Dauertest Nokia N85

Zubehör

Nokia N85

© Fotos: Hersteller

Bluetooth-Headset Nokia BH-903

Bluetooth-Headset: Da das mitgelieferte Headset beim N85 alles andere als überzeugen kann, ist der Kopfhörerwechsel ein absolutes Muss. Wer anstelle eines drahtgebundenen Headsets gleich zu einer Bluetooth-Variante greifen möchte, der sollte sich das BH-903 von Nokia einmal näher ansehen.

Die schicken Hörer sind mit einem OLED-Display, einer Tastatur zur Rufannahme und zur Steuerung des Musicplayers sowie einem integrierten UKW-Radio samt RDS ausgestattet, da das N85 das normale Headset gleichzeitig auch als Antenne braucht. Der Preis ist jedoch happig: 170 Euro

Nokia N85

© Archiv

Navigations-Kit CR-99

Navigations-Kit: Eines der vielen Talente des finnischen Dual-Sliders ist seine ausgesprochen gute Routenführung per GPS. Damit das N85 aber auch sicher im Auto platziert werden kann, sollte sein Besitzer in das originale Navigations-Paket "Drive" investieren. Dieses besteht aus der Universal-Gerätehalterung CR-99, dem Saugfuß HH-12 für die Frontscheibe und dem Ladekabel DC-4 für den Zigarettenanzünder. Das Package gibt es aktuell für 50 Euro im Nokia- Onlineshop - mit Preisvorteil von satten 38 Euro.

Nokia N85

© Archiv

Freisprechanlage HF-510

Freisprechanlage: Apropos N85 im Auto: Eine brandneue und besonders praktische Bluetooth-Freisprechanlage hat Nokia mit dem HF-510 in petto. Das kompakte System lässt sich auf drei Arten im Auto installieren: Entweder über einen Clip an der Sonnenblende, mit einem Saugfuss an der Frontscheibe, ähnlich einem Navigations- system, oder aber auch mit einer Montageplatte auf dem Armaturenbrett.

Auch die Ausstattung kann sich mit OLED-Display und Tasten für Ein/Aus sowie zur Rufannahme mehr als sehen lassen. Der Zugriff auf das Telefonbuch oder die Lautstärke erfolgt beim HF-510 intuitiv über den äußeren Ring. Preis: ca. 80 Euro

Nokia N85

© Archiv

Headset Metro.fi 200V

Guter Sound: Der Kopfhörerspezialist Ultimate Ears hat mit dem Modell Metro.fi 200V ein besonders interessantes Paar Lauscher im Programm. Die recht kompakten und zudem sehr gut im Ohr sitzenden In-Ear-Hörer bringen ein Mikrofon sowie eine Sprechtaste mit und können so auch für Telefonate genutzt werden.

Transportiert wird das Headset in einer praktischen Aufbewahrungsbox im Zippo-Format. Zudem befinden sich verschiedene Ohradapter im Lieferumfang. Klanglich präsentieren sich die Metro.fi 200V-Hörer mit einem kräftigen Bass und Grundton, dazu gesellen sich feine Höhen und eher dezente Mitten. Der ultimative Kopfhörer für Powerhörer! Preis: 100 Euro 

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht Nokia N85
Testbericht

79,2%
Überraschungscoup: Das N85 stiehlt dem großen Bruder N96 die Show.
Nokia: Volles Programm
Ein Mobilfunkkonzern erfindet sich neu

Früher brachte die Konzentration aufs Handygeschäft Nokia den Erfolg, in Zukunft soll es das Internet sein. connect stellt den Marktführer im…
Dauertest Nokia N82
Dauertest Nokia N82

Einst führte das Nokia N82 sogar unsere Bestenliste an. Es war also an der Zeit, das so unscheinbar wirkende Top-Handy dem Dauertest zu unterziehen.
Ovi Suite von Nokia
Nokias neue Ovi Suite

Nokia erleichtert mit der neuen Ovi Suite den Datenaustausch zwischen seinen Online-Services und seinen Handys. Wir haben uns die Software zur Brust…
Nokia
Handy-Hersteller-Historie

Als Weltmarktführer hat Nokia einst die mobile Kommunikation revolutioniert. Dann häuften sich die Managementfehler. Nun ist die Traditionsmarke…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.