ANZEIGE Das superschnelle Netz

Alles Wichtige über 4G/LTE

Was bringt 4G/LTE in der Praxis? Welche Vorteile haben Kunden von Swisscom mit dem neuen Mobilfunkstandard?

Gerade mobile Surfer profitieren von 4G/LTE-Verbindungen

© Hersteller

Gerade mobile Surfer profitieren von 4G/LTE-Verbindungen

Tipps

Mehr lesen

Warum eigentlich betreiben Telekommunikations-Unternehmen wie Swisscom so einen grossen Aufwand, um ihre Netze zu modernisieren und auf den neuen 4G/LTE-Standard aufzurüsten? Die Antwort wird klar, wenn man sich die vielen Vorteile der neuen Mobilfunktechnik näher anschaut.

4G/LTE legt noch mal eine Schippe drauf

Wie Sie der untenstehenden Tabelle "Mobilfunktechnologien im Vergleich" entnehmen können, sind die real erzielbaren Geschwindigkeiten für mobile Uploads und Downloads in den letzten Jahren massiv gestiegen. Schon die jüngste Ausbaustufe von UMTS namens HSPA+ bietet eine maximale Datenrate von 42 Mbit/s und erlaubt Uploads mit bis zu 5,76 Mbit/s.

In naher Zukunft wird die Upload-Datenrate bei HSPA+ sogar auf 11,5 Mbit/s steigen. Doch 4G/LTE steigert diese Geschwindigkeiten nochmal deutlich.Der neue Funkstandard erlaubt bereits zum Start in der Schweiz bis zu 150 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload. Und schon in ein, zwei Jahren wird sich die Maximalgeschwindigkeit sogar auf 300 Mbit/s verdoppeln - wenn für diese Übertragungsraten auch passende Endgeräte erhältlich sind und die Basisstationen im Mobilfunknetz für diese neue Höchstgeschwindigkeit nachgerüstet wurden.

Swisscom 4G/LTE

© Swisscom

Top-Speed für Smartphones: 4G/LTE bietet in der Praxis viel schnellere Verbindungen als HSPA+ und Co.

Doch theoretische Maximalgeschwindigkeiten bringen nur wenig, wenn sie in der Praxis nicht erreicht werden. Auch auf diesem Gebiet bringt 4G/LTE klare Verbesserungen: Die Funktechnik ist darauf optimiert, mehr Nutzer mit höheren Datenraten zu versorgen als alle ihre Vorgänger.

Auch wenn sich nicht immer das theoretische Maximum erreichen lässt, profitieren die Nutzer von 4G/LTE-tauglichen Endgeräten in entsprechend ausgerüsteten Funkzellen von deutlich höheren Datenraten als sie mit den bisherigen Mobilfunk-Standards möglich waren. Dies erlaubt datenintensive Anwendungen wie den Empfang von Videostreams in HD-Auflösung, permanente Foto-Uploads in die Cloud oder die Nutzung von cloudbasierten Diensten und Programmen.

Datenraten und -volumen

© Swisscom

Datenraten und -volumen wachsen rasant: der 4G/LTE-Standard ist die Antwort auf rasch ansteigende Datenmengen in den Mobilfunknetzen.

4G/LTE reagiert viel schneller

Neben der Datenübertragungsrate verbessert sich bei 4G/LTE auch die Reaktionszeit des Funknetzes auf  Datenanforderungen. Mobile Surfer merken dies zum Beispiel deutlich, wenn sie komplexe Webseiten aufrufen, die aus vielen Einzelelementen bestehen. Oder auch beim Hin- und Herspringen in einem hochauflösenden Youtube-Video.

Download: Mobilfunktechnologien im Vergleich

Fachleute sprechen von der sogenannten Latenzzeit. Sie beträgt bei HSPA+ zum Beispiel typischerweise 80 bis 300 Millisekunden. Bei 4G/LTE sinkt sie auf typischerweise 40 Millisekunden. Das mag sich nach einer technischen Spitzfindigkeit anhören, verbessert das Surf- und Multimedia-Erlebnis unterwegs aber deutlich.

Reaktionszeit

© Swisscom

Blitzschnelle Reaktion: Neben der Top-Geschwindigkeit bietet 4G/LTE auch viel schnellere Reaktionszeiten (Fachbegriff: Latenzzeiten).

Auf 4G/LTE abgestimmtes Tarifangebot

Alle Kunden von Swisscom profitieren von diesen Vorteilen. Wo 4G/LTE-Funkzellen in Betrieb genommen werden, lassen sie sich mit allen NATEL-Tarifen nutzen - vorausgesetzt, man hat ein 4G/LTE-fähiges Endgerät. In den NATEL-infinity-Tarifen und den anderen NATEL-Angeboten hat Swisscom lediglich stufenweise die maximal unterstützte Geschwindigkeit angepasst.

Doch schon im infinity-Tarif "XS" ist unlimitiertes Surfen innerhalb der Schweiz inkludiert. So können sich  Kunden von Swisscom je nach Bedarf und Anwendungen für genau die Geschwindigkeit und Leistung entscheiden, die sie tatsächlich benötigen.

SWISSCOM MOBILFUNKTARIFE FÜR PRIVATKUNDEN

© connect

Übersicht: Hier finden Sie die aktuellen Swisscom Mobilfunktarife für Privatkunden

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Netztest 2013: Testwagen
Mobilfunk-Netztest 2013/2014

connect hat zusammen mit P3 communications in Deutschland, Österreich und der Schweiz den Mobilfunkanbietern auf den Zahn gefühlt. Hier erklären…
connect 2/14
Jetzt am Kiosk

Die connect-Ausgabe 2/2014 liegt am Kiosk. Darin: 35 LTE-Smartphones, LTE-Tarife- und Technik, Tipps für einen besseren WLAN-Empfang, Blackberry Z30…
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr verlorenes Smartphone wiederfinden können.
Handy orten, SIM sperren, Daten löschen

Was tun, wenn das Smartphone verloren geht? Wir verraten, wie Sie das Handy orten, die SIM sperren oder wichtige Daten fernlöschen können.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.