E-Reader-App

Google Play Books im Test

Google Play Books ist der Android-Testsieger, bietet mit guter Systembasis und umfangreichen Features die beste Gesamtperformance - und enttäuscht unter iOS.

Smartphone,Google Play Books

© Hersteller

Smartphone,Google Play Books

Google Play Books bietet auf dem heimischen Android-Betriebssystem fast alles, was das Leserherz begehrt. Der In-App-Shop ist schnell und einfach zu bedienen und umfasst nacheigener Angabe mehrere Millionen Bücher, dazu lassen sich über die Cloud auch shopfremde E-Books und PDFs ganz bequem verwalten und lesen.

Die Einstellmöglichkeiten zur optimalen Lesbarkeit und die Bibliotheksverwaltung sind umfassend, Features wie Lesezeichen und Notizen selbstverständlich - diese werdenbeim Synchronisieren mehrerer Geräte automatisch übernommen.

Als einzige Reader-App bietet Google Play Books sogar eine Übersetzungsfunktion; die App kann auch vorlesen. Social-Media-Funktionen sind ebenfalls integriert - man kann seinen Lesespaß zum Beispiel über Google+ oder ChatON mit anderen teilen.

Google Play Books

  • Version: 1.6.3 (iOS), 3.1.23 (Android)
  • Betriebssystem: Android, iOS
  • Preis: kostenlos
  • Download-Link: Google Play, iTunes

Testurteil (max. 100 Punkte)

  • iOS: 69 Punkte (befriedigend)
  • Android: 81 Punkte (gut, Testsieger)

eBook.de im Test

Bezahlung nur per Kreditkarte

Einziger Kritikpunkt: Bezahlen ist hier nur mit Kreditkarte möglich, sogar zum Herunterladen kostenloser E-Books ist diese erforderlich.

Die Benutzerführung ist gut, die Symbole und Icons sind selbsterklärend. Die Gestaltung ist wie bei den meisten Reader-Apps einfach, aber zweckmäßig. Die Systembasis ist durchweg gut, die App läuft einwandfrei und ist schnell und leicht zu bedienen. Insgesamt ein würdiger Testsieger - bedauerlich, dass die Umsetzung für das iPhone deutlich schlechter ausfällt.

Hier fehlen die Social-Media-Integration, der In-App-Shop und einzelne Einstellmöglichkeiten zur besseren Lesbarkeit. Auch das Bedienkonzept ist hier nicht optimal gelöst. So fällt Google Play Books auf iOS deutlich zurück.

Mehr zum Thema

Smartphone,iPhone,E-Reader,Apps,Thalia eBooks
E-Reader-App

Thalia eBooks ist sehr einfach zu bedienen und bietet einen gut sortierteren In-App-Shop beim Filial-Buchhändler.
Downcast
Podcast-App für iOS

Eine schlichte Gestaltung mit vielen Funktionen - Downcast kostet 2,69 Euro, bietet dafür aber auch Podcast-Genuss auf höchstem Niveau.
Poket Casts
Podcast-App für iOS und Android

Sowohl für iOS als auch für Android der Spitzenreiter im Test - Pocket Casts ist zwar nicht ganz billig, lässt dafür aber keine Wünsche offen.
iPP Podcast Player
Podcast-App für Android

Stabiler Testbetrieb, weniger Schnickschnack: Der iPP Podcast Player bietet eine übersichtliche Bedienung und ein, zwei nette Features.
iPodcast
Podcast-App für Windows Phone

Minimalistisch im Design, wenig Funktionalität: Bei i Podcast für Windows Phone besteht Verbesserungsbedarf.
Alle Testberichte
Google Pixel XL
Google-Smartphone
82,8%
Google versucht sich an einer eigenen Smartphone-Edelmarke. Ist das neue Google Pixel XL ein iPhone mit Android? Wir…
CAT S60
Outdoor-Smartphone
78,8%
CAT spendiert dem S60 eine Wärmebildkamera und macht es so zu einem einzigartigen, aber auch teuren Outdoor-Smartphone.…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.