Internet-Kinderschutz

Wie Sie ihre Kinder vor Sex und Gewalt im World Wide Web schützen

Nach wenigen Klicks mit nackten Tatsachen konfrontiert: Da das Internet ab 18 leider oft frei zugänglich ist, gibt connect wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Kinder vor Sex und Gewalt im World Wide Web schützen.

Internet-Kinderschutz

© Archiv

Internet-Kinderschutz

Als einschlägige Magazine wie der Hustler noch eingeschweißt unter der Tankentheke lagen, wussten Kids und pubertierende Jugendliche von deren Existenz meist gar nichts - was die Versuchung, sie anzuschauen, denn auch in engen Grenzen hielt.

Doch in Zeiten von Youporn.com und Co. werden die Youngsters frei zugänglich mit den haarsträubendsten Sexpraktiken konfrontiert. Webseiten, die selbst Papa rote Ohren machen, sind bei vielen Kids längst unter den Favoriten gespeichert. Der einfachste Weg aus dem Dilemma ist das Wegsperren des Computers. Aber das kommt im Informationszeitalter einer sozialen und informellen Kastration gleich.

Schutz ohne Internetverbot ist machbar

Die Alternative sind Sicherungsmaßnahmen wie Kinderschutz-Software. Doch was Papa oder Mama an Schutzsoftware installieren, hebeln die gewieften Kids oft genug mit Leichtigkeit wieder aus. Mitunter sogar so geschickt, dass die beiden Alten davon gar nichts mitkriegen. Auf gemeinsam genutzten Computern kommt noch ein weiteres Problem hinzu: Wie verhindert man, dass der Filius die Steuererklärung von Daddy liest und dann mit guten Argumenten mehr Taschengeld fordert, oder heimlich Gewaltspiele installiert?

Es gibt aber durchaus Möglichkeiten, hier Grenzen zu ziehen, ohne seine Kinder ganz vom Computer auszusperren. Allerdings geht das nicht mal eben so, sondern bedarf etwas aufwendigerer Konfiguration. Doch das Ergebnis rechtfertigt den Aufwand bestimmt: Wenn Sie unsere Anleitung befolgen, müssen Ihre Kids schon ein beachtliches Hacker-Wissen haben, um an den virtuellen Vorhängeschlössern vorbeizukommen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Ratgeber

AUDIO ist das Magazin für Hifi, High End, Surround und Musik. Nicht nur am Kiosk. Im neuen Online-Auftritt von Audio gibt es viel zu entdecken
Navi-Kaufberatung
So finden SIe das richtige Navigationsgerät

 Lesen Sie in unserer großen Kaufberatung, wie viel Navi für wie viel Geld Sie erwarten dürfen.
AVM FritzMini
Ratgeber

Lange hat AVM die eingeschworene Fangemeinde auf FritzMini warten lassen. Jetzt ist das Multitalent auf dem Markt und connect lädt zum Funktionstest.
Ratgeber DSL und Telefon - Der richtige Festnetzanbieter
DSL & Telefon

Den Telefon- und DSL-Anschluss wollen Ihnen etliche Anbieter ins Haus liefern.
Grafik: Gerd Altmann/pixelio
Ihr gutes Recht auf Umtausch

Gehen Navi & Co. kaputt, bieten die Verkäufer meist Reparaturen an. Was Händler gerne unerwähnt lassen: Der Kunde kann auch ein neues Gerät…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.