Testbericht

BLAUPUNKT TRAVEL PILOT 100

Wenn Traditionshersteller in Discounter-Gefilden wildern, kann das echte Knüller zur Folge haben.

  1. BLAUPUNKT TRAVEL PILOT 100
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Blaupunkt Travel Pilot 100

© Archiv

Blaupunkt Travel Pilot 100

Immer mehr Features für immer weniger Geld - da bleibt nicht selten die Qualität oder die Bedienung auf der Strecke. Wohl auch deshalb hat Blaupunkt entschieden, diese Einsteiger-Navi nicht zu überfrachten, sondern auf das Wesentliche zu beschränken: die Navigation. So hat das Travel Pilot weder MP3-Player noch Bildbetrachter. Auch Extras wie TMC-Empfänger gibt's nicht. Abgesehen davon ist die Navigations-Sektion des Blaupunkt reich an Optionen.

So kann neben der schnellen und kurzen auch eine dazwischen frei konfigurierbare "optimale" Option gewählt werden. Auch eine ökonomische und eine ökologische Route stehen zur Verfügung, und die Zieleingabe akzeptiert die Direkteingabe von Koordinaten. Das Menü ist dabei angenehm einfach und übersichtlich. Allerdings sind die Symbole etwas verspielt und kleinteilig ausgefallen und nicht auf Anhieb wiederzuerkennen. Gerade bei einer sonst so einfach gehaltenen Navi wäre hier mehr Klarheit wünschenswert gewesen. Zudem reagiert das Gerät etwas träge auf Eingaben.

Blaupunkt Travel Pilot 100

© Archiv

Zwiespältig: Die Aufteilung der Informationen ist zwar gelungen, die Übersicht leidet aber unter dem zu geringen Kontrast und den kleinteiligen Elementen.

Die optische Zielführung ist trotz des kleinen 3,5-Zoll-Screens gut gelöst. Eingeblendete, dynamische Abbiegepfeile und Bargrafen lassen über die kleinteilige und kontrastarme Kartendarstellung hinwegsehen. Manko: Doppeltes Rechtsabbiegen wird missverständlich als "Wenden"-Pfeil dargestellt. Praktisch dagegen: Auf Autobahnen zeigt das Blaupunkt auf Wunsch die Entfernung zur nächsten Tankstelle und zum nächsten Parkplatz an. Die akustische Zielführung ist treffsicher und angenehm sparsam. Überflüssige Ansagen sind selten, falsche kommen praktisch nicht vor. Bei der Routenberechnung nimmt das Blaupunkt meist sinnvolle Wegstrecken, forderte bei Fehlfahrten im Test aber schon mal zum Wenden auf, anstatt die Route sofort komplett neu zu berechnen. Wer auf TMC verzichten kann, bekommt mit dem Travel Pilot 100 ein sehr zuverlässiges Navisystem.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht Blaupunkt Travel Pilot 300
Testbericht

Evolutionstheorie: Der Blaupunkt Travel Pilot 300 soll mehr können als seine kleinen Navi-Geschwister 100 und 200. Doch geht diese Rechnung auch auf?
Testbericht Blaupunkt Travel Pilot Easy
Testbericht

So schön kann günstig sein: Der Blaupunkt Travel Pilot Easy bietet einfach eine ordentliche Leistung zum wirklich kleinen Preis - nur 99 Euro für…
Testbericht Blaupunkt Travel Pilot 700
Testbericht

91,0%
<div>Statt Feintuning hat Blaupunkt einen Knüller zu bieten: Das Travel-Pilot-Topmodell navigiert mit Video-Funktion.…
Testbericht Blaupunkt Travel Pilot 500
Testbericht

Mit 499 Euro ist der Blaupunkt Travel Pilot 500 zwar nicht billig, dank Videonavigation und enormer Ausstattung ist das Navi aber ein echter Knüller.
image.jpg
Testbericht

84,4%
Der Travelpilot 50 CE füllt im Test die Fußstapfen seiner Vorgänger gut aus.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.