Menü

Testbericht Acer Iconia Tab W510 im Test

von
Acer Iconia W510
Labortest
74,2 %
Zuletzt aktualisiert: 29.07.2014
Acer Iconia Tab W510
Tablets
Pro
  • gute Ausdauer
  • Tastaturdock mit zusätzlichem Akku
  • sehr leicht
Contra
  • Windows 8 braucht viel Speicher
  • kein Mobilfunkmodem
Fazit

Das Acer Iconia Tab W510 ist handlich und leicht. Windows 8 schafft viel Mehrwert.

Anzeige
Im Test entpuppt sich das Acer Iconia Tab W510 als Mini-PC mit dem Formfaktor eines typischen Tablets und dem Mehrwert von Windows 8.

Haben wir so etwas nicht schon mal irgendwo gesehen? Richtig: Das Ideapad Yoga 13 von Lenovo, zeigte sich ähnlich gelenkig. In drei Modi lässt sich das Acer Iconia Tab W510 verwenden – als Tablet zum Spielen und Surfen, als kleines Notebook zum Arbeiten oder im stabilen Stand für Foto- und Filmvorführungen oder Präsentationen im kleinen Kreis. Im Notebook-Modus ist das Display bis zu einem Winkel von 130 Grad aufklappbar, bevor es nach hinten überkippt.

Ausstattung: Wenig Arbeitsspeicher

Auf dem Iconia W510 ist Windows 8 installiert, angetrieben wird es vom Intel-Prozessor Atom Z2760. Bereits mit den ersten Windows-Tablets wurde ja augenscheinlich, dass Diskmanagement und Betriebssystem hier mehr Speicherplatz benötigen als bei Android und iOS. So bleiben auch auf dem Iconia W510 von den 64-Flash-GB letztlich nur 33 GB zur freien Verwendung. Erwartungsgemäß wenig leistungsstark sind laut Labor die beiden kleinen Lautsprecher links und rechts.

©

Gehäuse: Schön handlich

Das kontrastreiche Display kann sich sehen lassen, nur bei schrägem Blick auf den Bildschirm verlieren sich die Farben leicht. Das schmucke in Weiß und Silber gehaltene Tablet misst 10 Zoll in der Diagonalen. Mit unter 600 Gramm – ohne Tastaturdock – wiegt es etwa so viel wie das Samsung Galaxy Note 10.1 und ist damit deutlich leichter als das iPad 4.

Das taugt Windows RT für Tablets

Es liegt also gut im Rennen und auch gut in der Hand. Mit dem Dock kommt der Verwandlungskünstler auf 1276 Gramm. Richtig gerechnet: Das Tastaturdock ist schwerer als das Tablet – und das, obwohl fast alle Anschlüsse im Tablet sitzen.

Damit wäre das Acer im Übrigen unterwegs auch solo weitgehend autark, wenn ihm nicht ein für die optimale Mobilität so wichtiges Bauteil wie das Modem fehlen würde. Micro-HDMI-, Micro-USB-Port und das Kartenfach für Micro-SD-Karten sind aber auch dann dabei, wenn das Dock als Ladestation zu Hause auf dem Schreibtisch bleibt.

Das sollte man sich allerdings gut überlegen. Denn – und das dürfte auch der Grund für das hohe Gewicht sein – in der Tastatur sitzt ein zusätzlicher Akku. Der verdoppelt die an sich bereits sehr gute Betriebsdauer beinahe – von 7,5 auf 13 Stunden.

Die Tastatur wird zum Standfuß, wenn man das Display des Acer Iconia Tab W510 überstreckt. Das ist ideal für Diashows oder auch für Präsentationen im kleineren Kreis.
Die Tastatur wird zum Standfuß, wenn man das Display des Acer Iconia Tab W510 überstreckt. Das ist ideal für Diashows oder auch für Präsentationen im kleineren Kreis. ©

Tastatur: Doppelte Buchstaben

Obwohl die Tasten der Windowskonformen Docktastatur wie bei einem Netbook eng stehen, lässt sich dank Standardanordnung der Drücker für Kontextmenü, Großschreibung und Cursorposition noch gut tippen. Wem das allzu schnell gelingt, der wird öfter über doppelte Buchstaben stolpern.

Marktübersicht Alle Handys mit Windows Phone 8 im Vergleich

Auch das Touchpad stellt nicht ganz zufrieden: Es benötigt einen deutlichen Druck und reagiert hin und wieder störrisch auf Objektverschiebungen. Bequemer geht’s mit einer externen Maus, die über den zusätzlichen USB-Port andocken kann. Dieser ist am rechten Scharnierende speziell für Rechtshänder gut positioniert.

Fazit: Mini-PC im Tablet-Format

Windows auf dem Tablet ist etwas anderes als Android oder iOS. Die neue Oberfläche täuscht da ein bisschen; tatsächlich sind Windows-Tablets kleine Mini-PCs. Wer genau das sucht, findet im Acer Iconia Tab W510 den Formfaktor eines typischen Tablets, handlich und leicht mit hohem Mehrwert durch Windows 8.

 
comments powered by Disqus
Inhalt
  1. Acer Iconia Tab W510 im Test
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Anzeige
x