Status-Meldungen wie bei Snapchat

WhatsApp: So funktioniert der "neue" neue Status

WhatsApp kopiert mit der neuen Statusfunktion die Stories von Snapchat und macht sich bei Nutzern unbeliebt. Es folgte die Rolle rückwärts. Wir zeigen, wie der neue und der ganz neue WhatsApp-Status funktionieren.

Messenger Screenshot

© WhatsApp

Die neue Status-Funktion von WhatsApp sorgte bei manchem Nutzer zu Verwirrungen und wurde daher direkt noch einmal überarbeitet.

Der Kurznachrichtendienst WhatsApp hat bewegte Wochen hinter sich. Ausgangspunkt war die Einführung einer neuen Funktion, über die Nutzer Videos und Bilder als Status veröffentlichen können.

Setzt man mehrere Fotos beziehungsweise Clips ein, dann spielt WhatsApp sie automatisch hintereinander ab. Ist der Status beziehungsweise ein Teil davon älter als 24 Stunden, wird er automatisch entfernt.

So weit, so unspektakulär, weil bereits bekannt von Snapchat und Co.​

Mehr lesen

WhatsApp Status
Galerie
WhatsApp-Ratgeber

So verwenden Sie den neuen WhatsApp-Status mit Bildern und Videos oder nutzen weiterhin die Statusmeldung als Text.

Die Einführung der neuen Funktion im Messenger wäre sicherlich auch ruhig verlaufen, hätte man die alte Statusfunktion von WhatsApp nicht zugleich entfallen lassen. Die war bei WhatsApp-Nutzern nämlich beliebt, konnte man darüber doch wichtige Hinweise ("Bin im Urlaub") veröffentlichen, und das bei Bedarf auch länger als 24 Stunden.

Nun hat WhatsApp reagiert und neben der neuen Statusfunktion auch die alte wieder zurückgebracht​. Ihnen stehen nun also die neue Statusfunktion und die neue (alte) Statusfunktion zur Verfügung.

Verwirrt? Unsere Bildergalerie schafft Aufklärung. So funktionieren die Statusmeldungen bei WhatsApp.

Mehr lesen

whatsapp blockiert erkennen
Video
Kurztipp im Video

Wenn Textnachrichten nicht beantwortet werden, könnte der Kontakt geblockt worden sein. So erhalten Sie Gewissheit.

Mehr lesen

Whatsapp - Warnung vor Abofallen
Kettenbrief auf Whatsapp

Ein Kettenbrief für neue Emojis macht auf Whatsapp die Runde. Auf den Nutzer warten statt animierter Smileys jedoch Abofallen und Pornoseiten.

WhatsApp-Tipp: Hintergrundbild des Chats verändern

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
WhatsApp sieht Euch zu langweilig aus? Das Standard-Hintergrundbild lässt sich ganz einfach gegen andere Farben und Motive austauschen. Wir zeigen, wie die Personalisierung funktioniert. Denn mit dem richtigen Hintergrund machen Einzel- und Gruppen-Chats in der Messenger-App noch mal so viel Spaß.

Mehr zum Thema

whatsapp blockiert erkennen
Video
Kurztipp im Video

Wenn Textnachrichten nicht beantwortet werden, könnte der Kontakt geblockt worden sein. So erhalten Sie Gewissheit.
Whatsapp Hintergrundbild ändern
Video
Kurztipp im Video

Sie möchten der beliebten Messenger-App einen individuellen Anstrich verleihen? So wird's gemacht!
Whatsapp Logo
Messenger-App

Unsere Anleitung für alle Whatsapp-Neulinge erklärt die wichtigsten Funktionen in sechs Schritten - von der Einrichtung bis zum Telefonat.
Zitat Zitieren Antwort WhatsApp Nachricht Message
Video
Zitat-Funktion der Messenger-App - Videoanleitung

Wer antwortet da wem? Mit richtig platzierten Zitaten lassen sich Chats besser verstehen. Unsere Video-Anleitung!
Whatsapp Spam melden blockieren
Anleitung für Gruppen- und Einzel-Chats

Spam in Whatsapp nervt! Wir erklären für Android und iOS, wie Sie unerwünschte Werbung melden und die Bot-Accounts von Spammern blockieren.
Alle Testberichte
Samsung Galaxy Note 8
Samsung-Smartphone mit Dual-Kamera
87,6%
Das Samsung Galaxy Note 8 ist ein Smartphone der Superlative mit Riesen-Display und beeindruckender Leistung. Wir haben…
Festnetztest Ewe Logo
connect Festnetztest 2017
Trotz Schwächen vor allem in der Sprachkategorie schneidet der Regionalanbieter EWE im Festnetztest 2017 gut ab. Lesen Sie hier das Testurteil.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.