Testbericht

Hagenuk Stick SR

Wurde das Hagenuk Stick nicht schon getestet? Jawohl, allerdings ohne den Zusatz "SR". Der Nachfolger hat nämlich Eco-Mode hinzubekommen, der Rest ist identisch. "SR" steht für Strahlungsreduktion und meint den Eco-Mode, der bei in der Ladeschale liegendem Mobilteil die Sendeleistung der Basis fast auf Null reduziert.

  1. Hagenuk Stick SR
  2. Datenblatt
  3. Wertung
Hagenuk Stick SR

© Archiv

Hagenuk Stick SR

Da sich durch die Änderungen im Chipsatz Änderungen in den Messwerten ergeben können, hat connect das Gerät nochmals ins Labor gebeten - glücklichwerweise ohne nennenswerte Abweichungen zum guten Ergebnis des Modells ohne Eco-Mode.

Zwar ist die Gesprächszeit bei der SR-Variante etwas geringer, die Größenordnungen bleiben aber erhalten. So kommt auch das SR auf ein "gut" bei der Ausdauer sowie ein "befriedigend" beim Klang, was wie beim Original hauptsächlich von einem leichten Rauschen in Empfangsrichtung herrührt.

Beim Design setzt Hagenuk nach wie vor auf einen kantigen Look: Der schmale, quaderförmige Hörer ist ein Hingucker, dessen Form vom geradlinigen Tastaturdesign trefflich ergänzt wird. Auch die würfelförmige Ladestation setzt eigenwillige Akzente.

Angmessen: das ästhetische Display

Dem ästhetischen Äußeren angemessen ist das Display: Es stellt bis zu 65 536 Farben dar, was in der 50-Euro-Klasse immer noch alles andere als üblich ist. Auch die Auflösung von 128 x 128 Bildpunkten ist nicht selbstverständlich. Dementsprechend verwöhnt das Stick mit glasklarer, farbenfroher Darstellung des Hintergrundbildes und intuitiv zu erfassenden Icon-Bildchen, die die erste Menüebene zieren.

Schade ist allerdings, dass ins Display nur 15 Ziffern passen - bei längeren Rufnummern muss man blind weitertippen... Viel drin, viel dran Lob gibt's für die Freisprecheinrichtung, die Erweiterbarkeit auf bis zu fünf Mobilteile, die SMS-Funktion und die mitklingelnde Basisstation in einem Gerät ohne Anrufbeantworter.

Selbst in teureren DECTs mit Rufsammler, bei denen ein Lautsprecher an der Basis zu erwarten wäre, bleibt die Station oft still. Am Ende bekommt das Stick SR einen Punkt weniger als noch im Frühjahr.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Hagenuk Accento 405
Testbericht

Trotz leichter Schwächen bekommt der Kunde mit dem Accento 405 von Hagenuk ein hübsches Gerät zum akzeptablen Preis von rund 50 Euro.
DECT-Telefon Hagenuk Stick
Testbericht

Das Hagenuk Stick paart schickes Design und sinnvolle Features mit teuflisch guten Ausdauerwerten.
Hagenuk Ceno 300
Testbericht

Für Nutzer, denen ein strahlungsarmes Umfeld wichtig ist, die aber nicht auf ein DECT-Telefon verzichten möchten, ist das Hagenuk…
Testbericht Hagenuk Xia 305
Testbericht

<div>Der Newcomer Xia 305 von Hagenuk geht für 60 Euro über die Ladentheke und glänzt dabei durch Umweltbewusstsein und sauberen Klang.
Telekom Speedphone 30 im Test
IP-Telefon

82,8%
Das Speedphone 30 tritt mit gehobenem Designanspruch zum Test an und arbeitet am liebsten mit Telekom-Routern zusammen.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.