Testbericht

Gigaset E500 A

Das E500 A bietet mit Anrufbeantworter, Hörgerätekompatibilität und optischer Rufsignalisierung viel Komfort - und lässt sich dennoch einfach bedienen.

  1. Gigaset E500 A
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Gigaset E500 A

© Archiv

Gigaset E500 A
EUR 131,49

Pro

  • leichte Bedienung
  • gut lesbares Display
  • Anrufe werden auch optisch signalisiert
  • guter Ausdauerwert

Contra

  • Nachrichtentaste fehlt
80,8%

Gigaset ist mit dem E500 A für rund 100 Euro ein Spagat zwischen Senioren-DECT und Standardtelefon gelungen. So ist das Mobilteil lang und breit, liegt aber trotzdem angenehm in der Hand und vor allem am Ohr. Lob verdienen auch die großen Tasten, die deutliche Druckpunkte bieten. Lediglich deren Beleuchtung ist etwas schummrig geraten.

Auch mag man sich fragen, wo denn die von Gigaset gewohnte Nachrichtentaste zum Anzeigen neuer Nachrichten und Anrufe geblieben ist. Doch manchmal ist weniger mehr, und so ist das Fehlen der Taste als Feature zu verstehen - man will Menschen, die es extrem einfach haben wollen, nicht verwirren. Top: An der Seite des Mobilteils befindet sich eine Tastenwippe, mit der sich blitzschnell und intuitiv die Lautstärke anpassen lässt.

Gut ablesbares Display

Das Punktmatrixdisplay ist einfarbig gehalten. Die Hintergrundbeleuchtung erstrahlt in sattem Weiß, was zur großen schwarzen Schrift einen sehr guten Kontrast bildet und für optimale Ablesbarkeit sorgt. Weiterer Pluspunkt: Oberhalb des Displays sowie an der Basis sind  jeweils vier Zielwahltasten angebracht. Über diese erreicht man mit einem langen Tastendruck seine wichtigsten Ansprechpartner.

Test: 8 Provider im Härtetest

Die Basis hat sogar noch einen beleuchteten Streifen eingelassen, sodass man eingehende Anrufe auch optisch signalisiert bekommt. Für bessere Verständlichkeit und Komfort sorgen weiterhin die Freisprecheinrichtung sowie eine Headsetbuchse. Auch Hörgeräteträger können sich freuen: Das E500 A ist für den Einsatz mit Hörhilfe geeignet.

Ausdauernd und strahlungsarm

Lob kommt auch aus dem Messlabor TESTfactory: Die Akkus des Gigasets halten mit einer Ladung über 13 Tage im reinen Standby-Betrieb durch. Auch die Gesprächszeit ist mit über 24 Stunden über jeden Zweifel erhaben. Die Akustik verdient sich die Note "gut" - sowohl mit dem Hörer am Ohr als auch beim Freisprechen. Pluspunkte gibt's auch für den Strahlungsreduzierer Voll-Eco-Mode.

Wer ein Top-Telefon für Jung und Alt sucht, macht mit dem E500 A einen guten Fang. 

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Gigaset SL930A
Testbericht

78,8%
Mit dem schnurlosen DECT-Telefon Gigaset SL930A haben die Münchener ihr Touchscreen-Flaggschiff auf Android umgestellt.…
Gigaset E630A
Testbericht

83,2%
Der neue Star in der Gigaset-Mittelklasse verbindet bewährte DECT-Tugenden mit einem gegen Staub und Wasser…
Gigaset CL540A Dune - Test
DECT-Telefon mit Anrufbeantworter

82,4%
Das Gigaset CL540A sieht elegant aus und liegt gut in der Hand. Im Test zeigt das DECT-Telefon bewährte…
Gigaset S850A Go
IP-Telefon

Mit einer neuen Basisstation, die speziell für All-IP-Anschlüsse ausgelegt ist, bietet das Gigaset S850A Go maximalen IP-Telefonie-Komfort.
Gigaset A450 CAT
IP-Telefon

Das Gigaset A450 CAT ist speziell für die Zusammenarbeit mit CAT-iq- 2.0-fähigen Routern ausgelegt. Im Test macht das IP-Telefon eine gute Figur.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.