Fitness App

Adidas Micoach App im Test

Mit miCoach hat Adidas eine Trainings-Community rund um die eigene Produktwelt geschaffen - die Apps funktionieren aber auch ohne Adidas-Laufschuhe prima.

miCoach adidas

© adidas

miCoach adidas

miCoach adidas

  • Version: 2.4 (iOS), 2.3.12156 (Android), 1.2.2853.0 (Windows Phone)
  • Preis: kostenlos
  • Betriebssystem: iOS, Android, Windows Phone, Blackberry
  • Download-Links: iTunes, Google Play, Windows Phone,
Testwertung (max. 100 Punkte)
  • iOS: 57 Pkt. (ausreichend) 
  • Android: 55 Pkt. (ausreichend)
  • Windows Phone: 64 Pkt. (ausreichend)

Der sprechende Name der Adidas-App macht es gleich klar: miCoach richtet sich eher an ambitionierte Hobbyläufer denn an Gelegenheitssportler - einfach loslaufen ist hier nicht. Stattdessen sollte man zunächst ein Beurteilungstraining absolvieren, durch das die App führt und anhand dessen der eigene Fitnesslevel bestimmt wird. Im Anschluss kann man gezielt daran arbeiten, bestimmte Aspekte der eigenen Physis zu verbessern.

Fitness-Smartwatch Adidas Micoach Smart Run

Dabei hilft zum einen das exklusive Zubehör wie die auch als MP3-Player, Audio-Coach und Pulsuhr fungierende Smart Run (siehe oben), die Smartphone und App komplett ersetzt. Weiters gibt es Sensoren für die Schuhe (Speed Cell) und für Ballsportler (X Cell) sowie einen Adidas-Herzfrequenz-Brustgurt; im Test hat miCoach aber auch prima mit Brustgurten von anderen Herstellern zusammengearbeitet - sogar unter Windows Phone. Zum anderen sollen die integrierten Workouts und Trainingspläne für verschiedene Sportarten helfen, die eigene Leistung schrittweise zu steigern. Diese müssen jedoch auf der Webseite gepflegt werden.

Da Adidas hauptsächlich am Verkauf von Schuhen, Laufkleidung und dem bereits erwähnten Zubehör verdient, ist nicht nur die App gratis: Auch die Trainingspläne kosten im Unterschied zu der Konkurrenz keinen Cent, ein Abomodell gibt es ebenso wenig - das Preis-Leistungsverhältnis könnte kaum besser sein. Könnte, gäbe es da nicht gewisse Einschränkungen in der Funktionalität gegenüber den anderen Kandidaten: So fehlt in den Apps für iOS und Android jegliche Anbindung sozialer Medien. Die App für Windows Phone erlaubt zumindest das nachträgliche Teilen von Workouts über die systemweite Anbindung von Facebook und Twitter. Über die Webseite klappt das Teilen ebenfalls - und auch der GPX-Export steht zur Verfügung.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

321chefkoch.tv, Logo, Koch-Apps
Rezepte-Apps

321kochen.tv für iOS will mit Videos von bekannten TV-Köchen beim Kochen helfen. Für alle Fans von TV-Kochshows ist die App definitiv eine…
Koch-Apps, Jamie Oliver, Logo, Rezepte
Rezepte Apps

Schnelle und einfache Rezepte - Jamie Oliver verspricht mit seiner kompakten App tolle Ergebnisse für alle Gelegenheitsköche.
Wahoo Fitness
Fitness-App für Android & iOS

Wahoo Fitness ist die optimale App für die Datenerfassung im Zusammenspiel mit Bluetooth-Smart-Sensoren. Praktisch ist die Anbindung an bekannte…
FDDB Extender
Kalorienzähler und Diät-App

Mit FDDB Extender zählen Android-Nutzer ganz locker Kalorien, behalten Gewicht und sportliche Aktivitäten im Auge. Wir haben die App getestet.
Fitness Point Pro
Fitness App für Android und iPhone

Fitness Point Pro liefert reichlich Übungen und auch viele Trainingspläne - doch darüber hinaus bietet die Fitness-App für iPhone und Android…
Alle Testberichte
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
ZTE Nubia Z11 Mini
Mittelklasse Smartphone
79,8%
Das Design stimmt und auch technisch ist alles dabei. Doch der Test des ZTE Nubia Z11 Mini enthüllt Schwächen.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.