Preview

Windows 10 auf dem Smartphone

Windows 10 soll Microsoft nicht nur auf dem PC, sondern auch auf Smartphones voranbringen. Wir haben uns angesehen, was die aktuelle Beta-Version auf dem Handy leistet.

Windows 10,Windows,Microsoft,Joe Belfiore,Terry Myerson,Betriebssystem,Vorstellung,Event

© Microsoft

Windows 10,Windows,Microsoft,Joe Belfiore,Terry Myerson,Betriebssystem,Vorstellung,Event

Windows 10 for Phones erlaubt auf dem aktuellen Entwicklungsstand (Build 10051) vor allem einen Ausblick auf den Nutzen der neuen, universellen Apps. Das Konzept zieht Microsoft wirklich konsequent durch. Nicht nur, dass Microsoft Office auf dem PC, unter Android und iOS weitgehend identisch funktioniert. Jetzt ist auch zu erkennen, wie sich Microsoft künftig den Browser und die Apps für E-Mail, Kalender, Kontakte und andere Funktionen vorstellt. So richtig rund laufen die Apps aber noch nicht und eine ganze Reihe von Funktionen fehlt noch. Wir zeigen Ihnen im Folgenden die wichtigsten Apps.

Anders als die erste Vorschau läuft die aktuelle Beta-Version auf fast allen Microsoft LumiaSmartphones. Ausgenommen sind lediglich das Lumia 930 (Test) und das Icon. Allerdings behält Microsoft sich vor, die Unterstützung einzelner Handys zumindest vorübergehend zu deaktivieren, sollten Fehler auftreten. Apropos: Quer durchs Netz fanden wir viele Hinweise darauf, dass Build 10051 alles andere als stabil läuft. Für den produktiven Einsatz dürfte es für die wenigsten Nutzer in Frage kommen.  

Übersicht: Alle Handys und Smartphones mit Windows Phone

Installiert wird die Vorschauversion einfach über die Windows-Insider-App. Mit dem Windows Phone Reset Tool können Sie zu Windows 8.1 zurückkehren. Auf dem Lumia 520 bereitet das Microsoft zufolge derzeit aber teilweise Probleme. Das fertige Windows 10 for Phones soll noch dieses Jahr erscheinen, voraussichtlich im Spätsommer.

Project Spartan

Dass Microsoft den Internet Explorer durch einen neuen Browser ersetzen will, ist längst kein Geheimnis mehr. Unter dem Code-Namen Spartan entsteht der Nachfolger. Er ist auch schon Teil der Technical Preview für Smartphones. Soweit hinterlässt er einen aufgeräumten Eindruck, wirkt aber noch sehr unfertig und zuweilen sehr langsam.

Spartan

© Gizmag

Einige Funktionen sind schon da, zum Beispiel die Leseansicht, die auf dem Screenshot von Gizmag oben zu sehen ist. Sie stellt Websites in einer lesefreundlichen Formatierung dar, mit lesbarer Schriftgröße, gutem Kontrast etc. Andere, vom Desktop-Spartan bekannte Features fehlen, vor allem das von Microsoft intensiv beworbene "Web Notes". Darüber können Sie Notizen direkt auf Webseiten anbringen. Standard-Browser ist übrigens noch Internet Explorer 11.

E-Mail und Kalender

E-Mail und Kalender wurden auf Windows-8.1-Smartphones eher stiefmütterlich behandelt. Das ist unverständlich, schließlich handelt es sich für viele Nutzer dabei um zwei der wichtigsten Apps. Umso mehr freut es uns, dass Microsoft mit Windows 10 zwei richtig gute Apps für Mails und Termine liefert, wie der Screenshot unten zeigt. Beide sind miteinander verlinkt. So können Sie direkt aus der Mail-App heraus nachschauen, ob für einen neuen Termin noch Luft im Kalender ist - ohne Umweg über den Startbildschirm.

E-Mail und Kalender

© Gizmag

Bei der Formatierung von E-Mails können Sie der Kreativität freien Lauf lassen. Auch Bilder und Tabellen lassen sich gut einfügen beziehungsweise bearbeiten. Windows unterstützt zahlreiche E-Mail- und Kalender-Dienste, zum Beispiel Office 365, Exchange, Outlook.com, Gmail, Google Calendar und Yahoo.

People

Mit einem ähnlich umfassenden Anspruch geht auch die neue People-App zu Werke. Das ist zwar letztlich nichts anderes als das bewährte Adressbuch. Doch die Möglichkeit, Kontakte aus Gmail, Facebook, Exchange, Outlook.com und anderen Diensten an einer Stelle zu versammeln, ist einfach richtig gut. Eher enttäuschend fällt das Design aus. Gemessen daran, dass es um lebendige Menschen geht, wirkt die App merkwürdig tot.

People-App

© Gizmag

Maps

Die überarbeitete Karten-App vereint Nokias HERE mit den Bing-Maps. Das ist nur logisch, schließlich macht es auf Dauer kaum Sinn, dass Microsoft zwei verschiedene Karten-Dienste anbietet. Neben Luftbildern gibt es auch eine lokale Suche und Navigation mit gesprochenen Abbiegehinweisen.

Maps

© Gizmag

Telefon und Messaging

Auch für Telefon und Messaging stellt Microsoft neue Apps bereit, die im Screenshot unten von Winsupersite.com zu sehen ist. Optisch hat sich ein bisschen was getan, im Funktionsumfang wenig. Microsoft hebt hervor, dass man jetzt bequem zwischen Textnachrichten und Anrufen wechseln kann. 

Telefon und Messaging

© winsupersite.com

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Windows Phone
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
Windows Phone 8.1
Action Center, Cortana, Swype-Tastatur

Wir haben uns die neue Version der Microsoft-Plattform auf einem Lumia 1020 angeschaut und zeigen, was es an neuen Features und Funktionen gibt.
Nokia Lumia 1020
Windows Phone

Wir zeigen, wie Sie Ihr Lumia-Smartphone zurücksetzen. Das kann die Lösung sein, wenn es nicht mehr starten will oder selbständig neu startet.
windows
Microsoft

Windows 10 wird es in sieben Versionen geben. Wir zeigen, welche für Handys, Smartphones, Tablets und Wearables wie Smartwatches relevant sind und…
Windows Phone 8 - Nokia Modelle
Windows Phone

Der Internet Explorer ist auch drauf und die Xbox ebenfalls - mit einem Windows Phone stecken Sie das beste von Windows in die Hosentasche. Wir…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.