Smartphone

Acer Liquid Z6 Plus im Test

Das Acer Liquid Z6 Plus ist mit einem großen Akku ausgestattet. Zeigt das 5,5-Zoll-Smartphone im Test damit auch starke Laufzeiten?

Acer Liquid Z6 Plus

© Acer

Mit dem Metallgehäuse und dem großen Display macht das Liquid Z6 Plus einiges her. Die Leistung im Test fiel aber mager aus.

EUR 192,99

Pro

  • solide Verarbeitung
  • Metallgehäuse
  • scharfes 5,5-Zoll-Display
  • sehr gute Empfangswerte
  • knapp 24 GB interner Speicher
  • Dual-SIM- oder Wechselspeicherslot

Contra

  • alte Android-Version
  • schwache Laufzeit
  • Ausstattungslücken bei der Connectivity
  • Kamera mit Fokusproblemen
  • wenig performante Plattform

Fazit

connect-Urteil: befriedigend (355 von 500 Punkten)
71,0%

Acer ist für seine Notebooks und PCs bekannt, doch auch im Smartphone- und Phablet-Bereich ist der taiwanische Hersteller seit Längerem aktiv. Jüngstes Exemplar ist das Liquid Z6 Plus für 299 Euro, das dank Mega-Akku mit einer Kapazität von 4080 mAh für lange Laufzeiten sorgen soll. 

Starke Haptik, schwache Ausdauer 

Der Erstkontakt verspricht schon mal einiges, denn das Phablet sieht mit seinem Aluminiumgehäuse und der fein abgerundeten Glasfront richtig gut aus und fasst sich auch so an. Lediglich die Kunststoffkappen im oberen und unteren Bereich der Rückseite, wie sie auch das Wiko U Feel Prime​ trägt, stören das hübsche Bild. Die Hometaste auf der Front ist zudem ungewohnt tief versenkt. Daran gewöhnt man sich aber schnell und der darin integrierte Fingerprintsensor erledigte seinen Job im Test recht zuverlässig.

Acer Liquid Z6 Plus

© Acer

Acer Liquid Z6 Plus

Acer Liquid Z6 Plus, Smartphone

Quelle: Acer
Acer Liquid Z6 Plus, Smartphone

Doch Optik hin, Schönheit her – am Ende zählt die Leistung, die wir in unserem verlagseigenen Labor ermitteln. Hier glänzte das Acer gleich mit sehr guten Sende- und Empfangseigenschaften – den besten in diesem Testfeld. Was an weiteren Labordaten folgte, war aber leider mehr als ernüchternd: Bei den Akkumessungen schaffte das Liquid Z6 Plus im Displaybetrieb lediglich eine Laufzeit von 5:37 Stunden. 

Das mochten wir selbst nicht glauben, aber auch weitere Kontrollmessungen brachten keine Verbesserung. Wirklich schade, denn die Standby-Zeit des Acer ist mit knapp einer halben Woche prima – doch man möchte das Phablet ja schließlich nutzen und nicht nur spazieren tragen. Offensichtlich verbrät der bei den Benchmarks vergleichsweise schwache Chip, der MT6753 von Mediatek mit acht maximal 1,3 GHz schnellen Kernen, viel Strom. Auch das brillante 5,5-Zoll-Display scheint den Akku sehr stark zu fordern.

Acer Liquid Z6 Plus Screenshot

© Weka/Archiv

Mit „Kids Center“ bietet Acer eine Oberfläche für Kinder, die auch Sicherheitsaspekte beinhaltet.

Doch damit nicht genug der schlechten Nachrichten, denn auch beim Kameratest bekleckert sich das Liquid Z6 Plus nicht mit Ruhm. Selbst mit aktiviertem Bildstabilisator war es nur schwer möglich, scharfe Fotos mit der 13-Megapixel-Kamera zu knipsen, und wenn, dann nur mit einer deutlich verlängerten Auslöseverzögerung. Mit schwächerem Licht kam das Acer überhaupt nicht klar. 

Software mit Offboard-Navigation 

Ein Lob gibt es dagegen für die Speicheraustattung, die mit 3 GB den Prozessor bei der Arbeit unterstützt und für den Nutzer knapp 24 GB bereithält. Zudem findet sich ein Slot, der wahlweise mit einer Micro-SD-Speicherkarte oder alternativ mit einer zweiten SIM-Karte bestückt werden kann. 

Richtig gelungen ist zudem die sanft angepasste Benutzeroberfläche, die Acer über das Android-6-System des Liquid Z6 Plus legt. Sie gefällt nicht nur mit ihrer Optik, sondern auch mit ihren Funktionen. So kann man etwa eine tolle Oberfläche für Kinder einstellen, bekommt mit Acer Nav eine kostenlose Offboard-Navigation von Tomtom und kann viele weitere praktische Features entdecken. 

In der Summe ist das Acer Liquid Z6 Plus einfach zu teuer für die gebotene Leistung.

Acer Liquid Z6 E, Smartphone

Quelle: Acer
Acer Liquid Z6 E, Smartphone

Mehr zum Thema

Liquid E 700 Trio und Liquid E 600 LTE demnächst in Deutschland erhältlich
Acer Smartphones

Das Liquid E700 Trio schluckt gleich drei SIM-Karten, das Liquid E600 beherrscht LTE: Die zwei 5-Zoll-Smartphones will Acer noch in diesem Sommer mit…
Acer Liquid E3 Plus
Testbericht

68,6%
Im Job oder auf Auslandsreisen: Dual-SIM-Phones mit Platz für zwei Mobilfunkkarten machen das Leben leichter. Was am…
Acer Liquid Jade Plus
Schlanke Linie

75,0%
Das Acer Liquid Jade Plus ist ein zierliches und leichtes Smartphone. Trotz günstigem Preis soll es viel Ausstattung…
Acer Liquid Jade S im Test
Hands-on

Das Acer Liquid Jade S, auf der CES 2015 in Las Vegas vorgestellt, erweist sich im ersten Test als gutes Mittelklasse-Smartphone.
Acer Liquid Z410
Dual-SIM-Smartphones

Das Acer Liquid Z410 Plus ist ein Mittelklasse-Smartphone mit 4,5 Zoll Display und zwei SIM-Karten-Steckplätzen. Im April kommt es für 169 Euro in den…
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.