Testbericht

Hewlett-Packard nx9420 ES444ET

Hewlett-Packard bietet für jeden etwas: ein Riesendisplay zum Spielen, viele Anschlüsse fürs Büro, und eine exzellente Tastatur mit Ziffernblock - für kaufmännische Berechnungen.

  1. Hewlett-Packard nx9420 ES444ET
  2. Datenblatt
Hewlett-Packard nx9420 ES444ET

© Archiv

Hewlett-Packard nx9420 ES444ET

Laut Duden ist ein Notebook ein "Personalcomputer im Buchformat". Das HPnx9420 ist eher ein PCim Bildbandformat. Schließlich sorgt allein sein stattliches Widescreen-Display mit 17 Zoll Diagonale für eine Breite von fast 40 Zentimetern. Auch das Gesamtgewicht erreicht mit 3,35 Kilo Bildband-Dimensionen. Doch dafür stecken im HPnur Zutaten vom Feinsten. Angefangen beim Core-Duo-Prozessor (T2400) über 1 Gigabyte Arbeitsspeicher bis zum starken ATI-X1600-Grafik-Chip. So viele erlesene Ingredienzen bleiben nicht ohne Folgen: Mit 116 Punkten in der Leistungswertung ist es eins der stärksten je von connect getesteten Notebooks.

Geeignet für 3-D-Spiele

Selbst aufwendige Rechenaufgaben bringen das HP kaum ins Schwitzen, auch anspruchsvolle 3-D-Spiele verarbeitet der Grafikchip Radeon-X1600 von ATI ohne zu murren. Eine Besonderheit ist die exzellente Tastatur. Sie bietet genug Hub und einen knackigen Druckpunkt. Zudem hat sie wie Desktop-Keyboards rechts einen separaten Ziffernblock - dank Widescreen-Display gibt's dafür auch genug Platz. An diesem Extra erfreuen sich vor allem Menschen, die viel kaufmännisch arbeiten.

Sehr gute Ergonomie

Analog zum tollen Tippfeld ist auch die sonstige Verarbeitung des HPohne Fehl und Tadel. Das großformatige Display löst für sein Format ideale 1440 x 900 Pixel auf und leuchtet mit 150 cd/m2 bei Bedarf recht hell. Allerdings ist es etwas blickwinkelabhängig und wegen der großen Fläche nicht gerade ein Stromsparer. Trotzdem sind die gemessenen Mobile-Mark-Werte gut: Mit etwas reduzierter Helligkeit (100 cd/m2) hält der 65-Wh-Akku rund 3,5 Stunden durch. Unterwegs goutierte DVDs sollten nicht länger als drei Stunden sein, sonst verpasst man wegen Strommangel das Ende des Films. Angesichts der Displaygröße und des nicht gerade sparsamen ATI-Chips sind die Werte aber sehr respektabel. Die Ausstattung ist top:SD-/MMC-/ MS-Kartenleser, 4 x USB, Firewire, S-Video, Dockingstation-Anschluss sowie ein optional erhältlicher  Hochkapazitätsakku verwöhnen; nur ein DVI-Anschluss fehlt, was angesichts des opulenten Displays aber kein großer Nachteil ist.

Hewlett-Packard Compaq nx9420 ES444ET

HerstellerHewlett-Packard
Preis1599.00 €
Wertung306.0 Punkte
Testverfahren1.0

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Testbericht HP EliteBook 6930p
Testbericht

82,2%
Hewlett Packard präsentiert das EliteBook 6930p. Wir haben den Test des 14,1-Zoll-Notebooks für Sie.
Testbericht HP Compaq 6530b
Testbericht

Im Compaq 6530b zeigt HP, was man aus dem neuen Centrino 2 herausholen kann: ordentliche Rechenleistung, gepaart mit über vier Stunden Ausdauer.
Ultrabook HP Folio 13-2000 im Test
Testbericht

78,2%
Mit nur 18 Millimetern Dicke und knapp 1,5 Kilogramm Gewicht schafft das HP Folio 13 Platz in der Aktentasche. Das…
HP Envy Spectre 14
Testbericht

78,4%
Musik ja, Spiele nein - das Ultrabook HP Envy Spectre 14 ist etwas für moderne Musikliebhaber. Spielefans sollten sich…
HP Envy 6
Testbericht

Der 15-Zöller kommt mit Tieftöner und hat einen langen Atem im Test. Der Platz hätte aber noch besser genutzt werden können.
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.