Menü

Senioren-Handys Doro Easy Phone 615 im Test

von
Doro Easy Phone 615
Doro Easy Phone 615
Anzeige
Das Doro Easy Phone 615 richtet sich mit seiner einfachen Handhabung an ältere Nutzer und ist dabei mit UMTS und Kamera ausgestattet.

©

Die Weiterentwicklung des Easy Phone 610 hat Doro mit UMTS und einer Kamera aufgemotzt. Eine kleine LED dient als Blitz­ersatz. Die Aufnahmen mit nominell 3,2 Megapixeln Auflösung, die sich per Bluetooth oder auch als Multimedia-Nachricht verschicken lassen, haben ordentliche Schnappschussqualität.

Mit den Kameras aktueller Smartphones kann das 615 allerdings nicht mithalten. Ansonsten liefert das Handy im Klappendesign das, was  wir von den Vorgängern kennen: eine große Tastatur mit klar getrennten Tasten, ein großzügiges Farbdisplay, das hier mit 240 x 320 Pixeln auflöst, ein übersichtliches Menü, in dem sich nicht verwendete Einträge ausblenden lassen, und eine einfache Ausstattung samt UKW-Radio. Auf der Rückseite findet sich eine Notruftaste, zudem ist das Handy hörgerätekompatibel.

Preis: 180 Euro
Maße: 102 x 53 x 23 Millimeter; 117 Gramm

connect Praxistest-Urteil:

- Ausstattung: 2 Sterne (von max. 5)
- Handhabung: 4 Sterne (von max. 5)
- Gesamt-Urteil: 3 Sterne (von max. 5)

Pro:

einfache Bedienung; große Tastatur; großes Display; hörgerätekompatibler Lautsprecher (M3/T4); gute Verarbeitung; Notruftaste (kann auch deaktiviert werden); 3,2-Megapixel-Kamera; Tischladestation im Lieferumfang; MMS

contra:

dickes Gehäuse; Kamera ohne Autofokus

Doro Easy Phone 615

Doro Easy Phone 615

vergrößern

Weitere Infos:

Senioren-Handys im Überblick

zurück zur Startseite von connect.de

 
comments powered by Disqus
Anzeige
x