Testbericht

D/A-Wandler: Hegel HD 20

Der Hegel HD 20 (1400 Euro) ist ein natürlich und kraftvoll klingender Wandler, der zwar nur Digital-Eingänge besitzt, doch dank Lautstärkeregelung einen Pre-Amp ersetzen kann.

  1. D/A-Wandler: Hegel HD 20
  2. Datenblatt
Hegel HD 20

© MPS

Hegel HD 20
Hegel HD 20

© MPS

Hegel HD 20: 2x Cinch, 1x Optisch und ein USB-Eingang stehen auf der In-Seite - die Ausgänge sind sowohl als RCA- wie auch in der XLR-Ausführung vrhanden.

Der schwarze Wandler norwegischer Herkunft für rund 1400 Euro weiß sich schon optisch in Szene zu setzen - er ist mehr als doppelt so groß wie ein Musical Fidelity V-DAC oder Furutech GT40 und besitzt zudem auch ein Display - auch wenn dieses keine weiteren Informationen außer dem gewählten Eingang preisgibt. Neben zwei Coax- Einlässen und einem optischen Digital-Anschluss findet sich auch eine USB-Schnittstelle für Daten bis zu Auflösungen von 24 Bit/ 96 Kilohertz.

Über diese wird nicht nur die Musik vom Rechner übertragen, sondern sie sendet auch Steuerbefehle der beigelegten Mini-Fernbedienung an die abspielende Software - Befehle wie Play, Skip und Stop werden von iTunes oder Windows Media Player akzeptiert. Logischerweise lässt sich auch die Lautstärke kontrollieren - und zwar am Hegel selbst.

Hegel HD 20

© AUDIO

Perfekt, wie mit dem Lineal gezogen, sind die Frequenzgänge des HD20. 110 dB Signal-Rausch-Abstand ist der sehr solide Wert an allen Aus- und Eingängen. Auch die Jitter-Messung über Digital-Coax liegt mit 143ps im äußerst vorbildlichen Bereich. USB schafft es auf 207 ps. Mit idealen 23 Ohm (RCA) und 44 Ohm (XLR) Ausgangs-Widerstand auch für längere Kabelstrecken als Vorstufe nutzbar. Verbrauch Standby/Betrieb: 0,1 / 13 Watt.

Damit wird der Hegel HD20 sogar zum Vorverstärker, der über die RCA- und XLR-Ausgänge direkt an Aktiv-Boxen oder eine Stereo-Endstufe andocken kann. Das funktionierte in der Praxis erstaunlich gut, zumal die XLR-Buchsen mit einem Ausgangswiderstand von 44 Ohm tolerant gegenüber längeren Kabelwegen sind.

Zwar vermag der USB-Controller von Tenor nicht per modernem Asynchronous Mode auf die USB-Daten zugreifen, aber die Norweger rund um Mastermind Anders Ertzeid haben sich eine andere Methode ausgedacht, um den Jitter in Schach zu halten. Die eintreffenden Digitaldaten werden über einen der exquisitesten und teuersten Sample-Rate-Converter geschleust, die es derzeit auf dem Markt gibt - den AD1896 von Analog Devices.

Ziel der Übung ist es, die Daten zu puffern und mit der eigenen Clock neu zu takten, bevor sich der Wandler AD1955 an die Arbeit macht. Was dem Hegel auch prompt sehr gute Jitterwerte bei den Labor-Messergebnissen einbrachte.

Auch der Klang überzeugte auf ganzer Linie. Kraftvoll, räumlich und mit einer faszinierenden Natürlichkeit spielte er sich querbeet durch das Musikportfolio. Selbst der durch seine Hochbit-Fähigkeiten zum heimlichen Liebling der Redaktion avancierte M2Tech Young (Test in AUDIO 4/11) musste sich in der Kategorie Raum geschlagen geben, konnte aber mit leicht feiner gewebten Strukturen und Details kontern.

Hegel HD 20

HerstellerHegel
Preis1400.00 €
Wertung118.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Tascam DR 680
Testbericht

Seit Jahrzehnten hat Tascam in Sachen Aufnahmetechnik die Nase vorn. Einen neuen Höhepunkt setzt der Studioausrüster mit dem Profi-Recorder DR 680,…
Furutech GT40
Testbericht

Furutech stellt mit dem GT40 für 500 Euro ein Aufnahme- und Wiedergabe-Gerät auf die Beine, das sich den Namen "Allroundtalent" redlich verdient.
Musical Fidelity V-DAC MKII
Testbericht

Die Neuauflage des Musical Fidelity V-DAC (240 Euro) spielt Musikalisch wie immer - und klingt dabei noch feiner als der Vorgänger.
KingRex UD 384
Testbericht

Trotz kleinem Gehäuse und ebenso kleinem Budget hat der KingRex UD 384 den Ehrgeiz, Computern zu großem Klang zu verhelfen.
Audionet DNA
Testbericht

71,7%
Der Netzwerk-fähige Vollverstärker DNA von Audionet hat gute Gene: Mit ihm wird der vielversprechende Firmenname nun…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.