Automation-App für iOS

Editorial für iPhone und iPad im Test

Editorial für iPhone und iPad ist eine App für Textverarbeitung, ein Browser und eine Automations-App und erweist sich im Test als ein vielseitiges Tool für Fortgeschrittene.

Logo,Editorial,App,Smartphone,ios,iphone,ipad,Test

© omz:software

Logo,Editorial,App,Smartphone,ios,iphone,ipad,Test

Editorial ist als reine iPad-App vor anderthalb Jahren gestartet und innerhalb kürzester Zeit zu einem der beliebtesten und meistgelobten Texteditoren avanciert. Jedenfalls unter Nerds aller Herren Länder, denn der Fokus von Editorial liegt auf dem Schreiben für das Web (mit Markdown) und auf der Automatisierung von Aufgaben, die beim Schreiben anfallen. Und mit der Version 1.1, die im letzten Jahr auch eine iPhone-Variante mitbrachte, ist dem Berliner Entwickler Ole Zorn erneut ein großer Wurf gelungen.

Bedienung: Text im Zentrum

Zugegeben, bei Editorial handelt es sich wohl unter den vorgestellten Automations-Apps für iOS um diejenige mit der steilsten Lernkurve. Doch der erste Überblick fällt leicht: Wie bereits bei Drafts liegt der Fokus voll auf dem Text, der dementsprechend den größten Teil des Bildschirms belegt. Von links lässt sich eine Seitenleiste einblenden, die lokal oder auf der Dropbox abgelegte Dateien anzeigen, durchsuchen und löschen oder neu erzeugen kann; auch die Einstellungen findet man hier, die etwa das obligatorische Dark Theme bereithalten oder Einstellungen zu Schriftarten, -größen und dem Zeilenabstand.

HTML-Vorschau inklusive

Streicht man dagegen von rechts in den Bildschirm, gelangt man zur HTML-Vorschau für das idealerweise in der beliebten Auszeichnungssprache Markdown Geschriebene. Daneben finden sich noch drei weitere Bereiche, die auf dem iPhone über einen dedizierten Button mit der Bezeichung der aktiven Ansicht erreichbar sind:

  1. Ein Browser für Recherchezwecke, die sonst das Verlassen der App erfordern würden,
  2. eine eingebaute Anleitung und Hilfe sowie
  3. das Scratchpad, eine Konsole für Code-Schnipsel und Skripte.
Editorial-App fürs iPhone

© omz:software

Für Programmierer: Editorial bietet Drag-and-drop-Workflows, kann aber auch Python-Skripte interpretieren.

Automation: Workflows fürs Schreiben

Die Automations-Features hingegen erreicht man über das Schraubenschlüssel-Symbol am oberen rechten Rand. Die vorhandenen Workflows zeigen, wohin die Reise geht: Editorial ist unheimlich flexibel, konzentriert sich aber im Wesentlichen auf die Arbeit mit Texten. So lassen sich etwa Workflows für das automatische Nachschlagen von markierten Wörtern bei Wikipedia oder auf der Duden-Webseite einfach durch Drag-and-drop zusammenklicken.

Automations-Apps für iOS

Automations-Apps für iOS

Automations-App für iOS

Schreiben in Markdown wird nicht nur durch eine zusätzliche Zeile über der Tastatur erleichtert, die häufig verwendete Symbole für die Auszeichnung mitbringt - und als besonderes Gimmick die präzise Cursor-Platzierung durch Streichen auf der Leiste erlaubt.

Es gibt auch viele Workflows auf der zur App gehörigen Website, die sich um die Markdown-Automation kümmern, etwa um mehrere Zeilen Text in eine geordnete Liste zu verwandeln oder um Zeilenumbrüche automatisch durch das in Markdown übliche Hinzufügen von drei Leerzeichen am Ende einer Zeile sicherzustellen.

Editorial-App fürs iPhone

© omz:software

Der schnelle Wechsel zwischen Text, HTML-Preview, Konsole und Browser ist ein Markenzeichen der App.

Python für mehr Flexibilität

Der eigentliche Clou bei Editorial ist jedoch die Unterstützung von Python-Skripten. Wer mit der Programmiersprache umgehen kann, für den öffnen sich in Editorial ungeahnte Möglichkeiten der Automation - zusätzlich zu den ohnehin schon unterstützten etwa 50 Workflow-Optionen.

Editorial ist als Universal-App für iPad und iPhone erhältlich und kostet 6,99 Euro.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

To Do App Wunderlist
To-do-App

Der ambitionierte, schicke Aufgabenmanager Wunderlist gereicht seinem Namen durchaus zur Ehre. Auch die Gratisvariante der To-Do-App kann überzeugen.
Star Money
Banking-App

Das ist bei der Banking-App Star Money vorbildlich gelöst: Der Datenverkehr zwischen der Profi-Software und dem Server des Dienstleisters ist sauber.…
Workflow
Testbericht

Mit der neuen iOS-App Workflow tippen Sie sich Ihre eigenen Apps zusammen - ganz ohne Programmierkenntnisse und in wenigen Minuten.
Launch Center Pro
Automations-Apps für iOS

Der Pionier unter den Automations-Apps gehört als Fernbedienung und Workflow-Zentrale unbedingt ins Dock.
Drafts 4 im Test
Automations-App für iOS

Die App Drafts 4 ist eine Inbox für Ideen, die sich automatisiert weiterverarbeiten lassen. Hier gilt: Volle Konzentration auf Text.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.