ANZEIGE Smartphone

ZTE Blade V8 - Fotos mit 3D und Bokeh in der Android-Mittelklasse

Das Android-Smartphone ZTE Blade V8 macht Kamerafunktionen von High-End-Modellen für Jedermann erschwinglich und bringt auch gleich das aktuelle Android 7 Nougat mit.

ZTE Blade V8

© ZTE

ZTE Blade V8 in gold.

Das günstige ZTE Blade V8 kommt im hochwertigen Metall-Gehäuse daher und wiegt trotz seiner robusten Konstruktion nur 142 Gramm. Doch nicht nur im Auftritt, auch bei der Kamera-Ausrüstung hebt sich das neue ZTE-Smartphone deutlich von der Masse der Android-Handys ab.​

Erstklassige Kameras  

Das liegt vor allem an der Kombination von gleich zwei Kameras an der Rückseite. Die eine davon schießt gestochen scharfe Fotos mit einer Auflösung von 13 Megapixeln. Parallel dazu zeichnet die zweite Kamera Informationen zur räumlichen Tiefe mit 2 Megapixeln auf. Diese zusätzliche Perspektive schafft Raum für gleich zwei Funktionen, die bislang vorwiegend den Smartphones der Oberklasse vorbehalten waren:​

  • Sie können den Fokuspunkt in Bildern auch nach der Aufnahme noch verändern. Das macht das ZTE Blade V8 nicht nur zum nützlichen Werkzeug bei der Rettung verdorbener Aufnahmen, die an der falschen Stelle scharf sind. Sie können sich auch künstlerisch betätigen und das Bildmotiv betonen, indem Sie den Hintergrund mit dem Bokeh-Effekt verschwimmen lassen.  
  • Außerdem können Sie 3D-Fotos aufnehmen und Ihre Erinnerungen so besonders plastisch festhalten. Alles, was Sie zum Ansehen benötigen, liefert ZTE gleich mit. Bei Bedarf verwandelt sich nämlich die Verpackung in ein Cardboard, also eine Halterung, in der das Smartphone zum 3D-Display wird.​

Videos zeichnet die Hauptkamera in FullHD-Qualität auf, also mit 1.920 x 1.080 Pixel. Für ausreichende Helligkeit sorgt der ihr zur Seite stehende LED-Blitz. Der Frontkamera hat ZTE eine ungewöhnlich hohe Auflösung spendiert, nämlich die selben 13 Megapixel wie bei der Hauptkamera. So sind mit dem Blade V8 nicht nur scharfe Urlaubs- und Partyfotos drin, sondern auch knackige Selfies.​

Display mit 5,2 Zoll  

Das hochwertige IPS-Display des ZTE Blade V8 löst mit FullHD auf (1.920 x 1.080 Pixel). Es misst in der Diagonalen 5,2 Zoll und ist an den Kanten leicht abgerundet - ZTE nennt es „2.5D-Glas“. Dadurch wirkt das gesamte Smartphone trotz des großen Displays schlank und lässt sich besser greifen als viele andere Android-Geräte. Der praktische, weil gut sichtbar an der Vorderseite des ZTE-Smartphones untergebrachte Fingerabdrucksensor, trägt ebenfalls zur guten Haptik bei.​

ZTE Blade V8

© ZTE

Das ZTE Blade V8 in Gold.

Unter der Haube des Blade V8 steckt ein Qualcomm Snapdragon 435 Ein-Chip-System (SoC), das von der CPU über die Grafikeinheit bis hin zu den Funkschnittstellen alle wichtigen Komponenten vereint. Bei der CPU handelt es sich um einen 8-Kern-Prozessor, wobei vier besonders stark mit 1.4 GHz getaktet sind, während die anderen vier mit 1.1 GHz​ besonders effizient arbeiten.

Die Grafik liefert eine Qualcomm Adreno 505 GPU. Drei Gigabyte Arbeitsspeicher schaffen ordentlich Reserven für den gleichzeitigen Betrieb vieler Apps und für RAM-hungrige Spiele. Bei Bedarf lässt sich der interne Speicher von 32 Gigabyte per microSD-Karte um bis zu 128 Gigabyte erweitern.​

Dual-SIM und schnelles LTE  

Beim ZTE Blade V8 handelt es sich um ein Dual-SIM-Smartphone, das Sie ohne Kartentausch mit zwei Rufnummern gleichzeitig betreiben können. Das ist zum Beispiel nützlich, wenn Sie mit nur einem einzigen Gerät auf Ihrer geschäftlichen und auf Ihrer privaten Nummer erreichbar sein möchten.​

Daten empfängt das Blade V8 per 3G mit maximal 42 Mbps und per LTE mit bis zu 300 Mbps. In Senderichtung wandern unter guten Empfangsbedingungen bis zu 11 beziehungsweise 50 Mbps ins Netz. Alle in Deutschland wichtigen LTE-Funkfrequenzen werden vom ZTE unterstützt. Im WLAN bietet das Phone die am weitesten verbreiteten Standards 802.11b/g und n. Bluetooth hat in der aktuellen Version 4.1 Eingang in das Blade V8 gefunden, das besonders energiesparend arbeitet.​

>>> ZTE Blade V8 jetzt online bestellen bei ZTE!​​

Preis und Verfügbarkeit  

Das Blade V8 misst 148,4 x 71,5 mm. Im mit 7,7 Millimetern besonders flachen Gehäuse hat ZTE einen Akku mit einer Kapazität von 2.730 mAh untergebracht. Dank des guten Akku-Managements hält dieser im Standby bis zu 450 Stunden durch. Alternativ können Sie bis zu 19 Stunden mit dem Blade V8 telefonieren. Erst dann müssen Sie es wieder aufladen.   ZTE liefert das Blade V8 erfreulicherweise schon mit dem aktuellen Android 7.0 Nougat aus. So profitieren Sie von den neuesten Android-Funktionen und Sicherheits-Updates.  Das ZTE Blade V8 ist in den zwei Farbvarianten Grau und Gold ab sofort verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 269 Euro, der Straßenpreis bei etwa 250 Euro.​

>>> ZTE Blade V8 bei Mediamarkt online kaufen!​​

​>>> ZTE Blade V8 bei Expert online kaufen!

ZTE Blade V8: Produktvideo

Quelle: ZTE
ZTE Blade V8: Produktvideo

Mehr zum Thema

ZTE Axon 7
High-End-Smartphone

81,2%
Mit dem Axon 7 will ZTE zur Smartphone-Elite aufschließen. Hat das chinesische Phablet, das zum Kampfpreis von 450 Euro…
ZTE Axon Mini
Android-Smartphone

83,8%
Das günstige Android-Smartphone bietet unerwarteten Luxus und erweist sich im Test als gutes Gerät.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone

79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
ZTE Axon 7 mini
Smartphone

80,4%
Das ZTE Axon 7 Mini ist gar nicht so klein wie der Name suggeriert. Im Test muss das 5,2-Zoll-Smartphone zeigen, was es…
Alle Testberichte
Toyota C-HR
Navigation und Infotainment
Mit dem C-HR bringt Toyota ein cool designtes Crossover-Modell auf den Markt. Wir haben das Auto samt Navigations- und Infotainment-System getestet.
Dual CS-550
Plattenspieler
Mit dem CS 550 vertreibt der Traditionshersteller Dual einen soliden Plattenspieler. Wie er klingt, lesen Sie im Test.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.