibt's die meisten Kommunikationsleistungen unlimitiert, so auch Smartdrive. Allerdings schützt sich Web.de mit einem Trick gegen Datenvöllerei der Kunden: Zunächst bekommen Club-Mitglieder 4 Gigabyte Speicher. Sind die aufgebraucht, kann man jeden Monat per Mausklick den Speicher kostenlos um 1 Gigabyte erweitern.

Bei der Handhabung hat Web.de an Privatnutzer gedacht, denn neben dem klassischen Zugriff über die Web.de-Mail-Homepage kann der Kunde auch ein kostenloses Programm herunterladen, das die Nutzung einfach gestaltet. Das Tool klinkt sich in den Explorer ein und bindet ein virtuelles Laufwerk ein. Vorteil: Für den Kunden verhält sich alles so, als wären die Dateien auf einer lokalen Festplatte gespeichert. Copy and paste, löschen, überschreiben - alles funktioniert wie gewohnt.

Eine Sache haben wir dann aber doch vermisst: Schön wäre ein Backupmanager - also ein Tool, das selbstständig Backups von der Rechnerfestplatte oder auch von bestimmten Teilen davon auf Smartdrive erstellt. Weiterer Kritikpunkt und fast schon ironisch: Bestimmte Sonderzeichen wie das häufig vorkommende "&" sind in Datei- oder Ordnernamen nicht erlaubt. Kopiert man eine Dateisammlung auf Smartdrive, bricht der Upload ab, wenn eine Datei mit diesem Zeichen an der Reihe ist - obwohl neben Web.de auch der Provider 1&1, der das Zeichen im Namen trägt, zum United-Internet-Verbund gehört.

Schön hingegen: Per Share-Funktion lassen sich bestimmte Ordner für andere Personen freigeben, diese werden auf Wunsch per Mail über die Freigabe informiert. So kann man ganz einfach große Dateimengen austauschen. Trotz kleiner Schwächen ein prima Angebot für Privatkunden.

Vorteile:

  • mitwachsender Speicherplatz
  • im Club noch weitere Dienste
  • Smartdrive-Manager als kostenlose und einfach zu bedienende Software
  • Einbindung in Fritzbox oder als Laufwerk direkt in Windows möglich
Nachteile:
  • kein automatisches Backup
  • bestimmte Zeichen in Datei- und Ordnernamen nicht erlaubt

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

WLAN der Zukunft: Technik, die verbindet
WLAN-Entwicklung

Vernetzung ist eine wichtige Fähigkeit, nicht nur im realen Leben. Neue WLAN-Entwicklungen erleichtern die Verbindung von Geräten untereinander.…
Heizungsthermostate mit Internetanbindung
Vernetztes Heizen

Für eine bessere Energieeffizienz ist kein aufwendiger Umbau nötig: Heizungsthermostate mit Internetanbindung bieten sowohl Komfort als auch…
Synology Disk Station
Hausgemachte Clouds

Aus Netzwerk-Festplatten wird mit der passenden App die eigene, persönliche Cloud für zu Hause und unterwegs. Wir haben vier NAS-Server für…
Kontrastvergleich
Hintergrund

Dass Displays im Hellen schwächeln, liegt immer häufiger an Fertigungsfehlern. connect erklärt die Hintergründe.
Second Screen: TV-Inhalte auf dem Tablet erleben
Second Screen

Fernsehen per WLAN: Mit den richtigen Apps empfangen Sie Programme über das Smart TV am Tablet.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.