Testbericht

AV-Receiver Onkyo TX NR 5007

Super plastisch, großperspektivisch und fetzig: Bei den Surroundformaten hob sich der Onkyo TX NR 5007 (2500 Euro) noch weiter vom kleineren Bruder 3007 ab.

  1. AV-Receiver Onkyo TX NR 5007
  2. Datenblatt
AV-Receiver Onkyo TX NR 5007

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX NR 5007
AV-Receiver Onkyo TX NR 5007

© Archiv

1) Drei Ton-DSPs und ein Reon-VX-Videoprozessor: Onkyo mit reich bestücktem Digitalboard. 2) Den Riesen-Ringkern-Trafo begleiten Kollegen für die Versorgung der Digital- und der analogen Eingangssektion.

Was die Austattung angeht, gab es bei dem großen neuen Onkyo gegenüber dem bereits mit neun Einbauendstufen ausgerüsteten Highlight TX NR 3007 vom Januarheft nicht viel zu steigern. Im Prinzip blieb es auch beim gleichen, reich bepackten Digitalboard mit den drei Ton-DSPs, die von THX Ultra 2 Plus bis Dolby Pro Logic IIz und Audyssey DSX Height und Wide alles Erdenkliche vor und zurück prozessieren. Allerdings kam nun ein achter HDMI-Eingang dazu.

Viel wichtiger: Auf den Lötpunkten für die DACs sitzen nun statt Burr-Browns PCM 1796 sechs teurere PCM 1795, die zumindest theoretisch die urgewaltige Dynamik von 32 Bit verwalten und sich - selbst wenn nicht voll gefordert - leichter als die Alt-ICs tun. Bleibt nur eine einzige Einschränkung: Dass es noch keine acht Stereowandler sind und der 5007 deswegen DSX Height und Wide nicht gleichzeitig ausgeben kann.

Darf der AVist den Reon-VX-Prozessor wieder bis hin zu professionellen ISF-Bildjustagen schuften lassen, legt der 2500-Euro-Onkyo mit stromkräftigerem Ringkerntrafo noch ein Pfund an Leistung drauf - die Mutige unter anderem dazu ausnutzen dürfen, um je eine von zwei Boxen mit einem Brücken-Endstufen-Doppel nachhaltig zu verwöhnen. Aber Vorsicht - da kommt dann Feuergefährliches heraus.

AV-Receiver Onkyo TX NR 5007

© Archiv

Dank seiner elf Lautsprecheranschlüsse erlaubt der Neunkanaler vier seiner Endstufen auf diverse Gruppen umzuschalten. Front High und -Wide geht aber (auch via Pre-Out) nicht gleichzeitig.

Im Hörraum wusste der TX NR 5007 auch ohne diese BTL-Schaltung für genügend Furore zu sorgen. Allerdings nicht für ein brutales, sondern eher sensibles. Im direkten Stereo-Vergleich mit dem 3007 übertrug er Bässe nicht unbedingt praller, sie erschienen nun aber flotter und zielten noch genauer auf den rhythmischen Punkt. Ebenso setzte er etwa bei Kari Bremnes Gesang seine Urkraft - bei weiten Klanglandschaften - eher vorsichtig für eine zartfühlende Artikulation und für perfekte Wahrung der Proportionen ein. Super plastisch, großperspektivisch und fetzig: Bei den Surroundformaten hob sich der 5007 noch weiter vom kleineren Bruder ab. Ähnlich wie dieser zog auch der große Onkyo Dolby HD dem DTS-Pendant vor. Doch dann klang er - noch offener, noch direkter - fantastisch.

Onkyo TX-NR 5007

HerstellerOnkyo
Preis2500.00 €
Wertung54.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Von wegen "Video Killed The Radio Star": Das neue Onkyo-Flaggschiff offeriert Oberklasse-Bildverarbeitung und bringt obendrein Internet-Radio ins…
AV-Receiver Onkyo TX NR 3008
Testbericht

Der Onkyo TX NR 3008 (2000 Euro) dämpft schon mal den Glanz von Klavierläufen oder die gewollte Kratzigkeit von Gitarren. Fürs Langzeithören ist…
Onkyo TX-NR 809
Testbericht

Gegenüber dem bereits hoch gelobten Vorgänger schafft es Onkyo beim TX-NR 809 noch einmal eine kleine, aber feine Steigerung hinzulegen.
Onkyo TX NR 609
Testbericht

Onkyo versucht mit dem TX NR 609, die Gratwanderung zwischen moderatem Kaufpreis und High-Tech-Ausrüstung zu meistern. stereoplay bat zum Test, um zu…
Onkyo TX NR 1009
Testbericht

Beim Onkyo TX NR 1009 gibt's alle erdenkliche Dekodier-Intelligenz - und zudem die urdynamische Kraft, mit der sie durchgesetzt werden kann.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.