Apps

Windows Phone Marketplace

Windows-Phone-Anwender können ihr Smartphone mit reichlich Apps tunen. Der Windows Phone Marketplace ist die zentrale Anlaufstelle dafür. Zum Stöbern und Kaufen.

Windows Phone Marketplace

© Hersteller

Windows Phone Marketplace

Richtig interessant wird ein Smartphone erst durch seine Apps - vielfältige Zusatzprogramme, die jeder nach Geschmack und Bedarf installieren kann. Gerade an diesem wichtigen Aspekt wurde sehr deutlich, welche weitreichenden Konsequenzen der radikale Neustart mit sich brachte, den Microsoft im Herbst 2010 mit der Einführung der komplett erneuerten Version 7 von Windows Phone vollzog.Für dessen Vorgänger Windows Mobile bis zur Version 6.5 gab es längst ein breites Angebot an Zusatzprogrammen, doch ohne aufwendige Anpassungen lief keines dieser Programme mehr unter Windows Phone 7. Und der zum neuen Mobil-Betriebssystem gehörende "Marketplace" war zu diesem Zeitpunkt noch recht bescheiden bestückt.

Voransicht: Zur Beschreibung jeder App zählen auch Screenshots, anhand derer Sie sich ein Bild von den Menüs und Funktionen machen können.

© connect

Voransicht: Zur Beschreibung jeder App zählen auch Screenshots, anhand derer Sie sich ein Bild von den Menüs und Funktionen machen können.

Einkaufen per Fingertipp

Nach knapp einem Jahr können Windows-Phone-Nutzer nun aber aufatmen: Die Lage an der App-Front für Microsofts Mobil-Betriebssystem hat sich kontinuierlich verbessert. Im März 2011 durchbrach das Angebot an Apps die 10.000er-Marke, im Juli waren es 25.000 Titel, und im Herbst 2011 war das Angebot bereits auf rund 40.000 Titel angewachsen. Dass die Mitwerber Apple und Android in ihren App-Märkten über 500.000 Titel für sich reklamieren, taugt nur bedingt zum Vergleich, denn zu den Sortimenten der App-Märkte zählen auch unzählige Spaß- und Werbe-Progrämmchen sowie ein paar Karteileichen.Wie unser großer App-Überblick beweist, müssen die Anwender von Windows Phone kaum auf wichtige App-Kategorien und Funktionen verzichten. Die meisten populären und nützlichen Apps sind auch für frühere Windows-Phone-Versionen verfügbar.Windows-Phone-Nutzer haben gleich mehrere Möglichkeiten, auf den App-Marktplatz von Microsoft zuzugreifen. An erster Stelle steht dabei der Einkauf direkt auf dem Telefon: Schon im Startmenü findet sich die Live-Kachel "Marketplace". Auch im Programm- Menü, das aus dem Startmenü durch Wischen nach rechts aufgerufen wird, erscheint dieser App-Marktplatz. Und auch andere Anwendungen wie "Xbox Live" oder "Musik" enthalten Verknüpfungen dorthin.Im Marketplace wiederum findet der Nutzer zunächst die drei Unterkategorien "Anwendungen", "Spiele" und "Musik", in denen er nach Inhalten stöbern kann. Die genannten Hauptbereiche sind wiederum in mehrere Sub-Kategorien unterteilt.Durch Wischen können Sie sich dann Neuzugänge, beliebte Titel (Top-Downloads) oder redaktionell ausgewählte Highlights anzeigen lassen. Wollen Sie gezielt eine Ihnen bereits bekannte App ansteuern oder nach Schlagworten oder Programmnamen suchen, tippen Sie dazu auf das Lupensymbol am unteren Displayrand.Erscheint Ihnen eine App interessant, liefert ein Tipp auf deren Icon oder Titel weitere Detailinfos. Durch Wischen nach rechts können Sie dann Bewertungen und Kritiken anderer Anwender sowie Screenshots der App anschauen. Nützlich ist auch der letzte hier erreichbare Bildschirm, der Empfehlungen für ähnliche Anwendungen enthält.

Neben Gratis-Apps werden im Marketplace auch kostenpflichtige Programme angeboten, deren Preise typischerweise zwischen 99 Cent und 6,49 Euro liegen. Aufwendige Programme wie etwa Navigations-Software können aber auch deutlich teurer sein. Die Bezahlung erfolgt bei der Telekom über die Handyrechnung. Sonst tippen Sie auf dem Bildschirm mit der Kaufbestätigung auf "Zahlungsmethode ändern" und zahlen per Kreditkarte.Ähnlich wie Apple und anders als etwa Google beim Android Market prüft Microsoft jede App, bevor diese in den Marketplace eingestellt wird. Die angebotenen Apps dürfen also als recht sicher gelten. Viele App-Anbieter stellen zudem Test- oder Demo-Versionen mit eingeschränktem Funktionsumfang bereit, die Sie testhalber installieren können.Gefällt Ihnen die App, können Sie die kostenpflichtige Vollversion aus dem Programm heraus oder aber über den Marketplace laden und auf Ihrem Phone installieren.

Stöbern am großen Bildschirm: Wer lieber am PC-Monitor stöbern möchte, kann den Marketplace auch im Web unter www.windowsphone.de besuchen.

© connect

Stöbern am großen Bildschirm: Wer lieber am PC-Monitor stöbern möchte, kann den Marketplace auch im Web unter www.windowsphone.de besuchen.

App-Kauf auch per Web oder Zune

Alternativ zum Einkauf auf dem Handy können Windows-Phone-Anwender auch am PC im App-Angebot stöbern: Rufen Sie dort die Seite www.windowsphone.de auf und klicken Sie dann auf "Marketplace". Nach dem Kauf im Web schickt Microsoft Ihnen eine SMS oder E-Mail mit einem Download-Link auf Ihr Smartphone. Windows-Nutzer können überdies Apps, Musik und Filme auch innerhalb der Zune-Software wählen und kaufen und sie anschließend per USB-Kabel oder WLAN aufs Smartphone übertragen. Dieser Weg empfiehlt sich vor allem bei großen Dateien wie Navigationskarten oder Spielfilmen.Einige Anbieter ergänzen den Windows Phone Marketplace noch durch eigene Kauf-Programme: So finden etwa Besitzer der neuen Lumia-Modelle von Nokia auf dem Startbildschirm die Kachel "App-Highlights", die zu einer Nokia-eigenen App-Auswahl führt. Telekom-Kunden erwartet ein ähnliches Angebot unter dem Titel "TopApps".Somit steht eines auf jeden Fall fest: An Futter für Smartphones mit Windows Phone herrscht ganz gewiss kein Mangel mehr

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

ClockworkMod Recovery
Android-Tipps

Wir sagen Ihnen, wann Sie welchen Android-Cache löschen sollten und was es mit dem Zwischenspeicher überhaupt auf sich hat.
Android Akku
Android-Fehler lösen

Wenn Ihr Android-Gerät nicht mehr angeht, ist guter Rat teuer. Wir zeigen Ihnen Tricks, mit denen Sie Ihr Smartphone oder Tablet wieder zum Leben…
Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr verlorenes Smartphone wiederfinden können.
Handy orten, SIM sperren, Daten löschen

Was tun, wenn das Smartphone verloren geht? Wir verraten, wie Sie das Handy orten, die SIM sperren oder wichtige Daten fernlöschen können.
Mobile Payment
Apple Pay, Android Pay & Co.

Mobile Payment - das Bezahlen mit dem Smartphone - könnte nun tatsächlich kurz vor dem Durchbruch stehen. Nicht zuletzt dank Apple Pay und Googles…
MMS Download deaktivieren Android
MMS Download deaktivieren

Android-Nutzer aufgepasst: So deaktivieren Sie den automatischen Download von MMS und schützen sich vor dem Stagefright-Bug.
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.