WhatsApp-Tipps

WhatsApp: Online-Status verbergen

Mit Lesebestätigungen und Online-Status verrät WhatsApp Ihren Gesprächspartnern vielleicht mehr über Sie, als Ihnen lieb ist. Wie Sie den Versand von Lesebestätigungen abschalten und Ihren Online-Status verbergen - wir zeigen es.

WhatsApp Online-Status

© Screenshot WEKA / connect

WhatsApp Online-Status

Wer seinen Online-Status geheim hält und nicht zeigt, wann er Nachrichten gelesen hat, der erobert sich Freiraum beim Chat mit Freunden und Kollegen zurück. So können Sie auch spätabends und am Wochenende noch die Nachricht vom Chef lesen und trotzdem frei entscheiden, ob und wann Sie darauf reagieren möchten. Einen Beweis dafür, dass Sie schon lange vor Ihrer Antwort vom angeblichen "Notfall" in der Firma wussten, gibt es dann nämlich nicht mehr.

Mit dem Online-Status zeigt WhatsApp Ihren Gesprächspartnern an, ob Sie WhatsApp gerade verwenden. Steht er auf "Online" heißt das, WhatsApp läuft und Sie sind online. Steht er auf "Zuletzt online am ..." spiegelt das den Zeitpunkt wieder, zu dem Sie WhatsApp geschlossen haben.

WhatsApp Nachrichteninfo

© Screenshot WEKA / connect

Halten Sie eine Nachricht gedrückt und wählen Sie dann im Kontextmenü "Info" aus, so zeigt WhatsApp Ihnen den exakten Zeitpunkt der Zustellung und der Lesebestätigung an.

In den WhatsApp-Einstellungen unter "Account \ Datenschutz \ Zuletzt online" können Sie die Anzeige Ihres Online-Status generell ausschalten oder ihn nur für Ihre Kontakte freigeben. Beachten Sie, dass WhatsApp dann auch den Online-Status Ihrer Gesprächspartner nicht mehr anzeigt.

Lesebestätigungen zeigt WhatsApp in Form von zwei blauen Häkchen neben jeder Nachricht an. Sie können die Lesebestätigungen für Einzel-Chats abschalten, in den WhatsApp-Einstellungen unter "Account \ Datenschutz". In Gruppenchats gilt diese Einstellung aber nicht, genauso wie für die Wiedergabe von Sprachnachrichten. Sie hat außerdem die Nebenwirkung, dass auch keine Lesebestätigungen für von Ihnen verschickte Nachrichten mehr angezeigt werden.

WhatsApp-Tipp: Woran erkenne ich, dass ich blockiert wurde?

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp ermöglicht es seinen Nutzern, bestimmte Kontakte zu blockieren. Wir verraten Euch einen einfachen Trick, mit dem Ihr bei entsprechendem Verdacht herausfinden könnt, ob Ihr wirklich blockiert wurdet. In WhatsApp für Android ist die Vorgehensweise identisch.

Mehr zum Thema

Whatsapp Logo
Einsteiger-Tipps

Die SMS ist tot, es lebe WhatsApp: Alles über Funktionen, Sicherheit und Datenschutz bei der Messenger-App.
WhatsApp Android Kontakt blockieren
WhatsApp-Tipps

Wir erklären, wie Sie in WhatsApp Kontakte blockieren, wieder freigeben und woran Sie erkennen können, ob Sie selbst geblockt wurden.
Whatsapp Logo
WhatsApp-Tipps

WhatsApp-Nachrichten können Sie auch mit Fettschrift, Kursivschrift und Durchstreichungen gestalten. Wir zeigen, wie das geht.
Whatsapp Logo
WhatsApp-Tipps

Mit etwas Vorbereitung gelingt der Wechsel auf Ihre neue Handynummer auch bei WhatsApp bequem und reibungslos.
Whatsapp Logo
WhatsApp-Tipps

Mit Gruppen und Broadcast-Listen können Sie über WhatsApp Nachrichten schnell an viele Freunde schicken. Wir zeigen, wie das geht und wo die…
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.