Testbericht

Samsung Galaxy Alpha im Test

Das Samsung Galaxy Alpha zeigt im Test, dass Samsung nicht nur gute, sondern auch wirklich schicke Smartphones bauen kann. Das kompakte Premium-Smartphone läutet mit seinem edlen Metallrahmen eine Zeitenwende ein.

Samsung Galaxy Alpha

© Samsung

Samsung Galaxy Alpha

Pro

  • kompakt und sehr leicht
  • elegantes Gehäuse
  • starke Kameraausstattung
  • sehr gute Funkeigenschaften

Contra

  • hoher Preis
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Display nicht sehr leuchtstark
83,8%

Mit dem Samsung Galaxy Alpha, das hier im Test zeigen muss, was es kann, verabschiedet sich Samsung vom ewig gleichen Kunststoff-Look und setzt verstärkt auf Metall. Denn dass Samsung technisch hochklassige Telefone bauen kann, ist seit Jahren bekannt und das zeigen auch unsere Tests. Die Koreaner sind schließlich nicht ohne Grund Smartphone-Weltmarktführer.

Material: Abschied vom Kunststoff

Die Geräte mit dem Samsung-Schriftzug gelten allerdings nicht gerade als Hingucker, und daran ist vor allem der dünne Kunststoff schuld, aus dem sie gefertigt sind. Natürlich setzt Samsung nicht ohne Grund auf dieses Material, es ermöglicht leichte und gleichzeitig robuste Telefone. Und es lässt Funkwellen viel besser durch als Metall. Kunststoff ist aber auch der Grund, dass die Produkte nicht als edel und hochwertig wahrgenommen werden.

Mit dem Samsung Galaxy Alpha soll sich das ändern. Es ist das erste Smartphone von Samsung mit einem Aluminiumrahmen, und es wird nicht das einzige bleiben. Die neue Designsprache, die damit verbunden ist, erkennt man auch in anderen aktuellen Topprodukten der Koreaner, zum Beispiel dem Galaxy Note 4 (Test).

Gehäuse: Fühlt sich gut an

Beim Alpha macht der Rahmen tatsächlich den Unterschied. Mit dem blankpolierten Metall sieht das Smartphone viel eleganter aus als das 2014er-Flaggschiff Galaxy S5 (Test), und es liegt auch besser in der Hand. Wer genauer hinschaut, entdeckt, dass der Rahmen fein angeschliffen ist und außerdem an den langen Seiten etwas schmaler wird - kleine, aber feine Details, die zeigen, dass Samsung viel Arbeit in sein erstes Schmuckstück investiert und nichts dem Zufall überlassen hat.

Die Rückseite besteht zwar wieder nur aus Kunststoff, aber die samtene und ganz fein im Kreuzchenmuster gerasterte Oberfläche sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich auch genauso an.

Bildergalerie

Samsung Galaxy Alpha
Galerie
Galerie: Smartphone

Wir stellen das Samsung Galaxy Alpha mit seinem schicken Metallrahmen vor.

Maße und Gewicht

Mit 132 x 66 Millimetern liegt das Samsung Galaxy Alpha perfekt in der Hand, dabei fällt schnell auf, dass Einschalttaste und Lautstärkewippe genau in der richtigen Höhe positioniert wurden und knackige Druckpunkte bieten. Es handelt sich um ein außerordentlich kompaktes Smartphone, das mit nur 6,7 Millimeter sogar noch dünner aufträgt als das iPhone 6 (Test). Mit 114 Gramm Gewicht bringt es außerdem noch einmal 15 Gramm weniger auf die Waage als das Apple-Phone - uns ist kein Modell in dieser Größenklasse bekannt, das so leicht ist wie das Galaxy Alpha.

Verarbeitung

Die Verarbeitung ist einmal mehr hervorragend. Spalte oder Unregelmäßigkeiten gibt es nicht - da verwundert es, dass das Samsung Galaxy Alpha nicht wasser- und staubdicht nach IP67 ist, so wie das vergleichbare Sony Xperia Z3 Compact (Test) oder das Schwestermodell Galaxy S5 mini (Test). Ein weiterer Kritikpunkt: Auch wenn sich das Design sehr stimmig und gelungen präsentiert, muss man ganz klar sagen: Auch das Galaxy Alpha kann weder optisch noch haptisch mit Apples iPhone 6 (Test) gleichziehen. Diesen Vergleich muss sich Samsung einfach gefallen lassen, weil das Alpha mit einer Preisempfehlung von 649 Euro alles andere als ein Schnäppchen ist.

Samsung Galaxy Alpha: Hands-On in der connect-Redaktion

Quelle: connect
4:15 min

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Samsung Galaxy Alpha Sonderedition
Alle Testberichte
T+A Pulsar ST20
Standlautsprecher
Die Pulsar ST20 orientiert mit exklusiven Chassis, Klavierlack und Klang der absoluten Spitzenklasse an deutlich teureren Boxen.
HP Spectre x2 und HP Elite x2
Detachables
HPs Antwort auf das neue Microsoft Surface heißt x2. Und das gibt es gleich zweimal: als Business- und als Consumer-Variante.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.