Testbericht

Garmin nüvi 2360 LT

Mit 230 Euro ist das nüvi 2360 LT schon der Einsteiger-Klasse entwachsen - und räumt ordentlich Punkte ab.

  1. Garmin nüvi 2360 LT
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Garmin nüvi 2360LT

© Archiv

Garmin nüvi 2360LT

Dem Garmin nüvi 2360 LT für 229 Euro eine erfolgreiche Zukunft vorauszusagen, ist kein Risiko - vereint es doch alle Neuerungen, die Garmin in der Vergangenheit auf den Markt brachte.

Garmin nüvi 2360 LT

© Archiv

Die Kartendarstellung hat ein Höhenmodell, das die Topografie veranschaulicht.

Dazu gehört das neue Menü, das mit an der Seite eingeblendeten Options-Buttons das schon bisher sehr einfach aufgebaute Garmin-Menü noch weiter verbessert. Auch die Kartendarstellung mit Höhenmodell sowie die aufwendig abfotografierten und daher extrem realistischen PhotoReal-3-D-Kreuzungsansichten sind beim Garmin nüvi 2360 LT enthalten.

Ausstattungs-Champion

Aber es geht noch weiter: Die aus dem Design-Modell 3790 T bekannte Sprachsteuerung schaltet sich auf Zuruf aktiv und bietet die möglichen Kommando-Optionen übersichtlich in einem eingeblendeten Fenster an. In der Praxis klappt die Spracheingabe recht gut - Städte und Straßen können am Stück diktiert werden.

Eine weitere Option hat das 2360 LT vom 3790 geerbt: die automatische Umschaltung in den Hochkant- Modus. So sieht man deutlich mehr von der Straße in Fahrtrichtung. Und das Premium-TMC von Navteq Traffic ist mit an Bord; der TMC-Empfänger befindet sich jedoch leider als Plastikbox etwas sperrig im Ladekabel und benötigt noch eine kleine TMC-Wurfantenne - das könnte der Hersteller eleganter lösen.

Garmin nüvi 2360 LT

© Archiv

Mit einem Tastendruck listet das Garmin umliegende Hilfsangebote auf.

Und noch mehr Highlights: ein Fußgänger-Modus mitsamt optionaler ÖPNV-Karten, die Eco-Route mit ihrer Verbrauchsschätzung, eine Bluetooth-Freisprechanlage sowie die Routenberechnung nüRoutes, die tagesaktuelle Verkehrsdaten ("Traffic Trends") und eine Verkehrsprognose in die Berechnung mitaufnimmt.

Die Qual der Wahl

Garmin nüvi 2360 LT

© Archiv

Über einen Klick gelangt man in den Statistik-Modus mit allen Fahrdaten.

Dermaßen gerüstet, sollte auch der Praxistest kein Problem darstellen - und er überzeugte prompt dank der stark überarbeiteten und jetzt viel detailreicheren Kartendarstellung. Optisch ist das Garmin nüvi 2360 LT nun ein Quell der Freude, die Übersicht stimmt, und das Ganze macht auch noch Spaß.

Die Sprachausgabe fällt da etwas ab, nicht aufgrund mangelnder Präzision, sondern weil die Wiedergabe etwas lustlos und verwaschen geriet - hier wäre eine etwas zackigere Stimme angesagt.

Die Routenberechnung gelang mit aktivierten Traffic Trends etwas langsamer als von Garmin gewohnt und führte, wie beim kleineren Modell 2240 LT, ohne diese Option in der Stadt mitunter auf merkwürdige Wege. Doch grobe Fehler unterliefen dem System nicht.

Mit dem nüvi 2360 LT liefert Garmin ein System ab, das ganz weit vorne mitspielt.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Garmin Nüvi 3590 LMT
Testbericht

94,2%
Navigation meets Smartphone: Das neue Garmin Nüvi 3590 LMT macht sich die Fähigkeiten von Android-Phones zunutze.
Garmin nüvi 2585TV im Test
Testbericht

90,2%
Das Garmin nüvi 2585TV sorgt mit DVB-T-Empfänger unterwegs für Fernsehspaß. Doch der Entertainer überzeugt im Test…
Garmin Nüvi 3597 LMT
Testbericht

94,8%
Schneller, größer, komfortabler und schöner: Das Garmin-Flaggschiff Nüvi 3597 liefert überzeugende Argumente für…
Garmin Nüvi 65 LMT
Testbericht

90,0%
Das Garmin Nüvi 65 LMT aus der Essential-Serie hat es trotz günstigem Preis in sich. Im Test überzeugen vor allem die…
Nüvi 2599 LMT-D
Navi-Testbericht

95,0%
Garmin Nüvi 2599 LMT-D im Test: Die 9er-Advanced-Serie bietet fast denselben Funktionsumfang wie die Navi-Topmodelle.…
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.