Testbericht

Im Test: Falk M8 3rd Edition

Kleine Navis mit 3,5-Zoll-Screen sind heutzutage oft schon für weniger als hundert Euro zu haben. Wenn ein Hersteller sein Klein-Navi dennoch deutlich darüber einpreist, muss das schon besondere Talente haben. Das Falk M8 3rd Edition kann denn auch einiges, was seinen Preis von regulär 180, im Internet schon ab 130 Euro, rechtfertigt.

  1. Im Test: Falk M8 3rd Edition
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Falk M8 3rd Edition

© Archiv

Falk M8 3rd Edition

Pro

  • Statusmeldungen berücksichtigt
  • gut verarbeitetes Gehäuse
  • integrierter Reiseführer
  • ?StadtAktiv? für öffentlichen Nahverkehr
  • Sprachausgabe hat ein sehr gutes Timing

Contra

  • Lautsprecher neigt zu Verzerrungen
85,2%

Es unterscheidet sich von den ganz billigen Lotsen durch seinen TMC-Empfänger, der Staumeldungen berücksichtigt. Die ersten 90 Tage ist auch TMC Pro inklusive, das bei Gefallen für 30 Euro über den Falk-Navi-Manager dauerhaft nachgerüstet werden kann.

Das Falk M8 wirkt dank seines eleganten und gut verarbeiteten schwarzen Gehäuses sehr edel und wertig. Darüber hinaus bietet der integrierte Reiseführer häufig ausführliche Infos zu Sonderzielen, die teilweise sogar bebildert sind. Die "schlaue Navigation" lernt von den Routen anderer Falk-Nutzer und berechnet die Strecke abhängig vom wahrscheinlichen Verkehrsaufkommen, unter Berücksichtigung von Wochentag und Uhrzeit. Dazu hat auch das Falk M8 die neue Software "StadtAktiv", die den öffentlichen Nahverkehr ins Fußgänger-Routing integriert.

Bei der Routenauswahl gab sich das Falk M8 3rd Edition keine Blöße. Die Sprachausgabe hat ein sehr gutes Timing, der integrierte Lautsprecher neigt bei höheren Lautstärken allerdings ein wenig zu Verzerrungen.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Falk S450
Testbericht

85,8%
Die 199 Euro teure S-Klasse von Falk setzt auf bewährte Technik und Optik, dazu gibt's einen Reiseführer und zwei…
Falk R 350
Testbericht

84,4%
Anders als die Konkurrenz setzt Falk beim R 350 für 160 Euro weiterhin auf das kompakte 3,5-Zoll-Format.
Falk Flex 400
Testbericht

87,6%
Das Falk Flex 400 betritt den Ring mit einer überarbeiteten Software. Reicht das, um gegen die starke Konkurrenz zu…
Falk Neo 550
Testbericht

91,4%
Das Neo 550 ist das neue Topmodell von Falk - trotzdem ist der Preis von 239 Euro so erfreulich tief wie die Leistungen…
Falk NEO 620 LMU
Testbericht

87,0%
Das Falk NEO 620 LMU ist der Preisschlager unter den Großdisplay-Navis. Leider merkt man das dem Gerät an mancher…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.