Fahrassistenzsystem

aCoDriver 3 im Test

Ein Fahrassistenzsystem für iOS und Android: aCoDriver 3 verspricht drei Systeme in einer App, aber insgesamt nur durchschnittliche Ergebnisse bei Fahrassistenz, Handling und Ausstattung. Wir haben die Fahrassistenz-App getestet.

aCoDriver 3

© aCoDriver 3

aCoDriver 3

Pro

  • drei Systeme in einem Paket
  • einfache Kamerainstallation
  • zusätzliche Verkehrsschilderkennung über GPS
  • gute akustische Warnsignale

Contra

  • Spurassistent zeigte längste Reaktionszeit
  • insgesamt  nur durchschnittliche Funktion und Zuverlässigkeit
  • kaum Zusatzfeatures

"Ein Beifahrer, der niemals schläft" und der mein Smartphone in ein "Fahrassistenzsystem im Wert von mehreren 1.000 Euro" verwandelt? Das klingt verlockend. Überraschenderweise ist aCoDriver 3 sogar kostenlos: Die in den Stores angegebenen In-App-Käufe konnten wir in der App nicht entdecken - trotzdem sind alle Funktionen vorhanden. Die Kamera lässt sich dank der eingeblendeten Linien einfach ausrichten, dazu bietet aCoDriver 3 ein Videotutorial auf Youtube und bei jedem App-Start einen kurzen Tipp zur Bedienung.

Bei unserer Testfahrt auf der Autobahn funktionierte zunächst alles. Die Schilderkennung sprach an, auch die Abstandswarnung schien in Ordnung zu sein. Doch mit der Zeit zeigten sich hier Schwächen: Ein vorausfahrendes Fahrzeug wurde wahlweise als PKW mit 13 Metern Abstand oder als LKW mit 32 Metern Abstand angezeigt - das ist nicht vertrauenerweckend. Der Spurassistent erkannte außerdem nur durchgezogene Linien, und er sprach im Test am langsamsten von allen an.

aCoDrive 3

© aCoDrive 3

Die Bedienstruktur ist einfach und gut verständlich. Allerdings erklären sich einige der Einstellmöglichkeiten nicht von selbst.

Dafür bietet aCoDriver eine Gefahrenstellenwarnung, über die man auch selbst zum Beispiel vor Unfällen warnen kann. Allerdings irritierte sie bei unseren Testfahrten mehrmals mit Einblendungen, obwohl keine Gefahrenstelle zu sehen war. Ähnlich war es bei über GPS erkannten Tempolimits, die offensichtlich für parallel oder quer verlaufende Straßen galten. Insgesamt funktionierte die Ergänzung der kamerabasierten Schilderkennung durch GPSgestützte Informationen aber ordentlich.

Mehr lesen

Android, iOS, Windows Phone

Auf der Landstraße machte aCoDriver vieles richtig, Schilderkennung und Abstandswarnung gingen in Ordnung. Als wir uns dann in den Stadtverkehr wagten, stieß das System an seine Grenzen: Die Abstandswarnung versagte bei kurzen Abständen, und Geschwindigkeitsschilder lagen oft außerhalb der Kameraerfassung. Also wieder zurück auf Autobahn und Landstraße.

Bei Dämmerung war die Abstandswarnung von aCoDriver die schwächste im Test, die Schilderkennung hielt sich noch etwas länger. Der Spurhalteassistent dagegen funktionierte auch nachts noch ordentlich. So bietet aCoDriver 3 zwar ein umfangreiches und kostenloses Paket, aber lediglich durchschnittliche Ergebnisse.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

DriveNow Carsharing App
Carsharing-App

Der Free Floater von BMW sieht sich als Premium-Anbieter. Folglich ist die App nicht nur umfassend ausgestattet, sondern auch ein Designobjekt.
MeMobility Carsharing App
Carsharing-App

MeMobility bündelt mehrere Carsharing-Anbieter in einer einzigen App. Im Test zeigt sich zwar, das einige praktische Features fehlen, aber für eine…
Navi-App Scout
Navi-App

Aus Skobbler wird Scout: Die beliebte Navi-App auf Open-Street-Map-Basis geht unter neuer Führung runderneuert ins Rennen. Kann die Gratis-App im…
iOnRoad
Fahrassistenzsystem

Die Fahrassistenz-App iOnRoad bietet insgesamt ein gutes System mit vielen Zusatzfeatures, aber leider mit einer sehr schwachen…
MyDriveAssist
Fahrassistenzsystem

Fahrassistenz via App: Die Verkehrsschilderkennung von Bosch MyDriveAssist setzt auf die Cloud und ist unglaublich präzise - deshalb aber auch…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.