WhatsApp-Tipps

WhatsApp Account löschen - so geht's

Mit wenigen Handgriffen sagen Sie WhatsApp "Auf Wiedersehen". Die dazu notwendige Funktion ist in der App selbst schon vorhanden. Wir erklären, wie Sie den WhatsApp-Account löschen.

Screenshot: Whatsapp Account löschen

© Weka/Archiv

Screenshot: Whatsapp Account löschen

Durch Löschen Ihres WhatsApp Accounts verschwinden Sie aus den Kontakt-Listen Ihrer Freunde, aus allen Gruppen und auch der Nachrichtenverlauf wird von Ihrem Handy gelöscht.

WICHTIG: Das Löschen des WhatsApp-Kontos lässt sich nicht rückgängig machen. Sie können allerdings ein neues Konto einrichten, indem Sie Ihre Nummer erneut in die App eintragen und verifizieren.

Account löschen mit der WhatsApp-App 

Am einfachsten gelingt das Löschen direkt vom Handy aus. Starten Sie WhatsApp, öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf "Account". Dann gehen Sie auf "Account löschen" und geben Ihre Telefonnummer im internationalen Format ein. Aus einer deutschen Mobilfunknummer wie  

0170 12345678 

wird international 

+49 170 12345678 

Das heißt, dass Sie einfach die führende Null durch "+49" ersetzen. Nachdem Sie "Meinen Account löschen" angetippt haben, wird die Löschung wirksam.  

Account löschen via Support 

Das Löschen aus der App heraus klappt nur, wenn dort noch die mit dem entsprechenden Konto verknüpfte Rufnummer in WhatsApp hinterlegt ist. Ist das nicht mehr der Fall, bleibt als Ausweg eine Mail an den Support. Diese enthält den Betreff "Verloren/Gestohlen: Bitte deaktiviert meinen Account". Im Nachrichtentext hinterlegen Sie Ihre Handy-Nummer, wiederum im internationalen Format (siehe oben).

WhatsApp-Tipp: Woran erkenne ich, dass ich blockiert wurde?

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp ermöglicht es seinen Nutzern, bestimmte Kontakte zu blockieren. Wir verraten Euch einen einfachen Trick, mit dem Ihr bei entsprechendem Verdacht herausfinden könnt, ob Ihr wirklich blockiert wurdet. In WhatsApp für Android ist die Vorgehensweise identisch.

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

Mehr zum Thema

Smartphone Daten löschen
Smartphone und Tablet zurücksetzen

Wer sein Smartphone gebraucht verkaufen will, sollte sich Gedanken über die zuverlässige Löschung der darauf gespeicherten Daten machen.
Whatsapp Logo
Einsteiger-Tipps

Die SMS ist tot, es lebe WhatsApp: Alles über Funktionen, Sicherheit und Datenschutz bei der Messenger-App.
Screenshot: Whatsapp Einstellungen
Handy weg?

Was passiert mit WhatsApp, wenn das Handy verloren geht oder gestohlen wurde? Wir zeigen, wie Sie den WhatsApp-Account sperren können.
Whatsapp Logo
WhatsApp-Tipps

Mit etwas Vorbereitung gelingt der Wechsel auf Ihre neue Handynummer auch bei WhatsApp bequem und reibungslos.
Whatsapp-Logo
Neue Messenger-Funktion

Die neue Beta Version von WhatsApp soll eine Widerruf-Funktion enthalten. Gesendete Nachrichten können damit zurückgezogen werden.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.