Menü

Testbericht 13 Schnurlostelefone aller Klassen

von
Wolfgang Boos
Schnurlostelefone
Damit Sie beim DECT-Shoppen nicht blind ins Regal greifen müssen: 13 Schnurlostelefone im Labortest.

Vor einigen Wochen in einer großen Elektronikkette: Ein Paar steht im Gang mit den Schnurlostelefonen der Mittelklasse um die 50 Euro. Da sagt sie erschrocken zu ihm: „Die sind aber teuer.“

Diese  Aussage ist symptomatisch für das Problem der Branche: Während das Handy in Raten über die Vertragslaufzeit abbezahlt wird und gerne mehrere Hundert Euro kosten darf, kann es beim DECT fürs traute Heim oft nicht billig genug sein.

Darauf haben auch die Hersteller reagiert und fokussieren sich immer mehr auf die Preisklasse unterhalb der 50 Euro. Dabei bleibt die Qualität nicht selten auf der Strecke – und so liegen Schnäppchen und minderwertige Ware oft nur ein paar Euro auseinander.

Neue Akustikmessungen für Ihren Einkauf

Damit Sie keinen Elektronikschrott erstehen, sondern sich viele Jahre am neuen Schnurlosen erfreuen, haben wir 13 DECT-Telefonen in allen Preisregionen auf den Zahn gefühlt.

Dabei gibt’s Änderungen in eigener Sache zu vermelden: connect hat in ein brandneues Akustikmesssystem investiert und ist damit nun unter anderem in der Lage, auch die Freisprechqualität und die Akustik bei Hintergrundgeräuschen zu messen.

Alles, damit Sie Ihre DECT-Kaufentscheidung noch sicherer treffen können. Viel Spaß beim Lesen und Telefonieren!

weiter: So testet connect  

comments powered by Disqus
Inhalt
  1. 13 Schnurlostelefone aller Klassen
  2. So testet connect
  3. Die Testkandidaten
  4. Fazit
x