Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Testbericht

CD-Player Moon CD 1

Der Moon CD 1(1700 Euro) drängte forsch nach vorne, mit einer gehörigen Portion Hitzköpfigkeit. Den Bassbereich meisterte er druckvoll und knackig zugleich.

  1. CD-Player Moon CD 1
  2. Datenblatt
CD-Player Moon CD 1

© Archiv

CD-Player Moon CD 1
image.jpg

© Archiv

Moon CD 1: sauberer Strom dank großem Trafo und vielen Spannungsreglern.

Ein begehrtes stereoplay Highlight heimste der Moon CD .5 - der kleinste CD-Player der kanadischen HiFi-Manufaktur Simaudio - in stereoplay 11/10 ein. Das macht neugierig: Kann ihn der nur 300 Euro teurere CD 1 eventuell toppen?

Die Ähnlichkeiten zwischen den Geschwistern sind verblüffend. Im CD 1 lässt sich das  gleiche hausgemachte Laufwerk die Disc auf einem dünnen Plastikschiebfach servieren.

Allergrößten Wert legte der Hersteller (wie beim CD .5) auf die Motorsteuerung und die Servoschaltkreise. Ein Prozessorbaustein optimiert je nach Drehgeschwindigkeit des Motors den Vortrieb des Lasers. Da das Auslesetempo der Daten konstant ist, muss die Drehzahl von etwa 500 Umdrehungen pro Minute (innen) auf rund 200 Umdrehungen (außen) kontinuierlich abnehmen.

image.jpg

© Archiv

Der Moon CD 1 konvertiert die Daten mit einem 24-Bit/192-kHz-Stereo-D/A-Wandler.

Ein zweiter Rechenschaltkreis passt die Helligkeit des Lasers der Beschaffenheit der Disc an und sortiert Steuer-, Text- sowie Musikdaten auseinander. Letztere schickt er zu einem weiteren Mikroprozessor, der zu den CD-Daten noch exakte Zwischenwerte errechnet. Von diesem Oversampling versprechen sich die Moon-Entwickler eine deutlich exaktere Wiedergabe des Originalsignals.

Die entscheidenden Unterschiede zwischen den Modellen finden sich auf der Rückseite: Der CD 1 reserviert eine Miniklinkenbuchse für einen optionalen Infrarot-Repeater - er sorgt dafür, dass der Player auch durch geschlossene Schranktüren der Fernbedienung gehorcht. Mit einem RS-232-Port integriert sich der CD 1 in eine Heimvernetzung. "SimLink" nimmt ihn in einen Verbund aus markengleichen Geräten auf.

image.jpg

© Archiv

Der Moon CD 1 drängte forsch nach vorne, mit einer gehörigen Portion Hitzköpfigkeit. Den Bassbereich meisterte der CD 1 druckvoll und knackig zugleich. Die mittleren Tonlagen folgten dieser Präzision tendenziell. Der Player hätte Instrumenten gern noch etwas mehr Farbe gönnen dürfen. Auch die Höhen sortierte der Moon nicht ganz so fein auseinander wie der zum Vergleich herangezogene, teurere Naim CD 5 XS (10/09). Das verhinderte nicht, dass sich der Moon CD 1 mit einem stereoplay Highlight schmücken darf.

Meinung: Dass die Moon-Kombi in diesem Test die günstigste ist, sieht man nur an der Ausstattung. Klanglich geben sich die Kanadier wundervoll musikalisch. Zudem ergänzt der etwas sanftere, sehr stimmige Verstärker den leicht forschen CD-Player.

Moon CD 1

HerstellerMoon
Preis1700.00 €
Wertung60.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr zum Thema

CD-Player Moon 750D
Testbericht

An den großen CD-Spieler 750D (9450 Euro) des kanadischen Herstellers Moon gewöhnt man sich schnell: Sein Klang ist so völlig frei von jeder…
T.A.C. C 35
Testbericht

70,8%
Ein CD-Spieler mit Röhren-Ausgangsstufe? Das ist nicht neu. Was die T.A.C.-Röhrenprofis für den C 35 ausgedacht…
Yamaha CD S 3000 & A S 3000
Stereo-Kombi

Auf opulente und ebenso trendsetzende wie zeitlose Verstärker- und Digital-Elektronik von Yamaha haben die Fans schon lange gewartet. Nun hat das…
Marantz CD 6005 & PM 6005
Stereo-Kombi

Der Vollverstärker Marantz PM 6005 und der dazugehörige CD-Player CD 6005 bieten unglaublich viel Ausstattung und Musikqualität für einen…
Pro-Ject CD Box RS Pre Box RS Digital Audio
Digital-Kombi-Testbericht

Wir haben die Digtal-Kombi Pro-Ject Pre Box RS Digital mit CD Box RS im Test. Wie schneiden CD-Player und Verstärker in der Redaktion ab?
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2017
Mit Top-Ergebnissen setzt sich 1&1 an die Spitze des bundesweiten Testfelds im Festnetztest 2017. Lesen Sie hier das Testurteil.
DSL- und Festnetztest
connect Festnetztest 2017
Die Telekom schneidet bei Sprache sehr gut ab, in den unteren Bandbreitenklassen der Daten gibt es Verbesserungspotenzial. Lesen Sie hier das…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.