6 Radios im Test

Autoradios ab 89 Euro!

Einsteiger-Autoradios können mehr, als viele glauben. Wir haben sechs Soundzentralen um 100 Euro getestet.

image.jpg

© Archiv

Clarion CZ 200 E

Autoradios für knapp 100 Euro? Noch vor wenigen Jahren mussten sich Käufer in dieser Preisklasse meist mit No-Name-Produkten zufriedengeben, ausgereifte Steuerzentralen namhafter Marken gab's für dieses Geld kaum. Anders die Situation heute: Alle großen Auto-HiFi-Hersteller bieten Radios an, die preislich unter der magischen 100- Euro-Grenze liegen. Klar, üppige Auto-HiFi-Zentralen mit kompletter Ausstaffierung, fettem Monitor und zahlreichen Features sollte man nicht erwarten, aber durchaus Geräte, die sich hören und sehen lassen können.Standard sind seit einiger Zeit MP3-CD-Laufwerke, für die vor ein paar Jahren noch deftige Aufpreise kassiert wurden. Auch MP3-Spieler dürfen heute Musik zuliefern, analog per Aux-In, immer öfter aber auch digital via USB. Die Empfangs- und Klangqualität ist mittlerweile durchgehend passabel, was allerdings nicht bedeutet, dass es überhaupt keine hörbaren Unterschiede im Vergleich mit größeren Autoradios mehr gäbe. Eindeutig bemerkbar macht sich zudem, dass im Jahr 2010 immer mehr Fähigkeiten der Soundzentralen von den Software-Entwicklern abhängen.Trotz allem ist letztlich immer noch der Sound entscheidend und die Tatsache, wie gut sich ein Autoradio bedienen lässt. Blindes Fummeln an Schaltern und Knöpfen wahrend der Fahrt ist genauso lästig und anstrengend wie extrem verschachtelte Menüs, die das Auffinden verschiedener Funktionen fast unmöglich machen. Kurz gesagt: Ausschlaggebend ist die richtige Mischung.Ob die Hersteller für weniger als 100 Euro diese Mischung tatsächlich hinbekommen, hat autohifi anhand von sechs Einsteigermodellen von Blaupunkt, Clarion, JVC, Kenwood, Pioneer und Sony überprüft...

Bildergalerie

image.jpg
Galerie

Den vollständigen Artikel lesen Sie in autohifi 1/2011. Sie können autohifi gleich hier im Shop bestellen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Mit USB und SD

Ein CD-Laufwerk im Radio - wozu denn das? Wir testen Radios, die auf USB und SD setzen.
Kenwood KDC-BT51U
11 Radios ab 80 Euro

Aktuelle Autoradios müssen MP3-Player und Speichermedien steuern können. Das Zauberwort heißt Connectivity.
Oxygen O-Car
Erster Test

Das Oxygen O-Car macht das iPhone zum Autoradio. Geniestreich oder Spielerei?
Kenwood KDC-BT61U
Testbericht

Autoradios können nicht nur empfangen und klingen, sie dienen immer öfter auch zum Telefonieren. Vier Kandidaten mit Bluetooth-Freisprechanlage im…
JVC KD-X70BTE
Ohne Laufwerk

Edel und hochmodern - das silberfarbene JVC-Radio KD-X70BTE (220 Euro) im 1-DIN-Format kommt ohne Laufwerk. Musik spielt es von vielen anderen…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.