Action Center, Cortana, Swype-Tastatur

Windows Phone 8.1: Die Features im Überblick

Die Preview von Windows Phone 8.1 steht für Entwickler bereit. Wir haben uns die neue Version der Microsoft-Plattform auf einem Lumia 1020 angeschaut und zeigen, was es an neuen Features und Funktionen gibt.

Windows Phone 8.1

© connect/Screenshot

Windows Phone 8.1

Windows Phone 8.1 gibt sich schnell zu erkennen. Das Hintergrund-Bild, das die Farbe der Kacheln auf dem Startbildschirm ersetzt, ist eines der Features, die ins Auge fallen. Stellt man dann noch die Kachelstruktur auf eine dreispaltige Darstellung um, ist das Anfang April vorgestellte Windows Phone 8.1 für Nutzer, die mit der Windows-Plattform bereits Erfahrungen haben, klar erkennbar. 

Features näher ran an Android und iOS

Für alle anderen gilt: Das meiste bleibt beim alten, einen so radikalen Schnitt wie Apple mit dem Redesign von iOS 7 vollzogen hat, mutet uns Microsoft nicht zu. Und: Windows Phone schließt in Sachen Features weiter zu Android und iOS auf. Die Benachrichtigungszentrale, die auch direkten Zugriff auf wichtige Einstellungen ermöglicht, hat iOS von Android übernommen und findet sich nun auch in Windows Phone 8.1. Vieles von dem, was wir an Neuigkeiten gefunden haben, ist durchaus nützlich oder haben wir bei Windows Phone 8 noch explizit vermisst. Das könnte dem einen oder anderen Android- oder iOS-Nutzer den Umstieg etwas erleichtern.

Welche Features sind neu?

Was gibt's neues an Features, Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten? Auf den zweiten Blick eine Menge und die folgende Liste ist sicher nicht vollständig:

  • Kacheln auf dem Startbildschirm lassen sich in drei Spalten darstellen
  • Kachel-Design lässt sich mit einem Hintergrundbild aufhübschen
  • Swype-Tastatur mit Worterkennung
  • Display lässt sich durch zweimaliges Klopfen aktivieren
  • Mobiler Datenverkehr lässt sich nachverfolgen und mit Limits versehen
  • Vereinfachte Speicherverwaltung
  • Teilweise sind die Hierarchien etwas flacher
Windows Phone 8.1

© connect/Screenshot

Swype-Tastatur und die Optionen für den Startbildschirm.

Kein Cortana und Einstellungsmenü

Was uns nicht so gefällt: Der Sprachassistent Cortana, der ähnlich wie Apples Siri Befehle entgegen nimmt und aus den Gewohnheiten des Nutzers und den im Smartphone verfügbaren Informationen, eine eigene Intelligenz entwickeln soll, funktioniert zunächst einmal nicht auf Deutsch.

Noch ein Haken: Dass die Menü-Hierarchien teilweise etwas flacher sind, mögliche Optionen beispielsweise direkt angeboten und nicht erst über ein neues Optionsmenü aufgerufen werden müssen, gefällt zwar. Allerdings würde dem Einstellungsmenü etwas mehr Struktur, vielleicht durch eine Untergliederung gut tun.

Das Einstellungsmenü war bisher eh schon lang, beim getesteten Windows Phone 8.1 ist es nochmals gut eineinhalb Displaylängen länger. Außerdem ist die Reihenfolge der Einträge beim Lumia 1020 anders als beim parallel dazu getesteten Lumia 920 mit Windows Phone 8.0. Wer sich dank Gewöhnung in dem langen Menü zurecht findet, weil er weiß, wo sich die häufig verwendeten Einträge befinden, wird sich womöglich nach einem Update nochmal komplett umstellen müssen. Wobei sich das von der Entwickler-Beta bis zur finalen Version noch ändern kann. Eine übersichtlichere Einteilung der Einträge im Einstellungsmenü wird aber wohl nicht mehr kommen.

Windows Phone 8.1

© connect/Screenshot

Das Action Center und die dazugehörigen Einstellungen.

Fazit: Gelungenes Update

Microsoft wirbt damit, dass Windows Phone derzeit die am schnellsten wachsende Smartphone-Plattform sei. Das mag stimmen, allerdings ist die Kluft in absoluten Zahlen zu iOS und Android natürlich noch gewaltig. Dass Windows Phone mit 8.1 noch ein bisschen mehr an die beiden Großen heranrückt, könnte letztlich dem einen oder anderen den Umstieg erleichtern. Microsoft schließt mit dem Update noch ein paar Lücken, muss aber die Übersichtlichkeit im Blick behalten. Dass der Sprachassistent Cortana zum Start noch nicht funktioniert, ist schade, aber verschmerzbar.

Ein gutes Zeichen an die aktuelle Kundschaft ist die Ankündigung, dass das Update auf allen Windows-Phone-8-Modellen laufen soll. Da dürfte mancher Android-Nutzer neidisch werden. Spannend wird es, ob Microsoft nach der Übernahme von Nokia noch andere Hersteller für Windows Phone begeistern kann.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Windows Phone 8 Screenshot erstellen
Tipp des Tages

Mit einem Smartphone mit Windows Phone 8 lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
Daten migrieren WP8
Ratgeber

Wir zeigen, wie Sie Kontakte und Termine von ihrem alten Handy aufs Windows Phone übertragen.
Windows Phone 8 Einstellungen
Schritt für Schritt

Datendienste, Sicherheitseinstellungen oder ganz einfach die Klingeltöne: Wir zeigen, wie Sie Ihr Windows Phone Ihren Bedürfnissen anpassen.
Windows Phone
Windows Phone

Ende Oktober startete Microsoft Windows Phone 8. Wie steht die neue Plattform nach gut 100 Tagen da? Ein Fazit.
Nokia Lumia 1020
Windows Phone

Wir zeigen, wie Sie Ihr Lumia-Smartphone zurücksetzen. Das kann die Lösung sein, wenn es nicht mehr starten will oder selbständig neu startet.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.