Testbericht

DVD-Player Onkyo DVD-HD 805

HD-DVD-Player mit überraschend gutem Ton

image.jpg

© Archiv

Onkyo ist neu im Geschäft; ganz so neu ist das Innenleben des mit rund 1000 Euro veranschlagten DV-HD 805 allerdings nicht: Es erinnert stark an den Toshiba HD-EX1. Auch das On-Screen-Display und die Fernbedienung dürften Toshiba-Nutzern sehr bekannt vorkommen. Schade nur, dass die letztere eben nicht vom Top-Modell EX1 stammt, sondern den weitaus weniger übersichtlichen Befehlsgeber des kleineren HD-E1 zum Vorbild hatte. Das ist umso ärgerlicher, da die mannigfaltigen Bild-Einstellungsoptionen, die im Onkyo-Nachbau schlummern, mit dieser Fernbedienung nicht aufgerufen werden können und unentdeckt bleiben. Ansonsten ist die Menü-Führung beider Player absolut identisch und klar strukturiert.

Dank Ethernetbuchse lässt sich der Onkyo an ein bestehendes lokales Netzwerk anschließen - wichtig für interaktives Bonusmaterial auf einer HD-DVD, das auf eine Webseite führt, und natürlich für Updates. Immerhin sind High-Definition-Player eher kleine Computer als statische Unterhaltungsmaschinen. Updates für die Firmware sind dabei so notwendig wie der Ölwechsel für einen Motor.

Sehr gutes Bild

Selbstverständlich beherrscht er die 24p-Ausgabe. Er schickt also einem entsprechenden Display oder Projektor die Videodaten exakt so weiter, wie sie auf der HD-Disc gespeichert wurden, nämlich mit 24 Bildern pro Sekunde. Frühe HD-Player mussten die 24 Vollbilder erst in 60 Halbbilder umwandeln - dabei kam es häufiger zu auffälligen Rucklern.Im Onkyo-Player zeichnet ein "Silicon Optix Reon"-Videoprozessor für die Digitalausgabe verantwortlich,  dementsprechend punktet er mit einem grandiosen Bild, selbst via PAL-Standard. Über den Panasonic-Projektor PT-AE 1000 E betrachtet, zeigten die HD-Formate aber, warum sie der DVD so haushoch überlegen sind. Und wurden früher noch häufiger Stimmen laut, die HD-DVD sei qualitativ besser als die Blu-ray-Disc, so kann man das heute mit bloßem Auge nicht erkennen. Eher waren wohl einige frühe, schlampig und mit veralteten Codecs produzierte Blu-ray-Discs an dem verbreiteten Vorurteil schuld.

Hörtest

Doch nun zum wirklich faszinierenden Teil, dem Ton. Zunächst lotete die Testcrew - wie gewohnt - mit der sanften Stimme von Norah Jones auf der DVD "Live In New Orleans" die Stärken und Schwächen der Player aus. Der Samsung Blu-Ray-Player BD-P 1400 spielte sehr luftig, stellenweise war sein Klangbild aber ein wenig zu dünn. Er präsentierte seine Surround-Fähigkeiten, sparte dafür aber am Bass. Der Onkyo dagegen konnte richtig Druck machen, brachte Grundton in Klaviersaiten und Drums, mit einem warmen, leicht dunkleren Timbre. Auffällig mit beiden Playern war, dass die Wiedergabe per HDMI eher weicher tönte - und leicht harscher, wenn dasselbe Stück über Digital-Coax ausgegeben wurde. Eine Entdeckung, die AUDIO bald gerne auch messtechnisch unter die Lupe nehmen will. Die Klangbeurteilung mit HD-Ton brachte weniger deutliche Ergebnisse. Die Qualität der dargebrachten Stücke war schlichtweg zu gut, um relevante Unterschiede zu erkennen. Bis zu sieben unkomprimierte Kanäle mit jeweils 96 Kilohertz Auflösung konnten beide Player digital per HDMI an den AV-Receiver weiterreichen, der daraus ein faszinierendes Sound-Erlebnis machte. Egal, ob Rock-Livekonzert oder Jazz-Session.

Onkyo DV-HD 805

HerstellerOnkyo
Preis1000.00 €
Wertung95.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

image.jpg
Testbericht

Der Onkyo gleicht dem Funai-Player nicht nur äußerlich
Blu-ray-Player Onkyo DV BD 606
Testbericht

Der Blu-ray-Player DV BD 606 von Onkyo (600 Euro) liest als BD-Player DVDs sehr schnell ein und überzeugt mit einem ruhigen, scharfen Bild.…
DVD-Player Onkyo DV SP 404
Testbericht

Das Menü des Onkyo DV SP 404 (200 Euro) ist vorbildlich - es umfasst sogar einen umfangreichen Video-Equalizer -, stammt aber von Pioneer.
DVD-Player Harman/Kardon DVD 35
Testbericht

Der Harman/Kardon DVD 37 (350 Euro) bot gleich zu Anfang eine Überraschung, erinnerte er doch stark an das 7/06 getestete Universalspieler-Highlight…
Onkyo BD-SP 809
Testbericht

Der BD-SP 809-Player von Onkyo glänzt mit Haptik, nicht mit Ausstattung. Trotzdem hat er alles Interessante an Bord, spielt auch 3D-Blu-rays und…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.