Testbericht

Bury Motion

Für 129 Euro bietet Bury für das iPhone eine ausgewachsene Freisprechanlage mit bester Audio-Qualität - GPS kostet jedoch extra.

  1. Bury Motion
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Bury Motion

© Archiv

Bury Motion

Pro

  • beste Audio-Qualität
  • sehr stabile Halterung
  • externes Mikrofon

Contra

  • GPS kostet extra
74,2%

Bury ist etablierter Hersteller von Freisprechanlagen jeder Couleur, und das sieht man der 129 Euro teuren Bury Motion auch auf den ersten Blick an. Die Halterung und der Schwenkarm sind zwar etwas massig geraten, dafür aber auch sehr stabil - und das iPhone bleibt selbst bei Fahrzeugen mit weit entfernter Scheibe in Griffweite.

Voll im Griff

Die Halterung umschließt das iPhone vollständig - die Schale klappt nach unten auf und wird nach dem Einsetzen einfach wieder geschlossen. Nachteil: Die seitlichen und oberen Bedienelemente des iPhone sind so nicht mehr erreichbar und für das iPhone 4 muss eine völlig neue Schale angeschafft werden. Dafür finden sich am unteren Rand teilweise hinterleuchtete Tasten für die Lautstärke und die Rufannahme, das ganze Konstrukt kann mit einem Handgriff um 90 Grad in die Queransicht gedreht werden. Rückwärtig sind sogar Stereo-Lautsprecher verbaut, die etwas mehr Lautstärke liefern können als die meisten Konkurrenten, für dauerhafte Musikwiedergabe jedoch ebenso wenig geeignet sind. Das leider nur optional für 29 Euro erhältliche GPS-Modul findet in einem Schacht am oberen Ende der Halterung Platz und koppelt das GPS-Signal induktiv direkt in die iPhone-GPS-Antenne ein. iPods müssen aufgrund der eng ans iPhone angepassten Halteschale jedoch außen vor bleiben.

Exzellentes Freisprechen

Eine Besonderheit ist das externe Mikrofon, das seitlich zwischen Audio-Ausgang und der Ladebuchse eingesteckt wird. Optisch ist das weniger elegant gelöst, hat jedoch große Vorteile bei der Sprachverständlichkeit, wie der Hörtest eindeutig bewies. Sehr ruhig, ausgewogen und angenehmwurde die Stimme des Fahrers ins Festnetz übermittelt - fast hätte man meinen können, der Gesprächspartner hätte das Handy verbotenerweise am Ohr. Im Auto wiederum tönten die Anrufer zwar minimal blechern und dünn, aber sehr gut verständlich. Einzig beim Gegensprechen war die Bury etwas aus der Ruhe zu bringen, sonst trübten weder Regel-geräusche noch eine zu aggressive Stummschaltung das Telefonvergnügen. Wer tagtäglich im Auto telefonieren muss, der ist bei der Bury Motion bestens aufgehoben.  

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

AD 9060 UNI System 8
Testbericht

86,6%
Die Bluetooth-Erweiterung Bury AD 9060 ist eine interessante Upgrade-Möglichkeit des Uni Systems 8 UNI CarTalk und des…
Bury CC 9060 Plus
Testbericht

Behutsam überarbeitet erobert die 199 Euro teure Bury CC 9060 Plus dank hervorragender Sprachsteuerung und Touchscreen Platz eins der Bestenliste.
Bury CV 9040 Plus
Testbericht

86,4%
Der Nobel-Hobel unter den Bluetooth-Kits: 169 Euro sind zwar happig, dafür überzeugt die Bury CV 9040 Plus mit Display…
image.jpg
Testbericht

74,0%
Mit ungewöhnlicher, aber cleverer Sensor-Steuerung und ordentlichem Klang überraschte dieses 79 Euro günstige Modell.
Bury CC 9068 App
Testbericht

86,4%
Die Bury CC 9068 App ist die erste Freisprechanlage, die über eine eigene App das Smartphone-Display zur Steuerung…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.