Testbericht

AV-Receiver Onkyo TX SR 805

Onkyos TX SR 805 für 1200 Euro stellt aussichtsreiche Anschluss- und Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung.

  1. AV-Receiver Onkyo TX SR 805
  2. Datenblatt
Onkyo TX SR 805

© Archiv

Onkyo TX SR 805

Da wäre z.B. THX Ultra 2, das die Wandnähe eines Subwoofers oder die Aufstellung der Back-Lautsprecher beim Setup berücksichtigen kann.

Onkyo TX SR 805 Innenansicht

© Julian Bauer

Die Verstärker des TX SR 805 arbeiten jeweils nicht nur mit zwei, sondern mit vier Endtransistoren. Unten im Receiver schwitzen also weitere 14 Stück. Silicon-Image-Chips schaufeln HDMI-Bits herein und heraus. Ein großes IC besorgt De-Interlacing und Bildformat-Wandlung.

Dem Kenner erlaubt der Onkyo, auch nicht ganz so tollen - partiell vom Dachboden geholten - Boxensets das Maximum abzuringen. Extra dafür bietet er einen für jeden einzelnen Speaker separat einstellbaren 7-Band-Equalizer und außerdem diverseste Bass-Einsatzfrequenzen an. Oder einfach seine Einmessautomatik, deren hochkomplexe Audyssey-MultEQ-XT-Software sich nicht nur einem Hörpunkt, sondern darüber hinaus einer ganzen Familienzone widmen will.

HiFi-Puristen freut's, dass der TX SR 805 mit den PCM 1796 von Burr-Brown sehr ordentliche Digital/Analogwandler verwendet. Falls sie bei dem gut 23 Kilo schweren Siebenkanaler je unter die Haube schauen, ziehen sie sowieso den Hut: Der mittig auf einem Stahlpodest thronende, in Notfällen von zwei Luftturbinen gekühlte Trafo-Gigant und 28 dicke Endtransistoren legen nahe, dass der 805 sattsam Dynamik entfalten kann.

Dank HDMI 1.3a bedeutet das Hantieren mit den derzeitigen Video-Datenmengen, etwa von Vollbildern mit 1080 waagerechten Zeilen (1080p), ein Kinderspiel. Mit Hilfe eines jungen Großchips namens Genesis FLI 8125 bietet er auch die analogen Eingangsformate unter Wandlung von Halb- zu Vollbildern (De-Interlacing) am HDMI-Ausgang an.

Rückansicht desYamaha Onkyo TX SR 805

© Julian Bauer

Auf Knopfdruck schleust der TX SR 805 die Kraft seiner Surround-Back-Amps zu zwei an Extra-Klemmen (ganz rechts und links) anzuschließenden Lautsprechern im Nebenraum.

Törnt doch prima an, hieß es, als der Onkyo die DTS-Spuren der Blu-ray "Kingdom Of Heaven" (20th Century Fox) übertrug. Aber Herrje, nach dem Wechsel auf die HD-Version hörte sich alles viel, viel frischer, direkter und um Längen lebendiger an. Wo in einer Hufschmiede eben noch tranig gewerkelt wurde, wimmerte das glühende Eisen unter den Hammerschlägen und spritzten die Funken so echt, dass die Hörer sich duckten.

Nach dem zugegeben noch nicht vollständig aussagekräftigen Ausflug in die neue HD-Klangwelt durften die beiden prächtigen Surrounder solo mit ihren eigenen Decodern an DVD-Normalkost ran. Es blieb bei den jeweiligen Zuständigkeiten. Bei Filmen das in der Preisklasse Mögliche aus den Tracks zu kratzen, gewaltige Bass-Kulissen aufzubauen und für ein maximal flirrendes und spannendes Höhen-Gewusel zu sorgen, oblag dem Onkyo.

Onkyo TX SR 805

HerstellerOnkyo
Preis1200.00 €
Wertung46.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Dynamisch-lebendiger AV-Receiver mit HDMI 1.3, um 1200 Euro
AV-Receiver Onkyo TX NR 3008
Testbericht

Der Onkyo TX NR 3008 (2000 Euro) dämpft schon mal den Glanz von Klavierläufen oder die gewollte Kratzigkeit von Gitarren. Fürs Langzeithören ist…
Onkyo TX-NR 809
Testbericht

Gegenüber dem bereits hoch gelobten Vorgänger schafft es Onkyo beim TX-NR 809 noch einmal eine kleine, aber feine Steigerung hinzulegen.
Onkyo TX NR 609
Testbericht

Onkyo versucht mit dem TX NR 609, die Gratwanderung zwischen moderatem Kaufpreis und High-Tech-Ausrüstung zu meistern. stereoplay bat zum Test, um zu…
Onkyo TX NR 1009
Testbericht

Beim Onkyo TX NR 1009 gibt's alle erdenkliche Dekodier-Intelligenz - und zudem die urdynamische Kraft, mit der sie durchgesetzt werden kann.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.