Testbericht

AV-Receiver Onkyo TX SR 608

Bei den Surround-Altformaten setzte der Onkyo TX SR 608 (550 Euro) seinen Siegeszug fort. Er schielte hier bereits auf deutlich teurere Gegner, die sich gerade noch mit mehr Bass-Punch in Sicherheit brachten.

  1. AV-Receiver Onkyo TX SR 608
  2. Datenblatt
AV-Receiver Onkyo TX SR 608

© Archiv

AV-Receiver Onkyo TX SR 608
image.jpg

© Archiv

Über zwei umschaltbare Boxenterminals bietet der TX SR 608 seine sechste und siebte Ausgangsstufe für Alternativ-Einsätze an. Neu neben HDMI 1.4: der VGA-Eingang für analoge Bilder von PCs.

Die Frage, was der neue TX SR 608 von Onkyo nicht kann, lässt sich einfach beantworten: Weil der AV-Receiver für 550 Euro keine Pre-Outs besitzt, lehnt er etwa den Brückenschlag zu Stereo-Amps ab. Wegen Zeitverzugs kommen die Zone-2-Buchsen für derlei Vorhaben auch nicht infrage. Immerhin bieten gleich zwei parallel geschaltete Subwoofer-Outs kräftigen aktiven Woofern die passende Speise. Ansonsten bleibt der TX SR 608 in puncto Verstärkung sein Leben lang ein Solist.

Bei der Frage, was er kann, wird's schwieriger. Der Vorgänger TX SR 607 (6/09) brachte neben den Alt-Packages schon Dolby Pro Logic IIz (mit zusätzlichen Höhenkanälen) sowie Audissey DSX (spricht Höhen- oder Breiten-Zusatzboxen an): Das sind eigentlich genug Spielmöglichkeiten. Beim 608 kommt nun THX Select2 Plus hinzu. Da auch noch eine Mischung diverser Hall-Tüftelsysteme lockt und obendrein die Einmessautomatik auf nicht mehr durchsichtige Weise Einfluss nehmen kann, bleibt für Besitzer des TX SR 608 wahrlich ein weites Forschungsfeld offen.

image.jpg

© Archiv

Gegenüber dem Vorgänger ist der 608er massiv frisiert. Er schaltet die volle Endstufen-Speisespannung erst durch, wenn sie gebraucht wird; ein stets tätiger, aber praktisch unhörbarer Ventilator erhöht den Leistungsspielraum.

Es sei denn, sie stellen den neuen Receiver auf "Pure direct" oder so flat wie möglich. Und freuen sich dann darüber, dass der neue Onkyo dank seiner HDMI-1.4a-Tüchtigkeit 3D-Filme durchreichen kann - oder sich von jüngsten TV-Monitoren zurückgesendete ARC-(Audio Return Channel-) Daten einverleibt. Wird diese Funktion zusammen mit der Empfangsbereitschaft für weitere Bediendaten nicht explizit immer wieder aufgerufen, erhöht sich allerdings - weil der Netztrafo das HDMI-Board permanent ernähren muss - ein wenig der Standby-Stromverbrauch.

Die neuen Errungenschaften hielten den TX SR 608 nicht davon ab, auch bei UKW-Radio deutlich offener zu tönen als sein Vorgänger. In puncto CD-Wiedergabe setzte er ebenfalls einen drauf. Bässe wirkten einfach fester, Pianoläufe bewegter, strahlender und insbesondere Stimmen deutlich voller und natürlicher.

image.jpg

© Archiv

Der Tipper links oben neben der zentralen Wippe führt zu einem Schnellmenü, mit dem man den Ton regeln und das Bildformat wechseln kann.

Bei Dolby- und DTS-HD-Titeln konnten es die Tester kaum fassen: Der Onkyo fetzte nur so drauflos oder aalte sich genüsslich im Orchester-Geigenduft. Für seinen Preis klingt der - auch bei Videoumwandlungen annähernd perfekte - TX SR 608 geradezu gigantisch.

Onkyo TX SR 608

HerstellerOnkyo
Preis550.00 €
Wertung44.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

AV-Receiver Onkyo TX NR 807
Testbericht

Nach einer etwas dumpfen UKW-Vorstellung legte das Schwergewicht, der TX NR 807 (1000 Euro) von Onkyo, bei der CD-Wiedergabe mit abgründig-satten…
AV-Receiver Onkyo TX NR 3008
Testbericht

Der Onkyo TX NR 3008 (2000 Euro) dämpft schon mal den Glanz von Klavierläufen oder die gewollte Kratzigkeit von Gitarren. Fürs Langzeithören ist…
Onkyo TX-NR 809
Testbericht

Gegenüber dem bereits hoch gelobten Vorgänger schafft es Onkyo beim TX-NR 809 noch einmal eine kleine, aber feine Steigerung hinzulegen.
Onkyo TX NR 609
Testbericht

Onkyo versucht mit dem TX NR 609, die Gratwanderung zwischen moderatem Kaufpreis und High-Tech-Ausrüstung zu meistern. stereoplay bat zum Test, um zu…
Onkyo TX NR 1009
Testbericht

Beim Onkyo TX NR 1009 gibt's alle erdenkliche Dekodier-Intelligenz - und zudem die urdynamische Kraft, mit der sie durchgesetzt werden kann.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.