Testbericht

Focal Chorus 706 V

Auch wenn Italien der modische Mittelpunkt Europas geworden ist - bei den Boxen haben die Franzosen in punkto "Chic" ein gewaltiges Wörtchen mitzureden.

  1. Focal Chorus 706 V
  2. Datenblatt
image.jpg

© Archiv

Focal hat seiner Chorus-V-Serie ein markantes "New-edge-Design" auf den Weg gegeben. Eigentlich handelt es sich dabei um zwei Serien: Die 700er sind rundum in Holzoptik gehalten, die 800er glänzen zusätzlich mit Acryloberflächen. Bei den Kompakten kann der frankophile Hörer wählen: Die 806 V glänzt, kostet dafür einige Euro mehr als die 706 V - bei identischen Treibergrößen. Apropos Treiber: Technisch lassen die Focalisten nichts anbrennen, der Tieftöner aus Polyglaß ist mit 17 Zentimetern für eine Kompaktbox ausreichend dimensioniert. 

image.jpg

© Archiv

Focal-Inverskalotte, ohne Sicke schwimmend gelagert. Die Prägung macht sie stabil.

Die Hochtönermembran aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung ist wie bei den teuersten Focal-Modellen invers gebogen und wird von einer nur 19 Millimeter kleinen Schwingspule angetrieben. Ihre starke Membranzresonanz liegt mit 23 Kilohertz außerhalb des Hörbereichs.

Die Hochtonabstimmung erinnerte deutlich an die fast doppelt so teure, aber noch erwachsenere 807 V. Insbesondere bei kleinen Jazz-Besetzungen wie Yuri Honings "Sequel" (Jazz In Motion) konnte die Focal begeistern. Klassischen Stimmen dagegen gab sie eine übertriebene Portion Schmelz hinzu, den Streichern auf der aktuellen "AUDIO Pure Music"-CD (Sennheiser, auf diesem Heft) sozusagen eine Extralage Kolophonium: bei kurzen Hörsessions beeindruckend, für entspannende Hintergrundberieselung nicht so sehr geeignet.

Focal Chorus 706 V

HerstellerFocal
Preis470.00 €
Wertung68.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr zum Thema

Focal Chorus 706 V
Testbericht

Bei der Chorus 706 V von Focal (470 Euro das Paar) sind Front und Korpus einheitlich in täuschend echt wirkende Nachbildungen exotischer Hölzer…
Aktiv-Lautsprecher Focal CMS 50
Testbericht

Die Hochtonwiedergabe gelang der Focal CMS 50 (1070 Euro das Paar) ausnehmend gut: Pieksauber, stressfrei und überaus klar.
Kompaktbox Focal Electra 1008 BE II
Testbericht

Die Kompaktbox Focal Electra 1008 BE II (3500 Euro das Paar) stellt derzeit den günstigsten Einstieg in die einzigartige und feingliedrige…
Focal Chorus 705
Kompaktbox

Die kleinste und gleichzeitig günstigste Box aus Focals kürzlich überarbeiteter Chorus-7er-Linie trägt die Bezeichnung 705. Wir haben die…
Focal Sopra
Kompaktbox

Auch das Konzept der Zwei-Wege-Box kann man weiterentwickeln. Die Sopra 1 ist eine der wohlklingendsten Kompaktboxen. Wie schlägt sie sich im Test?
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.