Testbericht

AV-Receiver Onkyo TX NR 807

Nach einer etwas dumpfen UKW-Vorstellung legte das Schwergewicht, der TX NR 807 (1000 Euro) von Onkyo, bei der CD-Wiedergabe mit abgründig-satten Bässen los.

  1. AV-Receiver Onkyo TX NR 807
  2. Datenblatt
AV-Receiver Onkyo TX NR 807

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX NR 807
AV-Receiver Onkyo TX NR 807

© Archiv

Im TX NR 807 von Onkyo teilen sich zwei Prozessoren (1, 2) die vielfältige Arbeit auf, so auch die Audyssey- und THX-Select-Tricksereien. Der Video-Prozessor (3) bearbeitet auch HDMI-Signale.

An Schönheit nimmt es der TX NR 807 gewiss nicht mit dem SR 6004 von Marantz auf. Bei der Aufzählung der Vorzüge des neuen Onkyo empfiehlt es sich für den Beau  jedoch, in Deckung zu gehen.

Denn wozu bräuchte der TX NR 807 Bluetooth, wenn es ihm mit seinem Ethernet-Rückanschluss doch viel besser gelingt, sich in ein komplettes Heimnetz einzuklinken. Ebenso sagt dieser Receiver bei vollwertigen WMA- oder FLAC-Dateien sowie vTuner- oder last.fm-Radio aus dem Internet "bitte her damit!".

Ja, eine Front-USB-Buchse hätte ihm auch gut zu Gesicht gestanden, zum Ausgleich bringt er aber einen "Universal Port" mit, der entweder zu einem iPod-Dock oder zu einem optionalen DAB-Tuner-Modul führen darf.

AV-Receiver Onkyo TX NR 807

© Archiv

Dank Netzwerkanschluss (4) gelingt auch vTuner- und last.fm-Internet-Radioempfang. Die Surround- und Surround-back-Amps lassen sich auf diverse Boxenklemmen, auch auf "Front Wide" aufschalten.

Neben der MultEQ-Einmessautomatik besitzt der Onkyo wie der Marantz die neuen Lautstärke-Features des Hauses Audyssey, und zwar mit "Dynamic Surround Expansion" sogar den allerneuesten Schrei. Wer immer will - das grafische Bildschirmmenü hilft mit einem Klemmen-Beschaltungsplan - schließt an dem TX SR 807 zusätzliche, etwas weiter zur Seite gerückte Front-Stereoboxen an. Das mag zu einem spektakulären Ergebnis führen, weil zusätzlich künstlich prozessiert werden muss, entspricht aber gewiss nicht der reinen Lehre.

Ein "Hut ab" hat der Onkyo sowieso mit ganz anderen Werten verdient. Etwa mit dem von zwei dicken Speicher-ICs begleiteten Videoprozessor von Faroudja/Genesis, der nicht nur analoge Eingangssignale anfasst, sondern bei Bedarf auch HDMI-Bilder skaliert und feinjustiert.

AV-Receiver Onkyo TX NR 807

© Archiv

Schließlich sprechen die 18 Kilo Lebendgewicht, der extradicke Trafo, die mit bereits dicken Treibertransistoren bestückten Endstufen sowie zwei Notfall-Ventilatoren ganz dafür, dass der TX NR 807 extra herzhaft zuschlagen kann.

In der Tat, nach einer etwas dumpfen UKW-Vorstellung legte das Schwergewicht bei der CD-Wiedergabe mit einer Riesen-Raumdarstellung und abgründig-satten Bässen los. Fast ein wenig zu sehr, wandte ein Kritiker ein, weil der Onkyo bei der Feinstauflösung vor lauter Zupacken auch mal Fünfe gerade sein ließ.

AV-Receiver Onkyo TX NR 807

© Archiv

Erschien der TX NR 807 bei Dolby Digital eher zurückhaltend-milde, packte er DTS-Titel wieder forscher an. Groß, gutbürgerlich und nie zu scharf, fischte er Komplimente - um dann bei Blu-rays nur so zu fetzen. Da fehlte dem hochbegabten Heimtheater-Spezialisten allenfalls etwas Glanz.

Onkyo TX NR 807

HerstellerOnkyo
Preis1000.00 €
Wertung47.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

AV-Receiver Onkyo TX SR 608
Testbericht

Bei den Surround-Altformaten setzte der Onkyo TX SR 608 (550 Euro) seinen Siegeszug fort. Er schielte hier bereits auf deutlich teurere Gegner, die…
AV-Receiver Onkyo TX NR 3008
Testbericht

Der Onkyo TX NR 3008 (2000 Euro) dämpft schon mal den Glanz von Klavierläufen oder die gewollte Kratzigkeit von Gitarren. Fürs Langzeithören ist…
Onkyo TX-NR 809
Testbericht

Gegenüber dem bereits hoch gelobten Vorgänger schafft es Onkyo beim TX-NR 809 noch einmal eine kleine, aber feine Steigerung hinzulegen.
Onkyo TX NR 609
Testbericht

Onkyo versucht mit dem TX NR 609, die Gratwanderung zwischen moderatem Kaufpreis und High-Tech-Ausrüstung zu meistern. stereoplay bat zum Test, um zu…
Onkyo TX NR 1009
Testbericht

Beim Onkyo TX NR 1009 gibt's alle erdenkliche Dekodier-Intelligenz - und zudem die urdynamische Kraft, mit der sie durchgesetzt werden kann.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.